Jump to content
saschax

Aphrodisiaka - Mittel zur Belebung der Libido

Empfohlener Beitrag

saschax
Geschrieben

Habt Ihr wirklich aphrodisierende Erfahrungen mit irgendwelchen (Haus-) Mittelchen? Bestimmtes Obst, Gemüse, Präparate, Substanzen (außer Drogen)? 

Vielen Dingen wird eine derartige Wirkung nachgesagt (z.B. Ananas etc) aber wissenschaftlich bestätigt ist nichts. Möglicherweise habt Ihr aber ganz konkrete, positive Erfahrungen?

Ich kann mir schon gut vorstellen was für "lustige" Antworten nun folgen werden! 😂

Aber ich finde das Thema interessant und würde mich auch über ernst zu nehmende Antworten freuen. 😉 DANKE 

  • Gefällt mir 3
livingdreams666
Geschrieben

Ich trinke täglich das Sperma vom Stier und das gibt mir die Liebeskraft. Schmeckt gut, riecht gut, tut gut.

  • Gefällt mir 1
NerdPimmel
Geschrieben

Alles was viel Zink in sich hat (Bananen) das was die Spermienproduktion im männlichen Hoden steigert. Gleichzeitig steigert der Zinkanteil auch die Potenz des Mannes.

livingdreams666
Geschrieben

@pimmel 100g Austern haben ein viel viel viel faches mehr an Zink!

Geschrieben

Dödel. Er meint nicht einfach potenzförderndes sondern aphrodisiaka. Und js ich habe Erfahrungen mit Damiana likör gemacht (selbst gemischt) und die Wirkung war 4 dtf geilszer orgadmus meines lebens.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sry schreib vom handy aus und wegen so eines upgrade Banners schreib ich blind.

Geschrieben

Met. Wenn ich Met trinke geh ich noch mehr ab als sonst.*g*

  • Gefällt mir 3
paul12010
Geschrieben

Interessantes Thema, finde ich!

Geschrieben

Sauerstoff einatmen..viel, viel Sauerstoff. Z.B. beim joggen...nichts zum "verdauen zwar", aber "Energie fürs Gehirn."

kissingdragon
Geschrieben

"Sellerie tut der Mama gut - wenn ihn der Papa essen tut" -

lautet eine "Weisheit". Inwieweit es stimmt?

 (ich hasse TUT-Sätze)

 

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben

Wissenschaftl. Untersuchungen gibt es - Ginseng und Safran wirken laut Studie von "Food Research International" als Aphrodisiaka. Viele andere angebl. Mittel wie spanische Fliege, Muira Puma, Kröten etc sind dagegen Nullnummern und können sogar schädlich sein. 

  • Gefällt mir 1
saschax
Geschrieben

Aha.

Also bis jetzt haben wir Sellerie, Ginseng, Bananen, Austern, Damiana-Likör und ... Met. Stier-Sperma wird wohl eher schwierig. 😳😀

Und natürlich Sauerstoff und Sport. 

Die Produkte aus dem Sex-Shop sind dagegen nur Abzocke, unwirksam bis ungesund!?  Oder hat hier schon mal jemand (Mann / Frau) etwas eingenommen und spürte kurze Zeit später sexuelles Verlangen? 

Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb hornyGentleman:

 (...)ist das bese Aphrodisiakum überhaupt und vollkommen ausreichend.

Und gilt selbstverständlich für Beide Geschlechter :$

  • Gefällt mir 3
Subtiler29
Geschrieben

Damiana. Als Tee trinken oder rauchen Macht sehr sensitiv. Ähnlich wie Marihuana, nur ohne die bewusstseinsverändernde Wirkung.

DerStandHeute
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Arteras:

Mittel wie spanische Fliege, Muira Puma, Kröten etc sind dagegen Nullnummern und können sogar schädlich sein. 

Also das mit den Kröten funktioniert bei der Frau, aber nur wenn sie sich in der Brieftasche des Mannes befinden und er sie springen lässt.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Noch (m)ein Gedanke zum Thema : was werden die Menschen an Stimulanzien haben wollen, wenn sie ohne diese schon in einem recht jungem Alter nicht auskommen(wollen / möchten), und Diverses an "Sex_Beschleunigungsmittelchen" nutzen, wenn sie älter werden?:flushed:

Welche Aphrodisiaka, wenn überhaupt, doch noch helfen / stimulieren   können / werden? :flushed:

  • Gefällt mir 1
kissingdragon
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb LaKarissa:

was werden die Menschen an Stimulanzien haben wollen, wenn sie ohne diese schon in einem recht jungem Alter nicht auskommen

die Natur hat nicht jeden mit der gleichen Libido beschenkt. Auch unter jungen Menschen kommt es vor, dass die Lust nach Lust nicht stark ausgeprägt ist. 

Bei natürlichen Stimulanzien sehe ich da keinen Fehler, dieses "Defizit" auszugleichen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also, wenn es rein um eine bessere Libido geht, kann ich dir Maca empfehlen. L-Arginin ist auch sehr gut. Das muss man halt täglich nehmen und man merkt es auch nicht sofort. Aber so nach 2-3 Wochen durchaus. Ich nehme beide. Eigentlich, um leistungsstärker beim Sport und auf der Arbeit zu sein, das mit der Libido ist für mich eher ein angenehmer Nebeneffekt. So zumindest meine persönliche Erfahrung (aber da ist ja jeder Mensch natürlich auch anders). Kann man beides recht preiswert in Kapselform bei Amazon erwerben, probieren schadet jedenfalls nicht! ;)

Nitrobär
Geschrieben

Ich arbeite seit über 20 Jahren in einer Feuerverzinkerei , müßte ja demnach " Der König der Welt " sein , bei den Mengen Zink die ich intus hab :joy:

Ich denke klassische Plazebo -Effekte sind Da wohl verantwortlich . 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Du sollst mal Viagra oder Ceralis versuchen, können wir nur empfehlen, sinneserweiternde Wirkung inklusive, bei Frauen noch mehr wie bei Männern 😉😂

Schiffsreise
Geschrieben

Sorry, aber ich glaube nicht an Aphrodisiaka! Weder pflanzlich, noch tierisch! Obwohl ich ehrlicherhalber gestehen muss, dass ich bisher keine ausprobierte. (Dies auch nicht vorhabe!) Auch künstlich / chemische Mittel, wie z.B. Viagra würde ich ablehnen! Doch "in aller größter Not", wie Altersprobleme oder gesundheitlichen Einschränkungen, würde ich eventuell auf Viagra zurücgreifen. Doch bevor ich dies probieren würde, würde ich es mit einer manuellen Stimulanz a la Krabbelfeder versuchen!

MrCharming607
Geschrieben
Am 16.9.2016 at 07:54, schrieb Runshag:

Sauerstoff einatmen..viel, viel Sauerstoff. Z.B. beim joggen...nichts zum "verdauen zwar", aber "Energie fürs Gehirn."

Mmmhh , dann sollte sich also ein jeder Mann immer eine 5 bis 10Liter Flasche medizinischen (reinsten)  Sauerstoff ans Bett stellen & für unterwegs eine kleine 2Liter Flasche, gg für spontane Aktivitäten außerhalb des Schlafzimmers, oder wie??🤔😂😂

  • Gefällt mir 1
LeBatteur
Geschrieben
Am 16.9.2016 at 10:03, schrieb hornyGentleman:

Das beste Aphrodisiakum war schon immer eine anregende, eine aufregende Frau.
...
Eine Frau dagegen, die es versteht, mein Hirn zu erregen, oder meine Seele zu berühren, oder gar idealer Weise sowohl als auch, ist das bese Aphrodisiakum überhaupt und vollkommen ausreichend.

- Unterschrift -

Sensitive_Manni
Geschrieben

Also, LaKarissa, ich kann als immerhin schon 53-jähriger sagen, dass es wirklich nachlässt. Aber auch ich finde, man sollte mit diesen Aphrodisiaka nicht zu früh anfangen.
Mir hilft im Zweifel das Präparat Maxviril (soll keine Werbung sein). Allerdings sagen die von der Firma, man soll ne ganze Kapsel schlucken, davon bekomme ich nicht nur nen steifen Pimmel, sondern auch Kopfschmerzen. Ich nehme etwas Pulver aus der Kapsel raus, löse es in Wasser auf und trinke es. Wirkt.
Weil, es ist auch dieses LÁrginin drin. Auf Nachfrage beim Hersteller sollen auch nur pflanzliche Präparate drin sein.
Also, mir hilft es enorm. Und ich spüre null Nebenwirkungen.
Um von dem Namen des Präparates weg zu kommen: ich denke, der Wirkstoff LÀrginin ist der Schlüssel.

×