Jump to content
namenloserm

Warum ist man manchmal so extrem spitz?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nun ja,ich gehöre auch zu den Dauergeilen,ich dacht auch im Alter nimmt es ab...ist aber nicht so......manchmal,so wie gestern in einem Einkaufscenter sprach ich mit einem Bekannte über die geil aussehenden Frauen die vorbei liefen....und da waren Granaten dabei....dann denke ich,das kann nicht normal sein und doch schon krank

Cayenne-Pfeffer
Geschrieben
Am Thu Sep 08 2016 at 22:01, schrieb Tonerl:

 Und frauen gehts genauso. Die wenigsten gebens halt so offen zu wie wir männer. Meine meinung.

Einspruch! Ich war noch niemals in meinem Leben so hormonell gesteuert, dass ich wahllos jeden genommen hätte 

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Ohne passende Partnerin ist mir ein solches Denken und Verhalten bei mir absolut unbekannt . 

Artet Das in Kegelklubfahrtwahllosfickerei aus empfinde ich Das als extrem abstossend .

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bin nur extrem Spitz, wenn ich Pornoseiten besuche. Wenn ich diese dann besuche, hole ich mir dann auch einen runter. Am Tag so bin ich eigentlich nicht so Spitz außer, wenn ich eine wirklich sexy Frau sehe. Aber davon laufen nicht immer so viele rum oder ich habe zu hohe Ansprüche. Außer man würde in die Disco gehen, aber aus dem alter bin ich raus. 

 

 

 

Geschrieben

Nö, von solchen "Anfällen" blieb ich immer verschont. Vielleicht bin ich auch zu wählerisch, mir gefällt selten ein Mann auf Anhieb.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb miezie110:

Nö, von solchen "Anfällen" blieb ich immer verschont. Vielleicht bin ich auch zu wählerisch, mir gefällt selten ein Mann auf Anhieb.

Das geht mir ähnlich. Aber wenn es die richtige ist, dann lässt es mich so schnell nicht wieder los. Das geht dann bis zu schlaflosen Nächten. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 8.9.2016 at 21:40, schrieb namenloserm:

Es gibt immer mal wieder so Phasen, da bin ich so extrem spitz, dass ich fast den ganzen Tag nur an Sex denken kann.

Naja gut, ganz so heftig über den ganzen Tag nur an Sex denken kenne ich eher nicht.

Ich bin da kein Experte, möchte aber ganz gerne all den "weil du zu wenig Sex hast"-Kommetaren, zumindest aus eigener Erfahrung, wiedersprechen. Auch in Zeiten mit gutem und regelmässigem Sex gab es bei mir Tage, an denen ich einfach spitz war, Mädels nachgeschuat habe etc. und demgegenüber Tage, wo  das gar kein Thema in meinem Kopf war. In Zeiten ohne regelmässigen, erfüllenden Sex hat sich das zwar schon unterschieden, aber das hatte mehr mit dem Wunsch nach körperlicher Nähe zu tun als mit Sex. Ich nehme an, dass man(n) halt manchmal potenter ist und manchmal nicht. Bei den Frauen gibt es da Studien, welche sich am Menstruationsziklus orientieren. Worauf das bei den Männern basiert ist wohl noch ne offene Frage (oder habe ich da was verpasst?). Grundsätzlich kann ich den TE als Mann aber bestätigen: Es gibt halt solche Tage wo man mehr Druck hat und solche wo man weniger hat. Und das interessanterweise recht unabhängig von der tatsächlich vorhandenen, körperlichen Befriedung. Wobei ich da nur von mir selbst und meinen Lebenserfahrungen rede.

Geschrieben

das geht uns Frauen aber auch so , vor allem an gwissen vielen Tagen  ;)  .

  • Gefällt mir 2
×