Jump to content

Peniskäfig

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Aus welchem Material soll er sein?

Geschrieben

Rostiger Metallschrott ist nicht zu empfehlen, ebenso wie lösemittelhaltiges Plastik...Spaß beiseite. Metall ist selbstredend schwerer und trägt oft mehr auf, unter ner engen Jeans eine Herrausforderung. Kunststoff ist da angenehmer auf Dauer zu tragen...je nach dem welches Modell je Material..

Geschrieben

Aus latex...oder Gummi...oder Kautschuk...

Geschrieben

Denk an die Sauberkeit 😉

AnotherMan16
Geschrieben

NATO-Bandstacheldraht? Da geht keiner mehr ran 😏

  • Gefällt mir 1
mark1969
Geschrieben

Also Ich habe sowohl Metall wie auch Kunststoff oder Latex. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Letztendlich enscheidet aber die Form über den Tragekonfort. Metall ist deutlich schwerer und man spürt es permanent deutlich mehr. Aber ich empfinde grade das als sehr angenehm. Aus Metall habe ich z.B. auch eine Variante mit einem recht langen Röhrchen, daß man sich in die Harnröhre einführt. Klingt schmerzhaft, ist aber wirklich super angenehm und macht das ganze wirklich ausbruchssicher. Allerdings sollte man diesen wirklich nach spätestens 24 Stunden zumindest für eine ordentliche Reinigung und Desinfektion auch ablegen. Die Latex-Variante spürt man auf Dauer deutlich weniger, für einige deshalb vielleicht auch angenehmer. Aber ich mag eben auch gerne permanent daran erinnert werden, daß ich so ein Teil trage. Eine Kunststoffvariante speziell für Prinz-Albert-Piercings halte ich für am ausbruchssichersten. Sieht am simpelsten aus, ist auch am besten sauber zu halten, auch über längere Tragezeiten hinweg. Hierbei ist aber eine Erektion möglich, die zu einem sehr starken Druck führt. Nicht unangenehm, aber halt eben auch evtl. sichtbar. Durch den sehr hohen Druck bzw. die Enge ist aber trotzdem kein masturbieren oder Geschlechtsverkehr möglich. Zumindest kommt es zu keinem Orgasmus.

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben

"ausbruchssicher"...?? Was sind denn das für wilde Tiere, die da unbedingt hinter Schloss und Riegel gehalten werden müssen...?

Geschrieben

Verwende gehärteten Duraniumstahl. Die Enterprise D müsste noch etwas erübrigen können. Alternativ empfehle ich dir eine Schicht Amalgan und eine zweite Schicht Schweinefamilie. Kannst du damit jetzt nichts anfangen, höre dir bitte Helge Schneider, das alte Reinhold-Helge-Spiel an. Hoffe, ich konnte dir helfen!

ghostrider44
Geschrieben

Braucht man das ???

Geschrieben

Wollte ein zu langer tragen haben 

Michaelw74
Geschrieben

Zum längeren Tragen empfiehlt sich Edelstahl, allein schon aus Hygienischen Gründen. Es gibt auch kleinere eher filigran gearbeitete Teile, die nicht so schwer sind und gut in den Slip passen (sogar in eine Jeans).

Den trage ich zur Zeit

https://www.amazon.de/Edelstahl-Peniskäfig-Dilator-Keuschheitsgürtel-Männer/dp/B00W8DDUFO/ref=sr_1_26?ie=UTF8&qid=1474572496&sr=8-26&keywords=edd+love-toys+keuschheitsgürtel

meist ohne Dilator, nur beim Toilettengang ist es natürlich mit Dilator sauberer...

Geschrieben

Denn habe ich 

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben

@Lederjeans1000 Warum stellst du die Frage öfter ? Das Thema wurde schon ausreichend in deinem letzten aufgemachten Thread behandelt und auch beschrieben welche Vor-Und Nachteile die einzelnen Teile haben. Abgesehen davon gab es in den letzten paar Monaten mind. 4 Thread die sich mit dem Thema befasst haben - Bitte benutze vorher in Zukunft die Forensuche.

Geschrieben

Wie gross muss der hodenring sein

Geschrieben

Der peniskäfig ist da 

rubiotom
Geschrieben

hätte noch verschiedene modele , unbenutzt

 

Geschrieben
Am Thursday, September 22, 2016 at 21:29, schrieb Michaelw74:

Zum längeren Tragen empfiehlt sich Edelstahl, allein schon aus Hygienischen Gründen. Es gibt auch kleinere eher filigran gearbeitete Teile, die nicht so schwer sind und gut in den Slip passen (sogar in eine Jeans).

Den trage ich zur Zeit

https://www.amazon.de/Edelstahl-Peniskäfig-Dilator-Keuschheitsgürtel-Männer/dp/B00W8DDUFO/ref=sr_1_26?ie=UTF8&qid=1474572496&sr=8-26&keywords=edd+love-toys+keuschheitsgürtel

meist ohne Dilator, nur beim Toilettengang ist es natürlich mit Dilator sauberer...

Den habe ich auch 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Edelstahl

Optisch ansprechend, leicht desinfizierbar, und das Gewicht ist ein interssanter Zusatzeffekt

Arteras
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb SeanSL:

Edelstahl

Optisch ansprechend, leicht desinfizierbar, und das Gewicht ist ein interssanter Zusatzeffekt

insbesondere interessant beim nächsten Verkehrsunfall, wenn die Sanis wg einer Verletzung mit der Rettungsschere kommen um das Teil schnell abzubekommen..... - das Ding muss vor dem MRT des Kopfes ja ab, sonst reisst es einem u.U. den Käfig samt Inhalt ab oder das Teil glüht dank des Induktionsstroms.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Immer schön konterkarieren indem man Extremsitutationen beschreibt. Hatte ich in meinem Beitrag etwas von sinnvollen oder weniger sinnvollen Traggewohnheiten geschrieben? Wurde meinerseits mit auch nur einem Wort erwähnt das man damit Autofahren sollte? Hatte ich das gar empfohlen? Nein.

 

 

Arteras
Geschrieben

du hast es aber auch nicht ausgeschlossen. BTW so ein Ding macht nur Sinn wenn es ständig getragen wird. Ein paar Std einschliessen ist nicht keusch. 

×