Jump to content

"Bewerten" von Fotos - Wie steht Ihr dazu?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also mir ziehen sich manchmal die "Nackenhaare zusammen", wenn ich "die Beurteilungen von Fotos" hier lese! Der eine schreibt immer den "selben Müll" (Hammerhart..Muss schon sagen geil..oder so Ähnlich...), andere werden ausfallend...Was bringt denn das? "Geilt ihr euch daran selbst auf (rede jetzt von denen die diese Richtung von Kommentaren abgeben) Lg Runshag 🤔🤔🤔

lilaKaffeetasse
Geschrieben

Weil es dafür einen Punkt gibt.

So wie diese Antwort.

Um den oder die Punkte zu bekommen, muss die Bewertung weder ehrlich noch ernst gemeint sein.

 

Chilischote_
Geschrieben

Die 2 grossen Geheimnisse dieses Forums. Warum bewertet man überhaupt und warum muss ständig einer mit dem Finger auf die mysteriösen "Anderen" zeigen......

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Chilischote_:

Die 2 grossen Geheimnisse dieses Forums. Warum bewertet man überhaupt und warum muss ständig einer mit dem Finger auf die mysteriösen "Anderen" zeigen......

Weils Spass macht und das eigene so schön verdeckt........

spannend69
Geschrieben

Ich mag es zu schmunzeln...:smiley:

Ursache für die Kommentare sind wahrscheinlich:

1. Ich find Dich geil. / Du machst mich geil. :x

2. Ich hab Langeweile. :pensive:

3. Ich muß Punkte sammeln. :persevere:

4. Ich muß Rechtschreibug üben (...nicht immer erfolgreich...) :crazy:

5. Oder wie in der Jugend einfach mal "das Beinchen zu heben" und ein Markenzeichen zu hinterlassen wie z.B.: "Willy was here!" :smiley:

 

Die unglücklichsten Kommentare kann man übrigens auch löschen. :flushed:

Geschrieben

Da hat der TE recht.

Es ist betteln. Es sind immer die gleichen. Komme nicht durch den Filter, schade.USW.

Ist mir egal, ich lese es nicht mehr. Das sind Warscheinlich die,dann Jammern wenn sie keine Antwort kriegen.

 

Geschrieben

Och, mal so'n paar Sternchen im Vorbeilaufen hinwerfen, tut ja nicht weh, wenn das Foto gut gemacht ist. Das ist dann eher eine Form, die Ästhetik zu bewerten.

Allerdings schreibe ich dazu keine Kommentare (selbst wenn ich könnte - was sollte man schon unter ein Aktfoto groß drunterschreiben? Erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht so...).

19sascha75
Geschrieben

Ich bewerte um Punkte zu sammeln.

 

Früher hab ich mir ab und an mal Kommentare und Gästebucheinträge durchgelesen ,aber zu 95% sind es immer dieselben mit den gleichen Kommentaren.

Lustig finde ich die kopierten Texte und die Hinweise das man nicht durch den Filter kommt.

Wattejacke
Geschrieben

Ich finde, es sollte auch eine "null" Sterne Bewertung geben.

Manche Bilder verdienen keinen Stern, nur Augentropfen.

Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

...Bewertungen von Bildern gibt es bei mir nur, wenn sie mir gefallen. Die anderen bewerte ich gar nicht, und Kommentare gibt es erst recht nicht, weil sie sich dann wirklich in eine Reihe dümmlicher Sprüche einsortieren müssten.

Es gibt Menschen, die haben nicht unbedingt ein Auge dafür -und auch nicht die technischen Möglichkeiten- sich per Bild gut in Szene zu setzen. Manche Personen kommen auf Bildern auch einfach nicht gut rüber. Warum sollte ich sie dann negativ bewerten? Sie geben ihr Bestes und bemühen sich......und wenn es dann nicht klappt, muss ich nicht mit einer schlechten Bewertung drauf hauen.

Im Gegenzug weiss ich bei wirklich gut gemachten Fotos, dass meist ein Fotograf (muss kein professioneller sein) mit entsprechendem Equipment dahinter steht.....und natürlich jemand, der auf Fotos gut rüber kommt. Diese Möglichkeiten hat aber leider nicht jeder. Wenn ich hier bewerte, dann fliessen alle diese Dinge in meine Bewertung ein. Nicht nur die °Ausstattung" der fotografierten Person.

@Wattejacke:

Der Spruch mit den Augentropfen ist etwas flach. Du zeigst zwar auf deinem Profilfoto einen trainierten Körper, der sicherlich viele Frauen ansprechen wird, aber das Foto an sich ist eines der übleren Sorte. Du selber -bei deinen anscheinend sehr hohen Ansprüchen an Fotos anderer- müsstest dir dann auch Augentropfen verabreichen;).

Von daher nehme ich mal an, dass du nicht das Foto sondern die Formität der abgelichteten Person beurteilst. Ich verstehe den Hintergrund für die Bewertung anders. Aber das kann ja jeder halten wie er will.

Versteh das bitte nicht als Angriff......ich wollte nur mal aufzeigen, wie unterschiedlich man Fotos "sehen" und deshalb auch bewerten kann:).

 

 

bearbeitet von Aktiver2012
mondkusss
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Aktiver2012:

@Wattejacke:

Der Spruch mit den Augentropfen ist etwas flach. Du zeigst zwar auf deinem Profilfoto einen trainierten Körper, der sicherlich viele Frauen ansprechen wird, aber das Foto an sich ist eines der übleren Sorte. Du selber -bei deinen anscheinend sehr hohen Ansprüchen an Fotos anderer- müsstest dir dann auch Augentropfen verabreichen

da gebe ich ihm allerdings recht, qualitativ ist das bild ziemlich mies

ich bin dann übrigens auch ein bekennendes armes würstchen, @MrsZicke...aber nur ein halbes...ich bewerte bilder so wie ich sie empfinde...die guten gut, die miesen mies...allerdings nicht weil es mir ein gutes gefühl gibt, sondern vielleicht die mit den grottigen bildern irgendwann bemüht sind bessere zu machen

aber ich sage auch im lokal, wenn das essen mies ist...und das nicht erst wenn der teller leer ist...nur wer kritik annimmt und erkennt , kann etwas verbessern

MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

@mondkusss

Ich sehe das ein bisschen anders. Ich sage auch in einem Restaurant, wenn mir etwas nicht schmeckt. Ich sage auch jemandem, der mich nach meiner Meinung zu seinem Foto fragt, meine ehrliche Antwort. Aber für mich lässt sich das Bewerten der Fotos von fremden Personen nicht mit dem Bewerten einer Speise vergleichen, weil ich mir im Restaurant nur etwas bestelle, wovon ich ausgehe, dass es mir schmeckt oder weil es mir wo anders schon geschmeckt hat. Ich würde mir nie etwas bestellen, bei dem ich schon vorher weiß, dass es mir nicht schmecken kann. Es gibt einfach Menschen, die mir gefallen und welche die mir nicht gefallen. Denn letztlich bewertet man nie nur die Machart eines Fotos, sondern auch das, was man auf dem Foto sehen kann. Außerdem hat einfach nicht jeder die selben Möglichkeiten. Viele gute Fotos hier, sind wirklich professionell gemacht. Häufig würde man die Leute real auch nicht mit den Fotos identifizieren können, weil sie durch lauter Weichzeichner oder Nachbearbeitung einfach verfremden oder verfälschen.

 

Ich glaube auch nicht, dass sich jemand eine Lehre daraus zieht, wenn sein Foto schlecht bewertet wird. Wenn das Bild schlecht ist und auch für alle anderen schlecht aussieht, dann hat er damit sowieso schlechtere Chancen auf Erfolg.

bearbeitet von MrsZicke
mondkusss
Geschrieben

manchem käseweißen pickelhintern täte etwas nachbearbeitung ganz gut...komischerweise sind das dann aber die, wo jede pore zu erkennen ist....:confounded:

MrsZicke
Geschrieben

lach... wie gesagt, seine Chancen werden dadurch eh geschmälert oder es findet sich eine Frau, die auch endlich zu ihrem käseweißen Pickelhintern stehen kann, weil sie weiß, dass seiner genauso aussieht. :smiley:

mondkusss
Geschrieben

:confounded:...puhh...schauder...blumenwiese im leichten lauen sommerwind.....

MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

Hab mir schon gedacht, dass ich so dein Kopfkino anregen kann.xD

bearbeitet von MrsZicke
Wattejacke
Geschrieben (bearbeitet)

@Aktiver2012

Das hab ich auch so verstanden.

 

Aber es gibt einen Unterschied.

Du beurteilst mein Profilbild, das ist fix im Bad entstanden.

Schnappschuss - sonst nix.

 

Es gibt hier Mitglieder, die öffentlich an einem Fotowettbewerb teilnehmen.

Da ist der kleine aber feine Unterschied.

Um mich mit anderen zu messen - z.B. um eine gute Bewertung zu bekommen, dann sollte ich mir auch geziehlt Mühe geben wollen/können.

Da hat der etwas pickelige (oben beschriebene) Arsch einfach nichts zu suchen.

Eine "Null" Sterne Bewertung ist keineswegs negativ, aber neutral.

 

Meine Meinung:---> kein Lob, wo es nicht hingehört.

Null Sterne hiess für mich - zur Kenntnis genommen - aber nicht gut genug für eine Sternebewertung.

bearbeitet von Wattejacke
MrsZicke
Geschrieben

Blödsinn!

Natürlich ist eine 0 Sterne Bewertung negativ. Und es werden ja nicht nur Bilder aus dem Fotowettbewerb bewertet. Bestimmt auch nicht von dir! 

Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb Wattejacke:

@Aktiver2012

Das hab ich auch so verstanden.

 

Aber es gibt einen Unterschied.

Du beurteilst mein Profilbild, das ist fix im Bad entstanden.

Schnappschuss - sonst nix.

 

Es gibt hier Mitglieder, die öffentlich an einem Fotowettbewerb teilnehmen.

Da ist der kleine aber feine Unterschied.

Um mich mit anderen zu messen - z.B. um eine gute Bewertung zu bekommen, dann sollte ich mir auch geziehlt Mühe geben wollen/können.

Da hat der etwas pickelige (oben beschriebene) Arsch einfach nichts zu suchen.

Eine "Null" Sterne Bewertung ist keineswegs negativ, aber neutral.

 

Meine Meinung:---> kein Lob, wo es nicht hingehört.

Null Sterne hiess für mich - zur Kenntnis genommen - aber nicht gut genug für eine Sternebewertung.

Es ist egal, ob du ein Bild öffentlich in einen Wettbewerb einbringst oder öffentlich in dein Profil. Auch hier gibt es eine Bewertungsmöglichkeit. Es ist auch egal, ob das Bild "fix im Bad" entstanden ist, denn du weisst ja nicht, wie "fix" und "wo" mal eben die Bilder entstanden sind, die du nicht sehen möchtest. Für dich zählen die Umstände des Entstehens eines Fotos bei anderen nicht, warum sollten sie dann bei dir gelten. Unter diesen Aspekten zählt dein Bild für mich ebenso zu den "Pickelbildern". Du mahnst an, dass sich andere "zu wenig Mühe" geben.....hast du dir Mühe mit DEINEM Foto gegeben? Schliesslich präsentierst du das ja auch öffentlich mit deinem Profil in einer Art Wettbewerb....

Du bist clever genug,  deine "Schokoladenseite" zu präsentieren. Wer weiss, wo die Damenwelt bei dir in natura ebenfalls "Pickel" feststellen würde. Sind dann nicht die gezeigten "Pickelbilder" sogar ehrlicher?

Wo wer was zu suchen hat, ist glücklicherweise nicht deine Entscheidung. Das finde ich mehr als anmaßend von dir......und ja, wie die VP richtig erkannt hat, ist die deine Aussage mit "zur Kenntnis genommen"....0 Punkte....echter Käse. Es ist definitiv eine negative Bewertung.

Aber wer das braucht.......ich jedenfalls bewerte Bilder, die mir nicht gefallen, erst gar nicht. Nicht bewerten hat nichts mit Lob zu tun sondern eher mit dem, was du "zur Kenntnis genommen" nennst.

bearbeitet von Aktiver2012
Engelschen_72
Geschrieben

Ich bewerte im Regelfall nur Bilder, die mir wirklich gefallen und für mich 5 Sterne wert sind, ansonsten lass ich es.

Gibt nur eine Ausnahme: Wenn jemand um Bewertungen bettelt, grade auch im Forum. Dann bewerte ich auch mit weniger Sternen, wenn mir das Bild keine 5 Sterne wert ist.

Virginia_JC4L
Geschrieben

Ich bewerte nur Bilder die ich besonders gut finde.Allerdings hab ich schon die Erfahrung gemacht,dass die schlechte Bilderbewertung gerne als "Rache" genutzt wird.Von denen,die nicht landen konnten etc.

Naja so what :smiley:

OneNo
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich ist das Problem ganz einfach gelöst: Ich bewerte weder Bilder, noch Profile als solches. Kommentare gebe ich schon gar nicht dazu ab. Das hat für mich eher etwas von einer Amazon-Bewertung (dort würde ich mir manchmal wünschen, es gäbe eine Null-Sterne-Kategorie).

bearbeitet von OneNo
Fehlerteufel gefunden und ausgemerzt
Inolatv
Geschrieben
vor 38 Minuten, schrieb Virginia_JC4L:

die Erfahrung gemacht,dass die schlechte Bilderbewertung gerne als "Rache" genutzt wird.Von denen,die nicht landen konnten

Du musst dazu auch in deinem Profil schreiben, das du für Alles offen bist und fickbar. Sonst bewerten Sie Dir dein Profil mit Bildern auch voll runter. :joy:

Virginia_JC4L
Geschrieben

Ach Mist mein Fehler :smiley: Danke für den Tip

×