Jump to content

BDSM - Atemkontrolle und Halsschlagader abdrücken

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey liebe leute, hat jemand von euch Erfahrung damit einer person die halsschlagader abzudrücken? Ich habe gelesen das es durch diese praktik zu einem rauschähnlichem zustand kommen kann. Natürlich ist das auch mit gefahren verbunden...

MOD-Jan
Geschrieben

Auch von mir ein liebes Hallo in die Runde,

mir ist bewusst, dass dieses eine sehr "kontroverse" Diskussion auslösen wird. Aus diesem Grunde werden wir MODs diesen Thread eng begleiten.

Ich bitte jeden, bevor er etwas schreibt tief Luft zu holen und sich bewusst sein, dass dieses hier der BDSM-Bereich ist. Da ist nun mal alles etwas anders.

Schon jetzt sei gesagt, dass ich Off Topics kommentarlos rausnehmen werde. Mögliche Beleidungen werde ich entsprechend behandeln müssen. Hierzu siehe mehr in den Forenregeln.

Viele Grüße

Euer MOD-Jan, Team Poppen.de

 

Geschrieben

Nein, Erfahrungen nur aus dem Fernsehen...wenn man das Erfahrung nennen kann.

Finde das aber sehr gefährlich und hoffe jeder weiss was er da tut!

samurai964
Geschrieben

Dies ist eine nicht ganz ungefährlich Nahkampftaktik..und sollte schon sehr präzise angewandt werden..

Geschrieben

Das ist richtig... Man verfällt förmlich in einen Rausch. Wichtig ist mir,dass Mann weiß was er macht und meine Signale deuten kann und merkt,wann es reicht. Dazu gehört blindes Vertrauen, derjenige muss mich absolut kennen und verstehen. Sonst kann ich mich nicht so fallen lassen. Ich gebe gerne Kontrolle ab, aber die Kontrolle meiner Atmung erlangt nicht jeder...

Torni69
Geschrieben (bearbeitet)

Nach meinem Wissensstand kann bereits eine Sekunde zu lange abdrücken irreparable Hirnschäden hervorrufen. Ein paar Sekunden zu lange - naja, das wollen wir alle nicht erfahren. Das ist also definitiv eines der Dinge, die man nur praktizieren sollte, wenn man SEHR (50 Ausrufezeichen) genau weiss, was man da tut.

bearbeitet von Torni69
Versuch-52
Geschrieben

es gibt ja vieles, was nicht so normal ist aber das ist was wo man nur den kopf schütteln kann

Black_Dahlia
Geschrieben (bearbeitet)

Gefährlich. Ungeil für mich. Nein danke.

bearbeitet von Black_Dahlia
Geschrieben

Ich mache das mit meiner Partnerin schon lange auf Ihren Wunsch hin. Mir macht diese Kontrolle auch Spass. Wie die Vorredner schon sagten, da muss man ein eingespieltes Team sein. Daumen und Zeigefinger reichen da völlig an der richtigen Stelle.  Mit der ganzen Hand ist nicht ratsam, da der Druck am Kehlkopf durchaus unangenehm sein kann.

JaaNee
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Torni69:

Nach meinem Wissensstand kann bereits eine Sekunde zu lange abdrücken irreparable Hirnschäden hervorrufen. Ein paar Sekunden zu lange - naja, das wollen wir alle nicht erfahren. Das ist also definitiv eines der Dinge, die man nur praktizieren sollte, wenn man SEHR (50 Ausrufezeichen) genau weiss, was man da tut.

Richtig, am besten gar nicht. Je nach Zustand der Halsschlagader kann es zu einem Apoplex (Hirnschlag) mit irreversiblen Schädigungen des Gehirns und Halbseitenlähmung kommen, insbesondere bei Rauchern... Bitte nicht !

MissSerioes
Geschrieben (bearbeitet)

Atem Spiele...erlebt wieder erlebt....vertraut und hat so unendlich  viel mit mir gemacht.

Trotz allem das es in meinem Profil steht übernehmen das nur Herren die damit Erfahrung haben.

Sie können bei nicht sachkundiger  Ausführung schweren Schaden anrichten...das ist bekannt!

Wer sich da aber mit auskennt und es praktiziert ...bringt seinen Gegenüber in einem Rauschzustand

und verschafft...ihn einen Orgasmus ..anderer Art!

 

Ja ich mag Atem Spiele...sehr sogar!

Du gibst alles an Vertrauen ab..was du hast...alles..du folgst mit deinen Blicken seinen....

fühlst wie der Druck steigt.....es pocht....und  die Geilheit zusammen mit der Luftnot schießt dich weg!

Der Kick...die totale Auslieferung....

Die Hand an meinem Hals...die gefährlichste Spielform im BDSM Bereich...ja..und doch gewünscht von mir...sehr sogar!

bearbeitet von MissSerioes
Black_Dahlia
Geschrieben

Und woher weiß Frau, dass er's beherrscht?

Black_Dahlia
Geschrieben

Ich krieg schon Schnappatmung wenn ich nur drüber lese...

Clauti
Geschrieben

Da ich Asthma habe und weiß wie es ist, keine Luft zu bekommen, wäre das für mich nicht nur ein no go sondern ein run away....

Torni69
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Black_Dahlia:

Und woher weiß Frau, dass er's beherrscht?

Das ist dieses Ding, das sich "Vertrauen" nennt.

Wo ist eigentlich Mod-Jan?

Geschrieben

irgendwo ist eine grenze. ich glaube, da ist sie...

Geschrieben

Ich habe einmal die Erfahrung gemacht und das einzige was ich fühlte...meine Arme waren für gefühlte 10 Minuten taub. Ob es daran lag, keine Ahnung. Aber es gehört großes vertrauen dazu, das der Partner die Signale richtig deutet.

Geschrieben

Gefährlich

ausVERsehen69
Geschrieben

Ohhhh, da gehört verdammt viel Erfahrung und Vertrauen dazu!!! Ich selbst praktiziere es nicht, auch nicht auf Wunsch des Anderen. Wenn überhaupt, suche dir jemand (mein Rat), wo du erst mal zuschauen kannst.

MissSerioes
Geschrieben (bearbeitet)

genau ..Deswegen ist für einige User so ein Thema zu hoch!

*** Beitrag bereits gelöscht.

Es ist eine gefährliche Vorliebe.....

du lässt dich in deine Thread gestern anpissen!!!!

also vorsichtig mit solchen Äußerungen....

Toleranz ..wäre angebracht...und Kommentare...die etwas Sachverstand hervor bringen!!!!

bearbeitet von MOD-Jan
Kommentar bereits gelöscht
BerthaLou
Geschrieben

Es sollte einem klar sein, dass hier Einvernehmen nix mehr helfen würde vor Gericht. Atemkontrolle ist heikel. Adern abdrücken der blanke Irrsinn. Dazu müsste man den Gesundheitszustand vorher absolut professionell abchecken. Es reicht schon, wenn man Ablagerungen damit löst und der Schlaganfall folgt.

Torni69
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb ausVERsehen69:

Wenn überhaupt, suche dir jemand (mein Rat), wo du erst mal zuschauen kannst.

Ich möchte bezweifeln, dass "mal zuschauen" das nötige (Fach-)Wissen vermitteln kann.

Keziah69
Geschrieben

da muss ich allen Vorgängern Recht geben, ein heikeles Spiel, man braucht da wirklich sehr viel Erfahrung für und vor allem jemanden der das auch mitmacht. Ich kriege immer einen Koller wenn ich in Pornos sehe, mit welcher Leichtfertigkeit da mit Atenkontrolle gespielt wird. Natürlich fängt jeder klein an, aber suche dir wen Erfahrenes und lass dir das zeigen.

Geschrieben

also ich hatte welche die stehn total drauf und manche haben gedacht warum macht der jetz so was ?!

ausVERsehen69
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Torni69:

Ich möchte bezweifeln, dass "mal zuschauen" das nötige (Fach-)Wissen vermitteln kann.

Ganz sicher nicht. Da hast du Recht! War nur als Einstieg gedacht. Ich möchte jedenfalls bei niemand der Erste zum probieren sein. Falsch formuliert! Sry

×