Jump to content
GracefulShinai

Reden und Beschreiben beim Sex, wie sag ichs Ihr/Ihm

Empfohlener Beitrag

Marina912
Geschrieben

Lach was bringen den die amerikanischen ?Jeder so wie er mag ....

Virginia_JC4L
Geschrieben

Hmmm ich halte es so : Nicht labern machen 😊 und was Pornos betrifft.....am Besten Ton aus,dann ist's ok

  • Gefällt mir 5
Marina912
Geschrieben

So da ich nicht weiß wie ich mein Kommentar bearbeiten kann schreib ichs nochmal....was bringen denn die amerikanischen?Jeder so wie er mag.So kannst bleiben

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sehr tolle Ausstrahlung zu schade für hier

  • Gefällt mir 1
warungezogen
Geschrieben

Sascha und Peter???

ausVERsehen69
Geschrieben

Also Fotze, Schwanz etc. finde ich beim Liebesspiel kurz vor der Extase nun wirklich nicht sooo schlimm! Du möchtest eine härtere Wortwahl und störst dich an diesen Begriffen? Magst du lieber Soft-Begriffe wie Degen, Spieß, Möse ...

Geschrieben

Leider können nicht alle artikulieren, was ihnen gefällt

  • Gefällt mir 3
poppei660
Geschrieben

Ich roll mich bei solch Fragen jedesmal weg...😂 Ein Kerl sollte wissen was Situationsbedingt geht

  • Gefällt mir 1
wahnsinns-beute
Geschrieben

Vor allem sollte er sich zu benehmen wissen. Ich würde beim ersten Mal niemals alle dunklen Fantasien ausgraben. 

wahnsinns-beute
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb nickname_nick:

Leider können nicht alle artikulieren, was ihnen gefällt

Stöhnen heißt .... Wow.... Nicht stöhnen heißt ... Naja 

  • Gefällt mir 2
Cholibri
Geschrieben

Ich finde BEIM Sex ist nonverbale Kommunikation gut.

Koki-Teno
Geschrieben

Meine Erfahrungen mögen sicherlich keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit haben, aber:

vielleicht nicht beim ersten Sex, aber wenn man ihr während des Sex schweinische Worte zuflüstert, wird das sehr, sehr häufig von den Damen als sehr erregend empfunden. In diesem Fall kann es dann auch weitergehen bis ins knüppelharte. Gerade Frauen mit akademischer und eher konservativer Ausstrahlung reagieren darauf häufig sehr stark (positiv). Vermutlich macht dabei jedoch jeder andere Erfahrungen. ;)

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Warum braucht es überhaupt Worte?

Geschrieben

Also ich mag Dirty Talk überhaupt nicht, egal mit welchen Worten. Ich hatte mal einen Kerl, der hat mir halbe Romane hergebetet mit einigen ganz schön creepy Sätzen (Beispiel: "... und dann quieken wir beim Sex rum wie kleine Kinder"... whaaaat da fuck :flushed:) und ich hab während des ganzen Sermons geschwankt zwischen hysterischem Lachen und dem einzigen Gedanken "Alter ... was zum Teufel?!".

Auch diese rhetorischen und beinah schon panischen Fragen (wie "na, gefällt dir das, hm? Gefällt es dir, gefällt es dir, GEFÄLLT ES DIR????", wenn man bereits deutlich sieht, dass ich Spaß und Lust dran habe), finde ich überflüssig und absolut abtörnend.

  • Gefällt mir 4
warungezogen
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb AkimH:

Und Bitte lasst den Sascha und den Peter doch da wo sie hingehören ... 

 

Wer zum Henker sind denn Sascha und Peter????? 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb AkimH:

Erster Post, Erster Thread. (...)Ich habe eine ganze Menge Threads gelesen, nie kommt etwas sinnvolles dabei heraus, da spätestens auf der Zweiten Seite nur noch die Dauerbrüller und Witze kommen. (...)Was macht euch an ? 

Gratulation! :smiley:

Wenn Du schon so viele Threads gelesen hast, warum meinst Du, dass ausgerechnet in Deinem Thread die Antworten anders / sinnvoller werden???? Und darum fragst Du deswegen erneut, Dir fremde, Leute hier, was sie "an macht"? Meinst, die werden die Antworten anders formullieren, damit es Dir gefallen wird? Niemand kennt Dich, Niemand kennt Deine Sexpartner/inen. Das liegt also IMMER nur an Euch, was passt oder nicht. Was Dir gefällt und Deinem Gegenüber.

Wenn Dir das Vokabular in Deutsch nicht (mehr) gefällt, lerne Chinesisch :stuck_out_tongue: Da wird ganz sicher JEDE Frau darauf abfahren :stuck_out_tongue:

 

MrsGrinch
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb warungezogen:

Wer zum Henker sind denn Sascha und Peter????? 

Seine Eier vielleicht?

 

Wenn Heidi Klum Hans und Franz hat..... ich Ernie und Bert..... wieso nicht? 

 

:grin::grin::grin:

MissSerioes
Geschrieben

Ich glaube da gibt es keine Schublade für.

Ich habe Männer gehabt im Anzug die ein Vokabular hatten wo mir persönlich wirklich alles vergangen ist.

und dann den Schlag Kiez Lude der meinte er müsste Pussy Hintern Brüste von sich geben.

passen tat es zu beiden nicht,von daher war es auch im Bett nicht vom Erfolg gekrönt!

Ich bin kein Vieh kein Stück Fleisch und auch nicht Rapunzel die das Haar herunter lässt!

Was macht mich an?

vulgär aber charismatisch rüber gebracht!

Wenn ein Mann zu mir sagt..Herr Gott was bist du für eine alte Drecksau!

klingt es im ersten Moment total abfällig....im zweiten aber.....steckt da mehr dahinter!

es macht ihn an das ich so bin er hätte es nicht gedacht ...dann darf er das sagen...weil er dafür eine Begründung hat!

So ein Vokabular mag ich...der mit mir was macht.

Es gibt Männer die können das....und es gibt Männer die halten lieber den Mund!

Was meinte einer mal...Du dreckiges Fick Schnitzel....

von da an....war er für mich Null Nummer.....mich macht sowas dann unten zu!:crazy:

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 16 Stunden, schrieb AkimH:

Ich kann mir Deutsche Pornos inzwischen überhaupt nicht mehr angucken, weil ich selbst ohne Ton schon weiß wie es sich anhört. 

hast dich also an den deutschen pornos satt gesehen. schau dir halt mal welche in andere sprachen an. aber wenn du dir die teile in anderen sprachen  reihenweise reinziehst, dann wirst du auch schnell bei den anderssprachigen pornos übersättigt sein und wissen wie es sich anhört.

 

YoshiFtM
Geschrieben

Fotze und Schwanz gehen ja noch als Wortwahl je nach Situation. Wobei ich persoenlich das Wort Fotze nicht so mag und auch nicht nutze, es klingt teilweise etwas abwertend, da es auch oft als Schimpfwort genutzt wird. Pornos sind eh ohne Ton besser, egal welche Sprache, weil das gekuenstelte Geschreie schon alleine eine Zumutung darstellt.

  • Gefällt mir 1
×