Jump to content
mäusschen1988

Sexunlust beim Mann, aber trotzdem Pornos?

Empfohlener Beitrag

Rockme2015
Geschrieben

Das kann schon vorkommen. Kann aber auch gesundheitliche Gründe haben. Eventuell Stress, oder auch Testosteronmangel kann das beeinflussen. Das mit den Pornos würde ich nicht überbewerten. Sie sind halt immer und jederzeit verfügbar..

  • Gefällt mir 1
Wildlion72
Geschrieben

Unlust hat auch ein Mann mal. Wenn Porno dann nur mit der Partnerin zusammen anschauen zum anheizen, wenn man sowas dafür braucht. Wenn man eine Partnerin hat selber Hand anlegen? Nö, es sei man beobachtet sich gegenseitig dabei ;-)

JO1976E
Geschrieben

Könnte mir nicht passieren, wurde dann lieber den Akt zu zweit vorziehen. Wenn dann schaue ich mit meiner Partnerin zusammen, oder halt Sex ohne Porno aber mit Partnerin

  • Gefällt mir 1
marmix
Geschrieben

Ja er will dich aber nicht deinen Körper

Geschrieben

Erfahrungen habe ich nicht damit, ich bin aber Mann.... die Situation ist aber schon etwas komisch, für mich gibt es zwei Dinge die in Frage kommen könnten, zum ersten (ist nicht böse gemeint), er mag lieber die fast immer schlanken Frauen aus den filmchen oder es liegt an den unterschiedlichen Praktiken die die dort so machen, hast du schon mal mit ihm darüber geredet, frag ihn doch einfach direkt was du machen müsstest damit er mit dir schläft, oft schlafen "leider" Beziehungen ein weil man nicht miteinander redet.....kg Thomas

  • Gefällt mir 1
Dillbert
Geschrieben

Ja kamschonmal vor. Lag wohl eher daran das ich einfach zu kaputt war,und es mir schnell machen wollte zum einschlafen Wenn ich es mit ihr gemacht hatte waere es weitaus längere angelegenheit geworden.das gab auch dann mal knartsch zwischen uns😊

  • Gefällt mir 2
Sphiraxxxx
Geschrieben

Sollte weniger koksen dann klappt das auch wieder mit dem ficken

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ja das gibt es, aber nur wenn was fehlt was einem antörnt. Versuche es doch einfach mal mit einer Actioncam. Ca 79€ verbinde die mit Handy oder Tablet und stelle die Cam auf. Was meinst Du wie gerne er dich besteiget, wenn er gleichzeitig auf dem Tablet alles genau sieht. Wenn ihr lust habt macht ihr dabei Bilder oder Filme, oder seht es euch nur live ohne Aufnahme an. Hatten gestern fast 1,5Stunden dauersex, so geil machte mich das sehen. Seit wir es so machen, haben wir beide viel mehr Spaß beim Sex.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ab und an ist es normal, da es eine andere Art von Sex ist. Wenn es ein Dauerzustand wird begehrt er dich nicht mehr und ihr habt dringenden Redebedarf.

  • Gefällt mir 2
Andreeas666
Geschrieben

Pornos machen mir noch mehr Lust auf sex . Doch bei mir ist es andersrum . Sie hat nicht immer Lust auf Sex und wenn sie hat dann eben nur im Bett und immer nur das eine.

  • Gefällt mir 2
VerbotenerMann
Geschrieben

Was ist akute Unlust? Nur in diesem Moment (Stunde)? Aber in der gleichen Tageshälfte Porno + Masturbieren? Vielleicht ein wenig sehr schwarz-weiß definiert? Lassen wir "akut" mal weg. Was ist dann Unlust? Nicht WOLLEN oder nicht KÖNNEN? "Nicht-Wollen" geht für mich nicht zusammen mit "Liebe". Mit der Partnerin nicht zu können, schließt in meinen Augen jedoch nicht aus, mit ihr eine Form des Liebesspiels zu finden, die wenigstens SIE zur Erfüllung, zum Höhepunkt bringt. Dann wird sie ihm auch helfen, besser mit seinem "Nicht-Können" zurecht zu kommen, sodass es vielleicht ohne Pornos geht ... es sei denn, sie steht auch auf Pornos. ;-)

Geschrieben

So sehe ich das auch. Porös und selber handanlegen ist nichts wo sich eine Frau Gedanken machen sollte. Es gibt nur wenige Frauen die es mir mit der Hand richtig gut machen könnten.

Geschrieben

Ich sage es mal frau hat nicht immer Lust oder kann nicht

  • Gefällt mir 1
feuchtemaus1978
Geschrieben

Bin zwar eine Frau und mein Mann hat (mir zumindest unbekannt) keine Pornos geschaut. Aber sicher oft Hand an sich gelegt...aber mich wochenlang von der Bettkante geschubst. Das ging dann solange das ich das 1. Mal fremdgegangen bin. Als ich ihm das einige Zeit später unter Tränen gebeichtet habe, kam ein (o-ton) : endlich ist der Knoten geplatzt! Die Sache war so von ihm geplant gewesen und seitdem sind wir hier....vlt ist es ja so ähnlich. Lass Dir aber nicht einreden das er Deinen Körper nicht will. Denke das ist Quatsch. Halt uns mal auf den Laufenden wie es weitergeht. Würde zumindest mich interessieren. Ach ja und Kopf hoch!

  • Gefällt mir 5
NerdPimmel
Geschrieben

Ich schätze mal je nach lust und laune (Stress bedingt) will er einfach zum Schuss kommen ohne sich große Gedanken machen zu müssen!! (ohne sie zu enttäuschen)

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben

das kenne ich auch - und war oft damit verbunden, dass ich mich nicht mehr begehrt gefühlt habe - die Initiative immer von mir aus ging und ich das Gefühl hatte, dass die Geilheit auf mich nicht mehr vorhanden war.

Umgekehrt war das natürlich auch - habe ich sie nicht mehr so gewollt wie früher, habe ich auch lieber verzichtet.

Den Ausweg mit Porno oder selbst Hand anlegen habe ich selten gesucht - wenn Unlust, dann auch dabei!

Delay81
Geschrieben

Das Problem ist das pornos schauen man bekommt verlangen ubd Fantasien die man sich evtl net traut der Partnerin zusagen oder Lust auf fremde haut. Heißt aber net das er dich nicjt trotzdem noch lieben tut. Aber pornos Naja kann eine Beziehung kaputt machen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ohne die Lebensumstände zu kennen kann man dazu überhaupt nichts sagen. Ist er gesund? Arbeitet er viel? Wie ist die Stimmung zwischen euch? Ich hatte mal ein Verhältnis zu nem Bodybuilder. Ständig Lust und dauergeil. Von heute auf morgen war er nur genervt und hatte kein Bock mehr. Monate später habe ich erfahren, dass er testosteron zu sich genommen hat und nach absetzen und dem damit verbundenen testosteronmangel, hatte er keine Lust mehr. Schlecht einen hoch gekriegt. Und ich habe das natürlich mit mir in Verbindung gebracht. Eine Erklärung dafür gibt es immer.

  • Gefällt mir 1
vosto
Geschrieben

Kenne ich absolut nicht. Ist leider genau andes rum. Die Frau hat chronische Unlust, aber komplett. Glaube nicht das sie sich Pornos ansieht. Mir hingegen bleibt nur dieser Weg.

Geschrieben

Sobald einer der partner sexuelle unlust hat stimmt was nicht. Da kann man mir sagen was man will aber das habe ich selbst schon erlebt bei mir oder bei meinen 2 Partnerschaften zuvor.Das man mal keine lust hat das hat jeder aber ist es zu oft oder dauerhaft begehrt die andere person nicht mehr seinen Partner sprich auch der sex langweilt einen.

Geschrieben

Ich kenne das Problem und bekam dann als Erklärung das es so einfacher geht. Na toll, dachte ich mir. Der Herr braucht ja nur sanfter sein dann klappt es auch so. Ich finde, das es eine Ausrede ist um nicht zugeben zu müssen wo das wirkliche Problem liegt.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Reden hilft und mastubieren und Sex haben sind zwei Welten

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wichsen und Pornos ist einfacher. Man(n) muss sich nur um sich selbst kümmern.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nicht nur Frauen haben manchmal keine Lust sondern auch Männer 😉

×