Jump to content
Hottpaar2

Trennung aus Heiterem himmel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ich bin mario und ich kann meine ex freundin nicht verstehen. vor knapp 4 jahren haben wir uns kennen und lieben gelernt ich bin dann für sie von südbayern nach franken gezogen unsere beziehung war immer recht harmonisch wir haben viel gelacht und uns nur ab und an mal angezickt aber richtiger streit war nie dabei sie hat 2 kinder die ich liebe wie meine eigenen kinder.

 

ich habe sie immer unterstützt bei dem was sie tat (sie ist hobby sängerin) sie hat so eine app auf ihrem tablet wo sie mit anderen singen kann was ihr auch großen spaß gemacht hat was ich gesehen hab. jetzt hat sie über diese app jemanden aus schweden kennengelernt der auch verheiratet ist und 2 kinder hat und hat sich in ihn verliebt. das hat sie mir vor 2 wochen gebeichtet und im gleichen atemzug hat sie gesagt das ich ausziehen soll die kinder waren am boden zerstört so wie ich auch sie hat sich seitdem total verändert hängt nur noch am tablet und schreibt mit ihm ich will um sie kämpfen aber ich dringe nicht zu ihr durch für sie kommen wirklich sehr schwere zeiten auf sie zu (ihre mutter hat zum 3ten mal krebs und die ärtzte geben ihr noch 1 jahr)  und ich hab große angst das sie daran zerbricht ich liebe sich noch immer aber sie lässt die liebe leider nicht zu sondern hört auf leute die sie noch nie gesehen hat ich weiß aus sicherer quelle das der "neue" seine frau und kinder nicht verlassen wird und das er sie nur als freundin haben möchte. Ihr wahren freunde verkrault sie immer mehr einige wenden sich auch schon ab weil sie nur noch in ihrer traumwelt lebt die frage lautet wie lang lohnt es sich zu kämpfen.

ichbleibeich79
Geschrieben

Es leiden immer die Kinder da runter.

Geschrieben

@BerthaLou lohnt es sich den heut zutage nicht mehr zu kämpfen was einem viel bedeutet ich glaube sie hat sich da in was verrannt und das  da vorher nix mehr gestimmt hat glaub ich nicht

Knut_Schmund
Geschrieben

Ich denke, zwei Wochen ist nicht viel. Es ist schwer für dich, keine Frage. Sie ist im Moment aber "blind" und "taub" und ganz in Ihrer Liebelei gefangen. Die Frage ist natürlich, wenn sie wieder auf den Boden der Tatsachen  kommt (nämlich,  dass ER seine Frau nicht verlässt) und sie merkt was sie an dir hat, willst du dann der "Lückenbüßer" sein? Also, bis sie sich dann wieder in wen anderes verliebt....

Ich weiß nicht genau wozu man dir da raten soll, nur.....sieh zu, dass DU nicht daran kaputt gehst. Das ist es nicht wert. 

BerthaLou
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Hottpaar2:

@BerthaLou lohnt es sich den heut zutage nicht mehr zu kämpfen was einem viel bedeutet ich glaube sie hat sich da in was verrannt und das  da vorher nix mehr gestimmt hat glaub ich nicht

Allein schon: du akzeptierst ihre Meinung nicht.

Lass sie mal machen und warte im Hintergrund ab.

Wenn du ihr das jetzt *verbietest, wegnimmst, verdirbst* und sie den Typen für den Messias hält, dann hält sie dir das später ewig vor....

 

Sie muss von allein den Boden wiederfinden.

Geschrieben

Ich gebe da Bertha recht; offensichtlich hat es da vorher, warum und wie auch immer, nicht mehr gestimmt! Nur hast du es wohl nicht gesehen oder wolltest es nicht sehen. Ich denke aber auch dass hier Zeit und Abstand die richtige Entscheidung wäre. Und bitte schön - wer glaubt denn ernsthaft an eine Fernbeziehung auf diesem Weg?!

Geschrieben

Ist es nicht bewahre dein Stolz da gibt es nichts zu kämpfen was es wert wäre wenn sie dich für jemanden verlassen will den sie nicht mal real kennt

Geschrieben

Ich glaube Du hast da jetzt keine Chance mehr, weil sie sich total abschottet. Für die Kinder ist es echt schlimm, die leiden meist stumm, weil sie auch nichts ändern können. Sich in einen Mann zu verlieben, der so weit weg wohnt, den sie noch nie persönlich getroffen hat....oh man, was soll man dazu sagen. es kann sein, dass bei ihr noch ein heftiges Erwachen kommt, aber bis dahin........

Geschrieben

ich verbiete ihr ja auch nichts ich misch mich auch nicht ein sie ist mit den kindern zu ihrer mutter gegenüber eingezogen um abstand zu gewinnen 

Geschrieben

also mit anderen worten ich soll sie in ihr verderben rennen lassen?

Geschrieben

Ich gebe BerthaLou da vollkommen recht! Wenn ein fremder Mensch, den sie nur über einen Chat kennt, soviel Einfluss auf sie hat und sie dafür eine Beziehung beendet, ist ein Kampf eher sinnlos. Da muss vorher schon etwas nicht gestimmt haben und sie hat nur nicht drüber geredet. Schau es dir aus der Entfernung an und warte ab was passiert. Wenn sie zurückkommt, würde ich mir aber Gedanken drüber machen, ob du gern die Nummer 2 bist.

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BerthaLou:

Ich mag diesen alten Spruch: Wenn du jemanden liebst, lass ihn gehen. Liebt er dich auch, dann kommt er zurück. (Sicher verdreht, aber der Sinn passt schon so)

Aber in diesem Fall, fände ich das zurückkommen nicht gut. Wie schon gesagt, er wäre ja bloß der Lückenbüßer für einen Menschen, den sie nicht mal real kennengelernt  hat. Und irgendwann gibt es dann wieder jemanden.....und er macht das ganze dann noch mal durch. 

Geschrieben

mit dem gedanken spiel ich schon ob ich sie dann noch zurück will mir tut es so leid um die kinder der kleineste stand vor ein paar tagen vor mir und meinte gell papa du kämpfst um mama versprich es mir die kinder bekommen ja alles mit das sie nur noch vor dem tablet hängt

AnotherMan16
Geschrieben

Habt ihr schon mal darüber gesprochen, wie war es denn, als sie dir das "gebeichtet hat"? Leider stelle ich immer wieder fest, dass Paare zwar zusammen sind, aber nicht wirklich befreundet - und nicht über alles das sprechen, worüber man mit seinem besten Freund/seiner besten Freundin sprechen würde. Ein Paar sollte doch "beste Freunde sein"... In dieser Situation hilft nur ein offenes und ehrliches Gespräch, woran es liegt, dass sie sich in diesen "anderen" verrannt hat. Dabei müssen alle Karten offen gelegt werden. Und nach diesem ehrlichen Gespräch und einer gewissen Zeit des "darüber Nachdenkens" solltet ihr eine ehrliche Entscheidung treffen, zusammen zu bleiben oder getrennte Wege zu gehen. Wenn sie dann immer noch der Meinung ist, "gehen zu müssen", und es nicht an dir liegt, dass sie sich "entliebt" hat von dir, dann lasse sie ziehen. Jeder Mensch muss im Leben seine Erfahrungen machen, gute, schlechte, und damit klar kommen. Ja, für die Kinder wird es bestimmt schwer, aber ich denke, eine Partnerschaft, die nicht ehrlich ist und wo Sehnsucht nach jemandem anderen ist, tut Kindern in ihrer Entwicklung ebenso wenig gut. Sie werden es ja mitbekommen... Viel Glück, euch allen.

Geschrieben

@ AnotherMan16 an dem abend hat sie mir gesagt das sie für den typ gefühle hat da hat er ihr aber vorher noch gesagt das er sie liebt 2 tage später hat er ihr dann gesagt das er mit seiner frau gesprochen hat und das er sie nur als gute freundin sieht aber sie denkt immer noch da wird mehr draus 

Geschrieben

hallo ich hatte das auch mal so ähnlich erlebt. ich habe gekämpft und jede unzerstützung hat sie abgelehnt. erst al sich es akzeptiert habe und ihr auch die trennung erklärt habe und ging ist sie aufgewacht und es entstand wieder langsam eine neue beziehung. unabhängig davon denke ich rückwirkend, musst du sehen was in eurer beziehung nicht gestimmt hat dass es so weit kommen konnte. ich wünsche dir die für dich richtige entscheidung.

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Hottpaar2:

also mit anderen worten ich soll sie in ihr verderben rennen lassen?

Hm, was heißt ins Verderben rennen lassen? Du kannst doch gar nicht zu ihr  "durchdringen" so wie du es beschrieben hast.  Auf dich und ihre/eure Freunde hört sie nicht. Also kannst du sie nur "rennen" lassen.

Geschrieben

ich denke was da nicht gestimmt hat ist die sache das sie mit ihm mehr verbindet als mit mir (singen und so) 

Torni69
Geschrieben

Geht doch schon los mit "hat sich in jemanden "verliebt", den sie noch nie persönlich getroffen hat" (so verstehe ich das zumindest) und schmeißt deswegen gleich alles hin, was ihr zusammen erreicht habt? 

Also entweder hat BerthaLou recht und es war eh schon alles im argen, oder die Frau hat gewaltig einen an der Klatsche. Das dürften die einzigen beiden Optionen sein. 

Und damit hat es schlichtweg keinen Sinn. Ich weiß, loslassen ist nicht leicht, weh tun tut es auch, aber irgendwann wirst Du Dir dankbar sein, dass Du Dir diese "Hölle" erspart hast. 

Geschrieben

@Torni69 das mit der klatsche bist du nicht der erste der das sagt viele unsere freunde sagen sie verrennt sich da in was 

AnotherMan16
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Hottpaar2:

@ AnotherMan16 an dem abend hat sie mir gesagt das sie für den typ gefühle hat da hat er ihr aber vorher noch gesagt das er sie liebt 2 tage später hat er ihr dann gesagt das er mit seiner frau gesprochen hat und das er sie nur als gute freundin sieht aber sie denkt immer noch da wird mehr draus 

@Hottpaar2

Was ist denn der Grund, dass sie nicht mehr mit dir "zufrieden" ist?

Sie selbst? Wunsch nach Veränderung? Du? Unzufriedenheit in eurer Beziehung? Lust auf fremde Haut? ... viele Fragen mehr...

Kann es sein, dass sie sich deswegen "verrennt", weil sie jetzt einfach einen "Aufhänger" gefunden hat, um eure Beziehung zu beenden? Diesen Mann eben, der sich nicht trennen wird?

Kämpfen - ja, kann sich lohnen...Aber wie in der Politik, erstmal miteinander sprechen, Positionen darstellen, aushandeln, Kompromisse finden, diplomatisch vorgehen und nicht emotional, nichts vorwerfen, sondern einfach nur das sagen, was du fühlst und denkst in der Ich-Form. Nie den anderen angreifen mit dem "Du hast aber..., Du bist aber...

Und wenn keine Aussicht auf Erfolg bei diesem Kampf besteht, dann kämpfe nicht. Wenn Fronten verhärtet sind, bringt das nichts.

Führt nur zu Krieg. Dann lieber gehen lassen.

 

Sugarplumprincess
Geschrieben

Sie hängt nur noch am Tablet? Kümmert sie sich denn noch um die Kinder? Geht ganz schnell, dass man in eine irreale Welt abdriftet. Das ist eine Sucht, wie andere Süchte auch und da sollte das Jugendamt eingeschaltet werden. Damit bekommst du sie vielleicht nicht zurück, aber sie wird vielleicht auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Und vor allem stehen dann die Kinder wieder im Fokus.

AnotherMan16
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Hottpaar2:

ich denke was da nicht gestimmt hat ist die sache das sie mit ihm mehr verbindet als mit mir (singen und so) 

ich denke, ich glaube....das heißt, nichts wissen...

Ich will dich nicht angreifen, aber - ihr sprecht nicht offen und ehrlich miteinander?

×