Jump to content

Verhütung!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hay Leute! Mich würde interessieren, was ihr mir zum Thema Verhütung raten könnt! Ich find Kondome einfach ne Spaßbremse, die Pille jeden Tag nehmen mag ich nicht und möchte meinem Körper auch einfach keinen Hormoncocktail in dem Sinn verabreichen. Will nicht ständig Angst haben müssen, schwanger zu werden, was benutzt ihr und wie kommt ihr damit zurecht?

juuust_do_it
Geschrieben

Ständig Angst vor einer Schwangerschaft? Du bist doch nur knapp eine Woche im Monat fruchtbar. Nach dem Eisprung und rechtzeitig davor (Spermien überleben bis zu einer Woche) bist Du sicher.

Das Netz hätt übrigens viele Infos über die verschiedensten nichthormonellen Verhütungsmethoden bereit. Google hilft. ;)

NFP könnte was für Dich sein. Richtig angewendet sehr sicher.

Geschrieben

Wie sieht es mit Spierale aus ? 

Oder gibt es die nicht mehr?

 

Geschrieben

Klar gibt es die Spirale noch, aber es ist auch ne Geld Frage, gehen bei 300€ los...

Geschrieben
vor 18 Stunden, schrieb juuust_do_it:

Ständig Angst vor einer Schwangerschaft? Du bist doch nur knapp eine Woche im Monat fruchtbar. Nach dem Eisprung und rechtzeitig davor (Spermien überleben bis zu einer Woche) bist Du sicher.

Das Netz hätt übrigens viele Infos über die verschiedensten nichthormonellen Verhütungsmethoden bereit. Google hilft. ;)

NFP könnte was für Dich sein. Richtig angewendet sehr sicher.

Was ist NFP?

schwandorfer01
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb flyingangel0405:

Was ist NFP?

Googeln hilft :P

juuust_do_it
Geschrieben

Eben, Googlen hilft fast immer schneller weiter als Stunden oder Tage im Forum auf eine Antwort zu warten.

Natürliche Familienplanung. Verhütung auf Basis des Zyklus und der fruchtbaren Tage. Richtig angewendet ist das sogar sicherer als Kondome, Pille undsoweiter. Erfodert allerdings etwas Sorgfalt.

Schon irgendwie witzig, wenn Männer mehr Ahnung vom weiblichen Zyklus haben als Frau selbst. Angeblich kümmern wir uns doch nie um Verhütung... :smiley:

Geschrieben

NFP erfordert Disziplin und täglich dran denken (zumindest die ersten Zyklen). 

Wenn sie schon nicht täglich die Pille nehmen will, ist das vielleicht nicht das Richtige. Außerdem muss man an den fruchtbaren Tagen mit Kondom (o.Ä.) verhüten.

Die einzigen hormonfreien Methoden, um die man sich nicht mehr kümmern muss nach dem Einsetzen, sind Kupferspirale / Gynefix. Das kostet aber Geld. 

Irgendwas ist ja immer. 

Engelschen_72
Geschrieben
Am 15.9.2016 at 17:02, schrieb flyingangel0405:

möchte meinem Körper auch einfach keinen Hormoncocktail in dem Sinn verabreichen.

Ohne dir zu nahezutreten!

Ist bei deinem Gewicht auch ratsam!

Hast du noch einen Kinderwunsch? Wenn nein, dann würde ich über Methoden nachdenken, bei denen ich definitiv nie wieder schwanger werden kann.

Am 15.9.2016 at 17:02, schrieb flyingangel0405:

was benutzt ihr und wie kommt ihr damit zurecht?

Lange Zeit mit der Pille, nach 4 Thrombosen hab ich diese abgesetzt.

Danach nur noch mit Kondom verhütet, was bei der Wahl des richtigen Kondoms absolut kein Problem darstellte.

Seit 14 Monaten gar nicht mehr, weil ich dafür gesorgt habe, daß ich nie wieder schwanger werden kann.

DickeElfeBln
Geschrieben

@flyingangel0405

Bist du mit deiner Frage nicht bei deinem Frauenarzt besser aufgehoben???

Die Beratung und Behandlung ist kostenfrei, sofern du versichert bist

Und ja, manchmal muss man in sich investieren, wenn man was erreichen will

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

@flyingangel0405

Bist du mit deiner Frage nicht bei deinem Frauenarzt besser aufgehoben???

Die Beratung und Behandlung ist kostenfrei, sofern du versichert bist

Und ja, manchmal muss man in sich investieren, wenn man was erreichen will.

Ja, ich war schon bei der Ärztin und sie überläßt es mir, für was ich mich entscheide...

 

Ich achte immer auf mein Gewicht und ich weiß auch, daß es mit hormoneller Verhütung noch mehr werden könnte, deshalb hab ich die Zahl immer im Blick... Ich hab ein Kind, möchte nicht unbedingt nochmal schwanger werden, aber da ich bis jetzt die wirklich große Liebe nicht getroffen habe, laß ich mir das mal offen...

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb flyingangel0405:
vor 9 Stunden, schrieb DickeElfeBln:

@flyingangel0405

Bist du mit deiner Frage nicht bei deinem Frauenarzt besser aufgehoben???

Die Beratung und Behandlung ist kostenfrei, sofern du versichert bist

Und ja, manchmal muss man in sich investieren, wenn man was erreichen will.

Ja, ich war schon bei der Ärztin und sie überläßt es mir, für was ich mich entscheide...

 

Ich achte immer auf mein Gewicht und ich weiß auch, daß es mit hormoneller Verhütung noch mehr werden könnte, deshalb hab ich die Zahl immer im Blick... Ich hab ein Kind, möchte nicht unbedingt nochmal schwanger werden, aber da ich bis jetzt die wirklich große Liebe nicht getroffen habe, laß ich mir das mal offen...

Das super, nur hab ich nix zum Gewicht geschrieben...dann lass dich sterilisieren.... Endlösung 

×