Jump to content
SasRigais

Selbstbewußtsein/Redet ihr über alles? Habt ihr noch Tabus/Geheimnisse?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich würde interessieren wer sich als Frau hier kein Blatt vor den Mund nimmt, vor allem öffentlich. 

Mit dem Partner oder allein, je nachdem. In der richtigen Stimmung,gibt es da noch irgendwelche Tabu s. Sich öffentlich zu zeigen oder Vergnügen!

Ich weiß, daß es das gibt. Aber auch hier?

So, bin gespannt.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Klar gibts das bin ein Exemplar davon

Geschrieben

Also ich rede gern und offen über mein sexleben aber halt nicht mit jedem! Meine Oma zB muss das nicht wissen aber untee Freunden und Grade in der Partnerschaft ist es wichtig damit offen umzugehen

  • Gefällt mir 1
perhaps_you
Geschrieben (bearbeitet)

"BerthaLou Ich finde die Frage nicht klar gestellt. Zwischen einem Tabu und einem Geheimnis ist ein riesiger Unterschied."

Geheimnisse werden oft tabuisiert... 😅 Schön finde ich die Frage des TE: "kein Blatt vor den Mund nehmen...allein..." Im Selbstgespräch liegt oft die Lösung...

bearbeitet von perhaps_you
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Meines Erachtens kommt es zum einen auf das Umfeld an bzw. wo mein Gegenüber Grenzen hat. Zum anderen wie etwas kommuniziert wird. 

Bei erstgenannten gilt es die Grenzen und Erwartungen des Anderen langsam auszuloten und die eigene Meinung nicht auf biegen und brechen durchdrücken zu wollen.

Der Weg dorthin? Man fällt nicht mit der Tür ins Haus, gibt dem Gegenüber die Chance das Gespräch umzuleiten oder Informationen zu bekommen, welche die andere Person nicht hören und oder sehen möchte. 

Weniger Zurschaustellung der Individualität, mehr Rücksicht auf andere. 

Geschrieben

Würde mich als recht selbstbewusst einschätzen, aber für mich gibt es klare Grenzen in der Kommunikation auf diesem Portal.

Mit meinem Partner rede ich über alles, denn es muss Beiden Spaß und Erfüllung bringen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb SasRigais:

Mich würde interessieren wer sich als Frau hier kein Blatt vor den Mund nimmt, vor allem öffentlich. 

Mit dem Partner oder allein, je nachdem. In der richtigen Stimmung,gibt es da noch irgendwelche Tabu s. Sich öffentlich zu zeigen oder Vergnügen!

Ich weiß, daß es das gibt. Aber auch hier?

So, bin gespannt.

Also so ganz verstehe ich Dein Ansinnen nicht. Ich nehme sicher kein Blatt vor den Mund und sage frei heraus, was ich denke.

Mit einem Oartner sollte man über alles reden können, klappz aber sichjerlich nie zu 100 %.

Und auch wenn ich noch so offen bin, gibt es Dinge, die in den eigenen vier Wänden bleiben oder unter 4 Augen.

Und natürlich habe ich Tabus. Jemand, der behauptet tabulos zu sein, ist entweder kriminell oder ein Lügner.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich gehe völlig offen mit allen sexuellen Themen um, vor allem in einschlägigen Foren - wozu ist man sonst dort? 

Das heißt nicht, dass ich auch für alles offen bin (Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.;)) Natürlich habe ich meine ganz persönlichen Tabus. Aber auch über die kann ich problemlos reden. 

Das hat für mich aber nicht wirklich was mit Selbstbewusstsein zu tun. 

Dass ich hingegen ganz offen zu meiner Neigung stehen kann, mein Halsband völlig offen dauerhaft trage und keinen Hehl daraus mache, dass ich meinem Schatz gehöre  - das vielleicht schon eher  und zwar im wörtlichen Sinne von Selbst-Bewusstsein - ich bin mir meiner selbst absolut bewusst und genieße es.

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
Am 30.8.2016 at 13:40, schrieb zenaizena70:

Ich gehe völlig offen mit allen sexuellen Themen um, vor allem in einschlägigen Foren - wozu ist man sonst dort?

 

sehe ich auch so ..   eine offene Kommunikation ist die beste Grundlage gegen ein Aushalten von Dingen, die man nicht leben möchte. 

Eine Anregung sich immer wieder zu hinterfragen ... statt festgefahren stur einen Standpunkt zu vertreten. 

bearbeitet von Rubensweib_NRW
Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

Bin keine Frau hab ich grad gemerkt :$

bearbeitet von Nitrobär
Thema verfehlt
Tristania_
Geschrieben

Mit meinem Partner rede ich über alles.  Wie soll ich sonst bekommen,  was ich will? Da ich in einer Beziehung monogam lebe,  bleibt nur er als sexueller 'Wunscherfüller'.  

Ansonsten muss ich nicht alles zeigen.  Mein nackter Körper bleibt meinem Partner vorbehalten.  Und auch so halte ich nicht zwingend etwas von Zurschaustellung.  

 

Exhibitionismus? Nicht meins.  

  • Gefällt mir 2
rolleken6
Geschrieben
Am 4.9.2016 at 15:34, schrieb Trallala66:

Was meine Belange angeht spreche ich immer Klartext. 

Meine Sexualität muss ich nicht in die Öffentlichkeit tragen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich evtl. verklemmt wäre. Es hat etwas mit Takt und Feingefühl, sowie mit einer Art Kommunikationsdisziplin zu tun. Es soll nämlich Leute, ausserhalb des www. geben, die keinerlei Interesse am Sexleben anderer haben. 

Freunde und vor allem mein Partner wissen wie ich sexuell ticke, jedoch binde ich es niemandem auf die Nase. Wenn ich allerdings gefragt werde und ein nahestehender Mensch etwas diesbezüglich über mich erfahren möchte, habe ich 0 Probleme dies auch zu sagen.

Toll geschrieben, dem ist nichts hin zu zu fügen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

ich habe so viel selbstbewusstsein, dass ich ganz offen sagen kann, dass meine sexualität sowie automatisch auch die meiner partner andere nichts angeht. schliesslich hab ich ja auch ein verantwortungsgefühl, nicht nur meinen partnern gegenüber, sondern auch für meiner familie, kollegen und freunde. no-goes hab ich, die sind aber idr selbsterklärend. geheimnisse meinen partnern gegenüber keine, denn das sehe ich wie Tristania, ich bekomme sonst nicht was ich will.

mich öffentlich zu zeigen und zu vergnügen gehört nicht zu meinen vorlieben.

bearbeitet von magnifica_70
blueant
Geschrieben

Ja ich habe Tabus und Geheimnisse  und das wird so bleiben bis ich von dieser Welt abtrete.

Nein ich berede nicht mit jeder Person über alles aber mit einigen wenigen Personen über Vieles und  Einiges mache ich nur mit mir aus.

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

Ist es jetzt der neue Stil und Anstand, wenn ich über einen anderen User etwas weiss, was mir vllt durch privaten Kontakt geläufig ist, das ich im Forum darüber Andeutungen mache, um demjenigen in die Beine zu grätschen

Hab ich verpasst, das die Waschweibermentalitaet bei Weibern und Kerlen nun oberstes Gebot ist??

bearbeitet von DickeElfeBln
S vergessen
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kenne keine Tabus, keine Geheimnisse und vor allem bin ich so selbstbewußt das ich mir das Recht nehme, so zu sein wie ich wirklich bin.

 

×