Jump to content
Leckbär

Vorzeitiges abspritzen

Empfohlener Beitrag

Leckbär
Geschrieben

Hallo Gemeinde! 

Wie ist das eigentlich wenn Mann schon etwa nach 7 Minuten kommt und er dann schlaff  wird? Wenn man etwa 15 min wartet und man geil gemacht wird steht er wieder. Woran kann das liegen?? 

 

Danke für eure Hilfe 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Das er dann wieder steht.. Na weil du geil gemacht wirst und wieder Bock zu ficken hast.. Lach und in der 2 ten geht's dann richtig rund..

pauli93
Geschrieben

Passiert mir manchmal auch, denke das liegt daran da du zu erregt bist. Mir hilft an was anderes denken oder vorher "aufwärmen" Und freu dich über die 15 min ;)

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Schon nach sieben Minuten kommen? Ist mir noch nie passiert (außer beim sich selber...). Will ich ja auch nicht unbedingt, lang und ausdauernd soll es ja sein. ;)

Aber trotzdem mal nur aus reiner Neugier, wie man(n) schon nach sieben Minuten kommen kann?

Geschrieben

Nehmt euch kein Beispiel an pornos jungs das ist doch eine normale Zeitspanne 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Totaler ernst.. Nur immer ner Prise Humor! Genau reine kopfsache.. Wat soll auch ne Stunde rumgeackert werden... Nein mal im Ernst.. Ist mir auch schon passiert.. Und das eher 7 Sekunden.. Lach Frag dich nicht warum er dann wieder steht.. Sondern die Hauptsache ist das er dann wieder einsatzbereit ist.. Und der Spaß weitergehen kann.. Und auch sie auf ihre Kosten kommt.. Falls du sie in der Zeit nicht auch schon mit den Händen oder der Zunge verwöhnt und bedient hast..

  • Gefällt mir 4
Torni69
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb BlueRibbon:

Ich fasse es als großes Kompliment auf wenn ich mein Gegenüber so reize das er es nichtmehr halten kann.

Das ist eine klasse Einstellung, die ich - gottseidank - nicht zum ersten Mal höre. Das andere Ding ist ja, dass "krampfhaftes" Zurückhalten einem ja auch (zumindest teilweise) die Freude verdirbt - und wenn man nicht als Maschine angesehen wird, geht es eigentlich IMMER recht bald in eine zweite Runde ;)

 

vor 14 Minuten, schrieb CaraVirt:

Boah Leute, warum ist das so schwer, einfach mal ernsthaft oder - wenn man mit dem Thema nichts anfangen kann - gar nicht zu antworten?

Ich habe vor ein paar Tagen gelernt: Weil man es darf ;) - Solange ein Forum nicht für bestimmte User gesperrt ist, hat man jedes Recht, jeglichen noch so unqualifizierten Kommentar abzugeben, so wurde mir das erklärt.

Fand ich dann auch recht bestürzend... 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde es nicht schlimm, wenn er "schnell" kommt. Kenne da noch kürzere Zeiten. Und wenn man(n) dann noch in die zweite Runde gehen kann, ist das doch super.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich denke mal, daß es ja auch noch Gründe der Revolution sind. Der reine Akte dauert eh nur ein paar Minuten und war von der Natur so vorgesehen. Ich komme auch sehr schnell und viel, nur leider kriege ich selbst nach einer Pause keine Erektion mehr. Da müssen schon Stunden vergehen.

  • Gefällt mir 1
Südfriese
Geschrieben

Woran das liegen kann? Das hat Mutter Natur rein im Sinne der Arterhaltung genau so und nicht anders vorgesehen!

  • Gefällt mir 2
Eremit5
Geschrieben

Ich komme auch relativ schnell beim 1.mal,es sei denn,Frau legt vorher Hand oder Mund an. Dann 3-5 Minuten gegenseitiges berühren und küssen,dann dauert es nicht lange,bis er wieder einsatzbereit ist. Es dauert bei jedem mal nach dem abspritzen länger bis ich komme.

Elver
Geschrieben (bearbeitet)

war bei mir früher auch so, man lernt es zu kontrollieren.

bearbeitet von Elver
Geschrieben

Das ist ganz normale Sexualität, nur ist der Leistungsdruck den Pornografie und die Angst nicht der Erwartungshaltung meiner Sexualpartner zu entsprechen dominierend.         Wichtig ist doch nur die erotische Qualität für alle Beteiligten und die wird bestimmt nicht in Minuten gemessen. Leidenschaft, Intimität und Geborgenheit sind für mich das Wichtigste, auch wenn wir hier viele diese Plattform als reinen Zeitvertreib für den Unterleib sehen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden, schrieb Badboy173:

Woran kann das liegen?? 

dass runde 2 ...3....4...5...6  wartet

aber mehr als 6 runden wird schwierig, da will er wahrscheinlich nicht mehr

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Erstmal eine zweite Runde hinkriegen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Eine schwierige Frage......auf jeden Fall hast Du scheinbar nebenbei ausreichend Zeit auf die Uhr zu schauen, zwinker. Aber im Ernst, jede(r) ist nunmal zum Glück verschieden und lebt ihre/seine Sexualität unterschiedlich aus. Die Kunst ist es die/den richtigen und passenden (Sexual)Partner/in zu finden................

Geschrieben

Passiert ;) aber die hauptsache ist nicht wieder nach 7min abzuspritzen !

Wattejacke
Geschrieben

Dr. Sommer Team kontaktieren.

  • Gefällt mir 2
Trallala66
Geschrieben

Das hängt mit dem Mondzyklus zusammen.

Ebbe und Flut, Jahreszeit und Stand des Orion am westlichen Nachthimmel.....

....Kinders! Hast Du, lieber TE, Langeweile und drückst Dir solche Fragen aus dem Hirn?????

Manche Dinge sind eben wie sie sind und gut isset! Wo ist Dein Problem??????

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am 9.9.2016 at 16:38, schrieb 1Alexandr1:

Schon nach sieben Minuten kommen? Ist mir noch nie passiert (außer beim sich selber...). Will ich ja auch nicht unbedingt, lang und ausdauernd soll es ja sein. ;)

Aber trotzdem mal nur aus reiner Neugier, wie man(n) schon nach sieben Minuten kommen kann?

Wenn ich so etwas lese, dann weiß ich immer nicht, ob ich lachen oder kotzen soll. Der Durchschnitts Mann schafft ca. 5 Minuten. Klar gibt es auch welche, die nach ein paar Sekunden schon kommen, und auch welche, die 45 Minuten durchhalten. Aber egal wo man liest, natürlich gehören alle zu den 45 Minuten Stechern. Ejaculatio Praecox ist ein weit verbreitetes Problem. Wobei, wenn man mal sieht, dass anscheinend 30% das als "Problem" ansehen, weil sie in der Zeit bis 1:30min ejakulieren, ist es wohl eher kein Problem sondern fast Normalität. Man müsste ja fast sagen, alles über 10 Minuten wäre eher ein Problem, weil anscheinend vermindertes Gefühl vorliegt.

Aber wie auch immer, genießt was ihr habt, ob 30 Sekunden oder 30Minuten. Man kann Frau auch anders glücklich machen.

Aber sich in so einer Weise lustig zu machen, finde ich eher erbärmlich. Vielleicht mal darüber nachdenken, dass es für Betroffene ein ernsthaftes psychisches Problem darstellt.

  • Gefällt mir 2
Trallala66
Geschrieben

Wenn MANN damit ein ernsthaftes, psychisches Problem hat, sollte es nach dem Pubertätsalter jedem klar sein, dass man diesbezüglich einen Facharzt aufsuchen sollte und es nicht irgendwelchen Menschen zu diagnostizieren überlassen, die ihre Weisheiten aus dem Internet beziehen oder ihre individuelle Erfahrung preisgeben. Es kann x Ursachen zum Thema geben, die hier aufzulisten wäre wenig förderlich für den TE. Ein Gang zum Arzt ist, will man es abgeklärt haben, unumgänglich. 

  • Gefällt mir 1
spannend69
Geschrieben

Ich hatte mal eine, die liebte es, wenn ich es gaaaaaanz langsam gemacht habe. Dabei fand ich die Intensität wesentlich größer und das ist es doch, worauf es ankommt und nicht die Dauer. Evtl. fühlt es sich ja auch langsamer etwas länger an, machte mich aber im Umkehrschluss noch geiler.

Ist auf jeden Fall nichts wofür Mann sich schämen muss.

Die Zeit insgesamt incl. Vor- und Nachspiel ist wesentlich!

Wenn Du nach dem Sex in 7Minuten eingeschlafen oder angezogen und verschwunden wärst, wäre das viel schlimmer einzuordnen - finde ich! :kissing_heart:

×