Jump to content
Spass789

Geschiedener Mann mit Kindern

Empfohlener Beitrag

Spass789
Geschrieben

Hallo zusammen. Hoffe auf Antworten aus der Frauenwelt.

Wenn ich eine Frau kennenlerne und es stellt sich heraus, dass sie nicht mein Typ ist, dann brauch ich nur erwähnen,  dass ich geschieden bin und Kinder habe. Funktioniert immer. Schöne Sache zum Schluss machen ...

Aber warum ist das so? Was ist für euch Frauen so schlimm daran? 

Geschrieben

Ist vllt. wie ein altes Handtuch?

Geschrieben

Ist bei uns Frauen nicht viel anders. Nur das dann gleich kommt. Du bist ja dann eh nicht spontan bereit und Tschüß

Saje911
Geschrieben

Nun ein neuer Partner mit Kindern auf einer früheren Beziehung /Ehe bringt immer eine Person mehr mit in die Bezeichnung :den EX... Habe ich selbst einmal gehabt und nie wieder. Das brachte bei mir nur Ärger, wie der ex meiner Freundin über die Kinder gegen mich interagiert hat... Den Streß würde ich mir nicht noch mal antun wollen. Es mag sicher auch Leute geben da klappt das ohne Probleme.

Black_Dahlia
Geschrieben

Ich spreche nur für mich. Ich kann und konnte mit Kindern nie viel anfangen. Wollte nie welche. Mein Expartner hatte zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens zwei Kinder mit 7 und 9. Ich habe für mich bemerkt, dass ich mich mit Kindern, dazu noch 'fremde' nicht beschäftigen möchte. Sie waren alle zwei Wochen (zu Recht!!!) beim Papa und wollten bespaßt (zu Recht!!!) werden. Ich möchte die Zeit nicht mehr aufbringen. Da bin ich ganz ehrlich.

Sumseline
Geschrieben

Weil sie ebenfalls kein echtes Interesse hatte. Wenn ich echtes Interesse an einem Mann habe, dann ist mir die Vergangenheit, Kinder und sozialer Status wurscht. Von daher sei froh ... das Desinteresse beruhte auf Gegenseitigkeit :-))))

avatar997
Geschrieben

Frauen tollerieren keine Kinder mit einer anderen Frau.... Das kenne ich von mir ...habe selbst 2 Kinder alleine grossgezogen ..eine Frau will dich für sich und ihre Kinder ...Und andere werden nicht tolleriert . So ist ihr Wesen .... Frauen sind untereinander auch viel eifersuechtiger ...wenn es um Kinder geht .... Vielleicht suchst du dir jemand der selbst Kinder hat ....dann koennte es klappen ..

Geschrieben

Wenn ein Mann Kinder hat, gehören die Kinder zu ihm. Wenn ich ehrliches Interesse an einem Mann habe, ist das eine Aufgabe die man zusammen meistern muss. Die Kinder stehen bei dem Mann immer an erster Stelle (sollte zumindest so sein) und das ist das einzige womit man klar kommen muss. Patchwork kann wunderbar funktionieren, wenn alle zusammen arbeiten und nicht gegeneinander arbeiten. Natürlich kann ich auch die Frauen verstehen, die nicht bereit sind soviele Kompromisse einzugehen.

avatar997
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Sumseline:

Weil sie ebenfalls kein echtes Interesse hatte. Wenn ich echtes Interesse an einem Mann habe, dann ist mir die Vergangenheit, Kinder und sozialer Status wurscht. Von daher sei froh ... das Desinteresse beruhte auf Gegenseitigkeit :-))))

Das ist die Theorie.. .  Die Praxis sieht anders aus ...

 

Geschrieben

Für mich wäre das NICHT schlimm. Bin selbst geschieden und hab 2 Kinder. Wenn jemand allerdings durch das Raster "mein Typ" durchfällt,finde ich persönlich allerdings,das man dann auch ehrlich sein sollte. Eines Tages haste vielleicht Pech,und dann zieht die Ausrede "bin geschieden und hab Kinder" nicht mehr,und eine Frau,die NICHT deinem Typ entspricht,lässt sich davon nicht verschrecken.....Dann haste ne A****karte :)

Sumseline
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb avatar997:

Das ist die Theorie.. .  Die Praxis sieht anders aus ...

Ne das ist die Praxis ... meine Praxis ... jeder Jeck is ja anders und du kannst nicht pauschalisieren. Mich interessiert es überhaupt nicht. Ist aber auch abhängig davon, wie der Mann damit umgeht und ob er das hinbekommt. Wenn er mir das Gefühl gibt, dass ich wichtig für ihn bin, warum sollte ich dann ein Problem haben? Ist dem Mann alles andere wichtiger und ich komme irgendwann mal, dann hätte ich ein Problem klar aber wenn man das zusammen angeht, dann kann es eine Bereicherung sein und keine Belastung.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb avatar997:

Das ist die Theorie.. .  Die Praxis sieht anders aus ...

Wie bei jedem Thema sollte nicht aufgrund eigener Erfahrung allgemein pauschalisiert werden. Ich möchte von diesem negativen Vorurteil ausgenommen werden. Hatte 2 x Beziehungen zu geschiedenen Männern mit Kinder. Das hat funktioniert, auch ohne die angebliche Eifersucht bei "den" Frauen 

Geschrieben

Also mein heutiger Verlobter war auch noch verheiratet ( aber schon lange getrennt) und hat 3 Kinder. Wenn man sich liebt spielt das keine Rolle und für mich war das auch nicht abschreckend.

Geschrieben

hmmm also ich habe ähnliche Erfahrung ... bin ein "cooler" typ der mit seiner tochter (15) alleine lebt ( kein kontakt oder Verpflichtung zur mutter ) ... nach dieser info hat "keine" mehr Interesse an treffen oder "mehr" ja net mal mehr texten ... :-/ ... tja ... was soll ich sagen ...

avatar997
Geschrieben

Kann ich nur bestätigen .... Bis auf einzellene Ausnahmen ....

Tonerl
Geschrieben

Kann mir nur vorstellen dass dann einige frauen sich denken: omg, der sucht nur ne ersatzmutter und hausfrau. Oder so ähnlich. Und dann keinen bock mehr haben. Oder wenns ernster wird vielleicht der gedankengang dass mann ja dann kein kind mehr mit der neuen haben will. Wäre für mich ne logische und auch nachvollziehbare reaktion.

MissSerioes
Geschrieben

Erstaunlicher Weise ..habe ich daran nie etwas fest gemacht!

Ich habe Jemanden kennen gelernt der hatte einen Sohn von 6 war geschieden...

und der Kleine hatte eben den Anspruch an Papa das eine Wochenende..und ich das andere Wochenende!

Der Mann war toll..lief 2  Jahre...TOP!

gehen tut alles!

Er hat sein Urlaub bei mir verbracht die Feiertage....Haaaach jaaaaa!:x

Knutschegern
Geschrieben

Mein Sohn ist lange aus dem Haus und ich möchte mich auf keinen Fall noch mal um irgendwelche Kinder kümmern müssen oder mir ständig die Probleme mit den Kindern anhören.

Daher käme ein Mann mit Kindern (es sei denn, sie sind fast volljährig und nur ab und zu mal zu Besuch) für eine intensive Affäre oder gar Beziehung definitiv nicht in Frage, so sehr kann ich mich gar nicht in ihn verlieben.

Bei einer lockeren Fickfreundschaft ist es mir wurscht, so lange ich nichts mit den Kindern zu tun habe. Für mich ist das Thema Kinder einfach abgeschlossen.

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb Spass789:

 

Aber warum ist das so? Was ist für euch Frauen so schlimm daran? 

Nicht jede Frau eignet sich als Amme, man will dann nicht die fremde Brut großziehen und man weiss von Grimms, es kann in Stress ausarten

bearbeitet von DickeElfeBln
oh_umberto
Geschrieben

wenn man das so liest, hat du besimmt recht elfe und als vater kann ich nur sagen, es gibt frauen, die tue ich meinem kind lieber nicht an!

Geschrieben

Und nicht nur frauen von mir kann ich sagen habe auch nicht leicht gehabt mit 17 j.

DickeElfeBln
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb blondertyp4you:

wenn man das so liest, hat du besimmt recht elfe und als vater kann ich nur sagen, es gibt frauen, die tue ich meinem kind lieber nicht an!

So wie man nicht jeden Mann seinem Kind antat....

Sagen wir so, die Richtige wird sich immer durch Zufall finden

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Spass789:

Schöne Sache zum Schluss machen ...

Die ewige Suche der Menschheit hat ein Ende. Er hat den heiligen Gral gefunden. Ich verneige mich vor euch, 

 

MEISTER. 

sinless37
Geschrieben

Für mich kommt grundsätzlich kein Mann infrage, der Kinder hat. Ob er mir gefällt oder nicht. Ich habs so überhaupt gar nicht mit Kindern, kann damit nix anfangen. Und wenn sich ne Affäre etc entwickeln soll, sind das für mich einfach Störfaktoren, auf die man immer Rücksicht nehmen muss. Das schränkt mich in meiner Freiheit ein und das will ich nicht. Hab ich keine Lust drauf

×