Jump to content

Häufigkeit Sex, Sexlust mit 57 Jahren

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich bin 57 die Lust am Sex ist nicht anders als es in jungen Jahren auch war. Was ich feststelle, ich bin ausdauernder geworden. Früher bin ich oft schon nach 2-3 Minuten gekommen, heute ist das ganz anders und natürlich schöner. Was mir noch auffällt, die Spermamenge hat nachgelassen, ich spritze nicht mehr so viel wei früher. Meine Freundin ist so geil drauf die will eigentlich fast jeden Tag und dann machen wir das auch. Wir könnten glaube ich so manchem jungen Paar was vormachen. Es liegt mit Sicherheit auch am passenden Partner. Wenn beide es wirklich wollen und ihren Spassen geniesen können klappt das auch.

Inselflieger
Geschrieben

Ich möchte noch jeden Tag 2x

Ständer820
Geschrieben

Schade dass du soweit entfernt wohnst, ich würde dir zeigen wie dad mit über 57 noch geht .

Geschrieben

...ich denke, es liegt nicht an Dir, aber auch nicht an Deinen Mann...klar, Ratschläge gibt es viele und ob ein Porno oder Sexspielzeug die Situation ändert...denke mal eher nicht !

Die Ursache wird im Alltag zufinden sein...ich selbst bin 56 Jahre, auch ich hatte Lustlose Jahre...und jetzt kann ich nicht genug bekommen...weist Du, viel Reden, den anderen Fragen, was er will, egal was es ist, ob nun Dessous, Pornokino, Sex im Bushäusel oder hintern Baum...!

Ich wünsche Euch alles Gute...und, das Gemeinsame verbindet, muss nicht immer Sex sein !

LG. Frank

Geschrieben

Hallo "Züggellose Zunge", nein ich erlebe keinen zweiten Frühling, war schon immer so geil drauf. Und was Neues mag er nicht....ach könnte man doch nur einfach Hormone schlucken und alles wäre in Butter! Scheiß Natur und scheiß Alter (meine damit nicht meinen Mann). Ich höre hier nur von Platzhirschen um die 60, ja gibt es auch Männer denen es so geht wie meinem Mann? Oder ist er eine Außnahme? Eine Freundin / Affäre hat er nicht, er ist froh wenn er seine Ruhe hat und muss auch viel arbeiten. Ich leide aber sehr unter der Vernachlässigung, darum habe ich mich hier auch angemeldet. Und versucht habe ich vieles, bin offen für manches, habe ihm ffm angeboten, Partnertausch, Swingerclub, Pornos. Aber er sagt immer nur, er liebt nur mich und kann mit niemand anderem und hat auch kein Interesse daran. Ist ja sehr schön, aber früher war das eben anders. Leider. Man kommt sich als Frau schon arg doof vor, wenn man alles dransetzt und der andere will nur kuscheln und ist immer müde...

  • Gefällt mir 1
Quichotte43
Geschrieben

Ich glaube, ich habe ein Deja vu...nur in vertauschten Rollen. Meine Freundin verrät sich genau so, wie dein Mann. Für neue Ideen im Bett, oder auch ausserhalb, ist sie nicht zu begeistern...

Geschrieben

Nimm dir doch einfach hier was dir zu hause fehlt

Geschrieben

ich habe seit 2 Jahren Bluthochdruck und schilddrüsenüberfunktionund nehme verschiedene Medikamente .

seitdem habe ich keine Lust mehr auf Sex.bekomme auch nur noch alle paar Wochen ne Erektion.aber die ist dann von sehr kurzer Dauer sodass es unmöglich ist Geschlechtsverkehr zu haben.sogar Selbstbefriedigung geht nicht mehr.hab bestimmt schon 9 Monate nicht mehr abgespritzt

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sowas ist wohl eher natürlich bedingt. Und mal ehrlich 2mal die Woche. Andere sind froh wenn sie ein mal im Monat ihren Gatten ins Bett bekommen.

MrBremen44
Geschrieben

....vielleicht liegt es daran das du Nynphoman bist und da jeder Mann auch jüngere irgendwann nicht mehr können. Und 2x pro Woche, ist glaube ich schon doppelt soviel wie die meisten Paare. Bei mir ist es einmal por Monat.

Jonnypdm66
Geschrieben

Ob es ein gesundheitliches Problem ist oder ein normal bedingtes Desinteresse oder psychosomatisch bedingtes Problem kann Dir hier keiner sagen. Du erkennst an den Antworten, dass es alles oder nichts sein kann. Und letztlich kannst Du dir behelfen in dem Du Dir einen Lover hier oder über andere Wege suchst. Machen doch eh knapp 53% der verheirateten Frauen und "nur" 45% der verheirateten Männer aber die Männer bekommen immer die öffentliche Schelte. Es kann ja durchaus sein, daß er Dich nicht mehr so sexy findet wie früher wenn andere Sachen ausgeschlossen werden können. Und wenn man den Sex mit seinem Partner auswändig kennt ...

Geschrieben

Ih würde sagen das liegt an den Hormonhaushalt,bin auch in dem Alter aber ich möchte immer. Je älter um so genussvoller und dann noch eine rattenscharfe Frau ,was gibt es schöneres . Wie heißt der Spruch ,je älter der Bock je steifer das Horn .

Geschrieben

Was hiercalles mögliche geschrieben wird ist wahnsinn. Man könnte glatt glauben, dass viele Männer das Hirn in der Hose haben. Ksum wird eine Anfrage gestellt glauben manche direkt mit der Tür ins Hsus zu fallen. Es ist doch so, dass sich die Hormonspiegel beim älter erden vrrschieben. Bei dem einen mehr sls beo een anderen. Das smdrrr ist doch, dass im laufe der Jahre vieles einschläft. Da könntest Du bersuchem Reize zu setzen. Z.b. Desous oder Spielzeug. Anfere Stellungen, anfangen seiner Phantasie msl freien Lsuf zu lassen. Das andere dond die organischen Probleme eie z. B Diabetes. Sucht dafür Fachleute auf. Auvh ich habe mit 57 diese Probleme gehsbt. Ich ging zumm Arzt und hsbe offen dsrüber gesprochen. Ich kann nur sagen, mir hat es geholfen und meine Freundin ist sehr glücklich darüber.

Geschrieben

Sorry mit der Rechtschreibung. Blödes elektronisches Lexikon.

lookandlove
Geschrieben

Nö! Du bist ganz i.O. denke ich. Sicher spielt allg.auch der visuelle körperliche Reiz keine unwesentliche Rolle. Aber Du kennst Deinen Mann was das angeht. Eine größere Rolle spielt wohl eher die ganz natürliche normale Biologie, die Deine Sorge leicht erklärbar macht. Ob s DAD ist eis der Hugo... Mit 25-30 haben Männer ihren höchsten TestosteronSpiegel der ab dann sukzessive zurückgeht. Die Reproduktion war früher mit 20 bis 30 erledigt damit war der Natur Genüge getan und mit 40 bis 50 haben die meisten ins Gras gebissen. Die wenigsten hatten Dein Sexproblem. Heute wird mann 80 90 oder mehr.Und soll mit 60 noch wie ein Jungspund seine Alte nageln...? Nee.Das 2same Gespiel läuft dann hakt etwas in anderen Bahnen. Völlig normal das ER mit 56 nicht mehr DEN Trieb hat wie mit 26 oder 36. So seh ich das . 😎

  • Gefällt mir 1
lookandlove
Geschrieben

... Und welcher Mittfuffziger wird hier jetzt öffentlich bekennen,dass ers nicht mehr so bringt mit seinem Geschröte??? Da wächst mir eher ein Hoden Nr. 3 ... 😀😀😀😀

Geschrieben

Hallo Malukr, also ich gebe mir wirklich die größte Mühe. Und an Dessous und Verführungskünsten kann es laum liegen. Da bin ich wirklich sehr einfallsreich...

Geschrieben

Männer haben auch ihre Probleme mit dem alter 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nymphomane61:

Hallo Malukr, also ich gebe mir wirklich die größte Mühe. Und an Dessous und Verführungskünsten kann es laum liegen. Da bin ich wirklich sehr einfallsreich...

Frage ihn doch ganz einfach mal, ob er etwas dagegen hat, wenn Du Verstärkung holst:crazy:.

Nitrobär
Geschrieben

Das ist bei vielen Männern und Frauen so und bei Vielen nicht , so ein missmatch ist natürlich schwierig ,

aber so wie ich Das verstehe ist ja reichlich Ersatz am Start und Dein Mann zufrieden , also erschließt sich mir das " Problem " nicht wirklich . 

  • Gefällt mir 1
hannah65
Geschrieben

Ich tippe mal auf erektile Dysfunktion, das ist der Lustkiller schlechthin.

Die kann vielfältige Ursachen haben, Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck, durcheinander geratener Hormonspiegel ( nicht nur Testesteron, auch Schilddrüse), Medikamentennebenwirkung, psychische Störungen, um nur einige zu nennen. 

Es gibt auch Männer, die tun so, als wollen sie nicht, um nicht zuzugeben, dass sie nicht mehr (so oft) können.

Red mit Deinem Mann, geh mit ihm zum Arzt.... aber zweifel nicht an Dir und Deiner Atraktiviät.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Nymphomane61:

gerade mal 2x pro Woche

normal, der mann brauch keinen arzt

Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb DieFrauLehrerin:

Und mal ehrlich 2mal die Woche. Andere sind froh wenn sie ein mal im Monat ihren Gatten ins Bett bekommen.

 

vor 15 Stunden, schrieb MrBremen44:

Und 2x pro Woche, ist glaube ich schon doppelt soviel wie die meisten Paare. Bei mir ist es einmal por Monat.

Zwei interessante, unmittelbar aufeinanderfolgende Aussagen zum Thema vom jeweils anderen Geschlecht. Deutlicher lässt sich die Unterschiedlichkeit zum gleichen Problem und damit auch die Verschiedenheit der Natur bei jedem Einzelnen von uns kaum darstellen.

 

vor 4 Stunden, schrieb hannah65:

Red mit Deinem Mann, geh mit ihm zum Arzt.... aber zweifel nicht an Dir und Deiner Atraktiviät.

Bei dem Namen der Dame, unter dem sie hier im Profil verkehrt, würde ich doch eher darauf tippen, dass ein großer Teil des Problems bei ihren Bedürfnissen zu sehen und zu suchen ist. Warum soll er dann zum Arzt gehen?

 

Auch wenn ich selbst gerade erfahre, dass vor allem beruflicher Stress und ein permanentes Arbeiten bis zum Limit ihren körperlichen Tribut zollen. Es gibt im Augenblick sehr viele Tage, da bin ich am Abend einfach "platt". Da ich aber erst vor kurzem feststellen konnte, dass es trotzdem noch drei Mal in einer Nacht geht,  mache ich das für mich auch bei dem Thema hier mal nicht an einer einzigen Angelegenheit fest.

Sondern denke, dass es das "Gesamtpaket" ist, das die Häufigkeit des Interesses an Sex bestimmt. Auf beiden Seiten!!! Und hier und da auch mal ein "kleiner besonderer Kick":crazy: zur Ablenkung notwendig wird.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb rainbow_1954:

 

Zwei interessante, unmittelbar aufeinanderfolgende Aussagen zum Thema vom jeweils anderen Geschlecht. Deutlicher lässt sich die Unterschiedlichkeit zum gleichen Problem und damit auch die Verschiedenheit der Natur bei jedem Einzelnen von uns kaum darstellen.

Erkläre mir doch bitte wo du den Wiederspruch siehst. Für mich besteht da keiner.

×