Jump to content
xxl-Rubenslady

Sexualorgan - Welches ist für euch wichtig?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Dies ist im Allgemeinen so - von daher ist auch die Rubrik falsch....

wellnesshotel
Geschrieben

oooh, Penis und Vagina sind aber auch AUCH schön! ;)

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb wellnesshotel:

oooh, Penis und Vagina sind aber auch AUCH schön! ;)

Das war aber nicht der Ansatz - HIMMEL!

  • Gefällt mir 2
die_hoppel
Geschrieben

da gebe ich ich dir soooo recht. und viele männer wissen gar nicht, was sie mir ihren händen alles anstellen können.

  • Gefällt mir 3
NerdPimmel
Geschrieben

Ja Hände können viel tun aber wir Menschen nutzen ja auch Werkzeuge warum sollten wir diese auch nicht während des aktes nutzen!^^

Knut_Schmund
Geschrieben

Äh ja.  Hab gerade ausgiebig dein Profil mal studiert. Bist du im "echten Leben" auch so dermaßen unterwürfig,  ohne eigenes ICH,  oder bezieht sich das nur auf deine Sexualität? 

  • Gefällt mir 2
fbai
Geschrieben

Wer hat Lust auf sex

  • Gefällt mir 1
30puetz
Geschrieben

Freue mich immer ,wenn eine frau viel erotiche fläche hat um dort iihre erogenen stellen zufinden

  • Gefällt mir 2
gaymaleTS
Geschrieben

Ich habe auch ständig geiles Kopfkino, das oft besser ist als realer Sex

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja...das ist interessant..im Kopf fängt die ganze Sexual-Schiene erst an...der Schwanz ist lediglich das "Werkzeug" dazu...ich bin auch der Meinung, das man mit den Händen sehr viel sexuellen Spaß erzeugen kann..(Du hast es ja schon beschrieben)....ja, unsere Hände sind ein genial ausgeklügeltes "Werkzeug". Aber der Motor sitzt in unserem Gehirn...

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb xxl-Rubenslady:

die beiderseitige lust ist  meine spielwiese

Ja, so würde ich es auch beschreiben. Unabhängig von einer D/s-Konstellation.

Das Sehen, Riechen, Schmecken, Blicke und Berührungen und die daraus entstehende Lust und gegenseitige Erfüllung sind wichtig, das Hirn spielt auch mit.

Wie auch immer die sexuelle Beziehung dann aussieht, werden beide dann schon herausfinden. Mir würde es nie einfallen, hier einen Schwanz zu posten und mich darauf zu reduzieren, das "Gesamtpaket" ist es.

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben

Das ist etwas was ich mir NIE,  auch nur ansatzweise vorstellen könnte. Mich wem zu unterwerfen.  Der hätte keine Freude an mir,  würde sich die Zähne ausbeißen. ICH,  die sich nie im Leben,  was sagen lassen würde. Anderen zu Willen zu sein.  Nö.  Aber in einem geb ich der TE recht,  die Hände,  sind ein tolles "Werkzeug". 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Es gab mal in meiner Jugend den Spruch : nie war der Sex so toll wie ich ihn mir beim wuchsen vorgestellt habe ". Kenne mich mit SM .Nicht so aus ...Und verstehe auch die Art von abhaengigkeit nicht ...Nun wenn beide das wuenschen und niemandem Webhosting getan wird ok ... Es ist das gesamtpacket was den Sex so schoen O nicht Schoen macht ... Unsere Hände die Gerüche die austrahlung das Zusammenspiel die leidenschchaft ..Und das verschmolzen miteinander ..ich genieße es auch wenn ich die Frau berühre und sie vor meinen Augen dahinschmilzt welchem Mann gefaellt das nicht ..dazu benötige manchmal auch nur Worte ... Der eigentliche Akt eben das f.... Sollte nur der kroenende anbschluss sein ....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bei mir ist es einfach nur die Haut. Fühlen ist für mich das schönste. Schmerz oder Liebkosung alles ist schön.

  • Gefällt mir 1
ausVERsehen69
Geschrieben

Aber ein Gehirn kann auch nicht beißen, kratzen, kneifen, festhalten etc. Ist es in deinem Fall nicht eher der Körper?

Geschrieben

Stimmt ohne gehirn kein orgasmus kein beissen nicht mal sex . Wir wären da wo wir her kommen .Aus der vorsteinzeit.

  • Gefällt mir 1
MissSerioes
Geschrieben

erstaunlicher Weise ..waren es für mich nicht die Hände.....

Es war die Stimme!!!

die sich anhob....oder streng war...oder freundlich.....oder das lachen......was ich so sehr liebte.

Die Hand  auch  aber als Belohnung..wenn sie über mein Kopf strich.....oder das Kinn an anhob...um mich anzusehen!

Ich hatte Doms die vieles mental erwirkten!...und da meine sexuelle Befriedigung ...eh keinen Stellenwert einnahm...

waren die Hände nicht ganz so vorrangig!

Wie gesagt Stimme und Augen.....lassen mich kommen...nicht seine Hände....

aber vermutlich war ich da auch anders erzogen.....!

Ich war auf Sinne ausgerichtet....

  • Gefällt mir 2
Deva907
Geschrieben

Zwar Sex fägt in Kopf an, aber ich glaube wichtige Sexuellorgane ist die Haut auch grösste organe ist.  Dann kommt sicher Augen, Nase und hände iregnd wann nun auch Vagina, Anus und Penis dazu dann wird vollkommen.

  • Gefällt mir 1
xxl-Rubenslady
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb moonfairy65:

Äh ja.  Hab gerade ausgiebig dein Profil mal studiert. Bist du im "echten Leben" auch so dermaßen unterwürfig,  ohne eigenes ICH,  oder bezieht sich das nur auf deine Sexualität? 

ich persönlich bin im alltag .. sehr dominant …ich bestimme und gestalte gerne mein leben und wenn ich ganz ehrlich bin…das meiner umwelt auch sehr gern…nur dass dieselbe zuweilen nicht immer damit einverstanden sind... ;-), während ich gleichzeitig in meiner sexualität auch --sehr devot  bin und es unendlich genieße ...unterworfen zu werden.. du muss es auch nicht verstehen wie ich sowas lieben kann ..aber ich hoffe auf deine akzeptanz  das es menschen gibt die es mögen ..ich mag es nicht so wirklich das es immer so negativ ausgelegt wird nur weil ich sub bin ..oder mich zu erklären wieso ich was mag ..ich sage mir immer jeder das seine und solange ich niemanden damit schade ...ist doch alles gut..wie du siehst habe ich ein eigendes ich und ich mag dieses spiel halt nur in der sexualität :)  so nun  hoffe ich konnte deine frage beantworten 

lg 

  • Gefällt mir 2
xxl-Rubenslady
Geschrieben

lieben dank  für eure antworten :D

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb dark_passion2016:

Es ist tatsächlich das Hirn, der Kopf, die Seele. In unserer D/S Beziehung geht sehr viel über den Kopf und über die Seele. Das Spiel zwischen Macht und Demut. Wir nennen das Kopffick. Es geht viel tiefer, berührt uns, und ist so viel geiler als der reale Fick.

Kopf und Seele sind der Beginn des Spiels zweier Körper. Ohne den Kopffick,  ist für mich eine komplette Befriedigung der Sinne nicht möglich. Nur ein Austausch an Fantasien, Wünschen, Gefühlen auf sinnlicher Ebene führt zu einer echten Vereinigung beim Sex und zum gemeinsamen Höhepunkt. 

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb xxl-Rubenslady:

 ..... du muss es auch nicht verstehen wie ich sowas lieben kann ..aber ich hoffe auf deine akzeptanz  das es menschen gibt die es mögen ..ich mag es nicht so wirklich das es immer so negativ ausgelegt wird nur weil ich sub bin ..oder mich zu erklären wieso ich was mag ..ich sage mir immer jeder das seine und solange ich niemanden damit schade ...ist doch alles gut..wie du siehst habe ich ein eigendes ich und ich mag dieses spiel halt nur in der sexualität :)  so nun  hoffe ich konnte deine frage beantworten 

lg 

Ja natürlich akzeptiere ich andere Leute so,  wie sie nunmal sind.  Auch wenn ich über andere mehr erfahre(in deinem Fall eben über deine Vorlieben),  akzeptiere und toleriere ich dies und verurteile auch niemanden deswegen. Ich für mich, kann es nur eben nicht nachvollziehen,  Lust zu empfinden, wenn man "bestraft" wird oder wie auch inmer. Das ist aber wohl auch ein breitgefächertes Thema und würde hier den Rahmen sprengen. 

Und.....dankeschön,  dass du auf meine Frage geantwortet hast. 😉

LG

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Eine devote Lady zu bestrafen...ihr (süssen) Scherz zuzufügen dient zur Vervollkommnung Ihrer Ausbildung und Hingabe. Es ist die srärkste Form des sich ausliefernund...nicht vergessen...es steigert ihre Lust

  • Gefällt mir 2
×