Jump to content
BiBoyPLZ6-7

Kleine Umfrage - Sicherheits Tools - Erstes Date - Fakes Ausschluss

Empfohlener Beitrag

Frau_Wunderbar
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Notfallhamster:

Jetzt komm ich mir schrecklich kompliziert vor :D

Nö... eher herrlich unkompliziert, denn so ist auch meine Vorgehensweise mit der ich hier schon einiges an Erfolg verbuchen durfte (klar, Ausnahmen gibt es immer, aber hauptsächlich hatte ich - wenn es zu einem Date gekommen ist - hier schöne Erlebnisse

Geschrieben

Intuition

Notfallhamster
Geschrieben

Ein wichtiger Aspekt aber wie die Dorcombo so schön sang, "Es ist immer einer besser, ganz egal was du tust.". Ich bin ein gebranntest Kind und musste schon zur Polizei rennen damit eine Frau sich wieder eingekriegt hat die mir 2 Wochen auf Schritt und Tritt gefolgt ist. Wenn ichs mir so überlege brauch ich nur noch ne Axtmörderin dann hab ich glaub ich das dutzend voll was Frauen mit befremdlichen Hobbys angeht.

MrsGrinch
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Und wenn man dann wider Erwarten doch nicht auf einer Wellenlänge schwimmt, wandert seine Handynummer auf meine App "Calls Blacklist" und unterbinde damit jeden weiteren Kontakt. Keine Ahnung, warum die Leute sich so oft weigern, ihre Nummer rauszugeben. Mit dieser kostenlosen App ist es ausgeschlossen, jemals wieder von einer bestimmten Nummer angerufen zu werden.

Hilft nur alles bei unterdrückter Nummer nicht.... bei Leuten, die noch ne 2. Nummer haben... oder die *aus Spass* eine Kontaktanzeige eben mit deiner Nummer aufgeben....

Der Spass nimmt da kein Ende.

nofix
Geschrieben

in erster linie ...ist es intuition ...wenn das schon mal eintrifft....gut... fotos genauer betrachten ..klar kann man da viel faken ;) und zu guter letzt immer die deviese .... neutraler ort.... halt wegen mehreren aspeckten.... beide können gehen wann sie wollen.... denn in der eigenen bzw in der andren wohnung ist man anders!!!

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb BerthaLou:

Hilft nur alles bei unterdrückter Nummer nicht.... bei Leuten, die noch ne 2. Nummer haben... oder die *aus Spass* eine Kontaktanzeige eben mit deiner Nummer aufgeben....

Der Spass nimmt da kein Ende.

Oh doch, das geht auch bei unterdrückter Nummer!

Geschrieben

Entweder kommt das Date zustande, oder eben nicht.

Und zur Not, bzw. eigenen Sicherheit, gibt es für die moderne Frau von heute ein zweites Handy mit einer völlig anonymen Rufnummer, die man nicht einmal unterdrücken muss. Neue Prepaidkarte, neue Nummer. ;)

  • Gefällt mir 1
BiBoyPLZ6-7
Geschrieben
vor 52 Minuten, schrieb sindy902:

Whatsapp und dann klappt alles,fast alles,auch der sex

ja - aber bei wahts ist Deine Handynummer sichtbar - bei " kik " ganrnichts und Du hast die selben Funtionen

Notfallhamster
Geschrieben

Selbst wenn ich so ein Smartphone Dingsbums Nervteil hätte käme mir nie WhatsApp da drauf, gruselig.

Miststück1969
Geschrieben

Wenn das schreiben schon interessant ist kommt bei mir als nächstes ein Telefonat. Als Treffpunkt ein neutraler, öffentlicher Ort. Meistens jedenfalls ^^

Hab mich aber auch schon ganz spontan über WhatsApp mit jemanden verabredet ohne vorher zu telefonieren - und das war mit das beste Date das ich je hatte.

Als ich früher ausschließlich im SM unterwegs war habe ich mich covern lassen, fühlte mich sicherer damit.

Mit einem Typen ist mal was ganz fürchterlich schief gelaufen - das war aber schon das 4. oder 5. Date - da rechnest du dann gar nicht mehr mit sowas.

  • Gefällt mir 1
BiBoyPLZ6-7
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Miststück1969:

Mit einem Typen ist mal was ganz fürchterlich schief gelaufen - das war aber schon das 4. oder 5. Date - da rechnest du dann gar nicht mehr mit sowas.

Oh nach dem 4. oder 5. Date - normalerweise ist da dann doch alles safe und vertrauter ...

Engelschen_72
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb BiBoyPLZ6-7:

normalerweise ist da dann doch alles safe und vertrauter ...

Stichwort "Höxter" .

Man kann einem Menschen immer nur vor den Kopf schauen! ;)

  • Gefällt mir 1
Miststück1969
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BiBoyPLZ6-7:

Oh nach dem 4. oder 5. Date - normalerweise ist da dann doch alles safe und vertrauter ...

Ja, genau das dachte ich auch ...

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Anaconda_XL:

Soll das heißen, dass du dich mit Leuten triffst die du zuvor nicht einmal gesehen hast?  Das kann ich kaum glauben. Und dieses Telefon Gedöns klingt für mich genauso unglaublich. So ein Telefonat dient ja nicht dem Zeitvertreib, sondern erspart einem im schlimmsten Fall einen verplanten Tag. Um die Rufnummer nicht bekannt zu geben, dürfen Frauen sie bei mir gerne unterdrücken wenn sie mich anrufen. Wer fährt den einfach aufgrund von ein paar Zeilen hier zu einem Treffpunkt. Das mit deinen Erkennungsmerkmalen hier lediglich kurz vorher anzugeben klingt aber irgendwie richtig lustig und megageil :smiley:  Ich schätze mal, du sitzt dann irgendwo in der Nähe und machst inkognito deinem eigenen Bodycheck. Der Typ mit seiner Rose im Mund wüsste ja eh nicht wie du aussiehst :smiley:  Und bei diesen Voraussetzungen wurdest du noch niemals versetzt? Und du hast auch noch niemals einen blauen Brief nach Hause bekommen, dass deine Versetzung gefährdet ist? :grin: Oder triffst du dich nur mit Typen aus deiner Straße? :kissing:  Unter den Rahmenbedingungen würde ich mir ja noch nicht einmal meine Schuhe anziehen :persevere: Da würde ich zu Hause bleiben und jut ist  ;)

Jep, soll heißen, dass ich nich zwangsläufig ein Bild von jemand gesehen haben muss. Aber auch nicht, dass ich mich wahllos mit irgendwem treffe. Da muss schon ne gewisse Basis, Interesse und nen gutes Gefühl da sein. Tja und ich schreib lieber als zu telefonieren. Das ist allgemein so. Hat jeder so seine Macken :-D ich fahre allerhöxtens eine Stunde zu einem Treffpunkt. Und wie gesagt - ich geh auch allein was trinken, falls ich versetzt werden sollte. 

Und nein, ich setzte mich nicht irgendwo heimlich hin und checke mein Gegenüber aus. Das fände ich albern. Bisher hat öffentlicher Treffpunkt + "ich hab das und das an" immer geklappt. Eigentlich hab ich bisher jede Verabredung auf den ersten Blick erkannt bzw wurde erkannt. 

Ja ich verstehe, dass manchen das suspekt ist und MICH dann für einen Fake halten. Ist mir aber schnuppe. Ich zwinge niemanden sich mit mir zu treffen. Aber ich sehe es auch nicht ein irgendwem Beweise für meine Existenz zu erbringen. Mich gibt's nur live und wer das nicht akzeptiert, der passt vermutlich eh nicht zu mir ;) ich gehe dafür im Gegenzug davon aus, dass mein Gegenüber tatsächlich existiert. Glaube an das Gute im Menschen oder so. Ein Bild kann ich mir von jemanden sowieso nur im realen Leben machen. Von daher ist mir das vorgedöns nicht so wichtig. Die schriftliche Kommunikation muss bei mir stimmen.

  • Gefällt mir 3
Knut_Schmund
Geschrieben (bearbeitet)
vor 45 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Stichwort "Höxter" .

Man kann einem Menschen immer nur vor den Kopf schauen! ;)

Höxter? 

bearbeitet von moonfairy65
DickeElfeBln
Geschrieben

oehm, schreiben, Handynummer Austausch, bild per WhatsApp, telefonieren, treffen.....

Na det müsste mal einer fordern, nen Bild nur für ihn.....

Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten, schrieb moonfairy65:

Höxter? 

Höxter ist ein Ort, in dem ein Ehepaar Frauen festgehalten und gequält hat, die auch im Internet kennengelernt haben. 

bearbeitet von lonlywife
Schreibfehler
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Notfallhamster:

Und wenns die Bild ist könenn sie auch gleich wieder gehen

Ich war losgerast und habe natürlich die billigste Zeitung von heute besorgt und Aktualität zu symolisieren. Leider war es die Bild :persevere:  Jetzt lese ich von deinen Überlegungen :flushed: Du hast so recht ¬¬  Egal jetzt, auch wenn "Die Zeit", als Tageszeitung mittlerweile 4,90 € kostet, ich muss sie heute unbedingt noch kaufen.  Ich kann ja meine olle Bildzeitung in Zahlung geben :smiley:  Tja, man sollte immer einen Notfallhamster im Laufrad haben, dann würde man sich selbst so einige Wege ersparen :)

  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Jede Plattform die Anonymität gewährleistet wie ZB Kik hilft null gegen ein fake .

Ich gebe meine mobile- und Festnetznummer raus inklusive Adresse , dann kann die Frau entscheiden will sie weiter verfahren will .

Ein Profilbild mit Tageszeitung mache , bzw. lasse ich mal garantiert nur als Entführungsopfer von mir machen 

Nitrobär
Geschrieben

Zu Höxter :

Die Ermittler haben Hinweise, dass mindestens zwei Frauen in dem Haus in Höxter gestorben sind. Weitere Frauen seien dort wohl misshandelt worden. Man könne davon ausgehen, dass es mindestens drei bis vier weitere geschädigte Frauen gebe, die nun vernommen werden sollen. Das sagten Polizei und Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz in Bielefeld. ( Spiegel.de ) 

Das waren aber klar keine fakes und da hätte auch ein Treffen auf " neutralem Boden " im Vorfeld nichts genutzt 

Knut_Schmund
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb lonlywife:

Höxter ist ein Ort, in dem ein Ehepaar Frauen festgehalten und gequält hat, die auch im Internet kennengelernt haben. 

Ok. Das es ein Ort ist wußte ich, aber nicht was du damit gemeint hattest. Danke.

Geschrieben (bearbeitet)

ich wurde 3 mal versetzt und bin umsonst zum Treffpunkt gefahren. Seitdem gibt es das erste Treffen nur noch in der Nähe. Meine Nr. gebe ich auch erst raus wenn ich ihn persönlich kennengelernt habe. Vorher wird nur über KIK und hier kommuniziert. Diejenigen die immer nur Ausreden haben (keine Zeit, nicht mobil, nur während der Arbeitszeit) die fallen sofort raus. Und wenn ich den Eindruck habe, dass das Profilfoto aus dem Netz geklaut sein könnte, dann verlange ich ein Selfie mit einem bestimmten Motiv.

Seitdem ich das so handhabe, wurde ich nicht mehr versetzt.

bearbeitet von sweetandsexy83
  • Gefällt mir 1
YoshiFtM
Geschrieben

Ganz klar die 5, Treffen an einen neutralen/oeffentlichen Ort.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Punkmädchen1977:

Jep, soll heißen, dass ich nich zwangsläufig ein Bild von jemand gesehen haben muss. Aber auch nicht, dass ich mich wahllos mit irgendwem treffe. Da muss schon ne gewisse Basis, Interesse und nen gutes Gefühl da sein. Tja und ich schreib lieber als zu telefonieren. Das ist allgemein so. Hat jeder so seine Macken :-D ich fahre allerhöxtens eine Stunde zu einem Treffpunkt. Und wie gesagt - ich geh auch allein was trinken, falls ich versetzt werden sollte. 

Und nein, ich setzte mich nicht irgendwo heimlich hin und checke mein Gegenüber aus. Das fände ich albern. Bisher hat öffentlicher Treffpunkt + "ich hab das und das an" immer geklappt. Eigentlich hab ich bisher jede Verabredung auf den ersten Blick erkannt bzw wurde erkannt. 

Ja ich verstehe, dass manchen das suspekt ist und MICH dann für einen Fake halten. Ist mir aber schnuppe. Ich zwinge niemanden sich mit mir zu treffen. Aber ich sehe es auch nicht ein irgendwem Beweise für meine Existenz zu erbringen. Mich gibt's nur live und wer das nicht akzeptiert, der passt vermutlich eh nicht zu mir ;) ich gehe dafür im Gegenzug davon aus, dass mein Gegenüber tatsächlich existiert. Glaube an das Gute im Menschen oder so. Ein Bild kann ich mir von jemanden sowieso nur im realen Leben machen. Von daher ist mir das vorgedöns nicht so wichtig. Die schriftliche Kommunikation muss bei mir stimmen.

Ich verstehe sehr wohl was du mir sagen willst. Aber was nutzt das beste Verständnis, wenn man sich ausgezogen nicht anziehen würde :)  Um mehr geht es doch eigentlich nicht.  Mit einem ersten Treffen würde ich auch nicht unbedingt ein sexuelles Erlebnis verknüpfen. Ich finde nur die Vorgehensweise so lala.  Das verkörpert so eine komische Oberflächlichkeit, die man dann ja auch schnell bei anderen Dingen vermutet. Wie gesagt, man kennt sich ja nicht und schreiben kann man viel. Dass mit der Blume im Mund und dem Bodycheck war auch mehr so eine Metapher auf dieses oberflächliche Verhalten. Nimm bitte nicht alles so wörtlich. Da sieht man mal wieder wie vernebelt so eine Vorstellung von einer Person nur durch schriftliche Kommunikation ist. Sexuelle Erlebnisse sind bei mir in der Ablage ►Persönlicher Spaß und freie Entfaltung◄  Um dieses Gefühl zu entwickeln kann ich leider nicht immer so ernst sein wie viele andere hier. Ich wollte dich aber wirklich nicht als Fake betiteln oder lesen wie "Schnuppe" dir das im Grunde ist. Es geht mir doch überhaupt nicht um einen Echtheitscheck. Mir geht es um Aktionen die man sich sparen kann. Das Versetzen einer Person wollte ich überhaupt nicht in Betracht ziehen. Wie gesagt, das war mehr so meine übertriebene Art, das Überflüssige abfließen zu lassen :D Bei einem ersten Date sind die Erwartungen doch auch nur auf die Sympathie gerichtet. Aber wenn du so tickst ist das doch völlig in Ordnung und legitim. Ich gehe zum Beispiel sehr gerne mal feudal essen. Da ich allein lebe ist das nur sehr selten möglich. Ich würde niemals alleine ein Steakhaus besuchen. Also wenn du mal in meiner Region seien solltest?  Ich würde dir ein Restaurant benennen und dich ohne jegliche Erwartung herzlich einladen. Wer weiß schon wie du aussiehst? Wäre aber auch völlig egal wie du aussiehst. Hauptsache ich habe einen kostenlosen Begleitservice und kann mal wieder lecker-lecker tafeln. Allein das wäre es mir schon wert. Aber ich würde niemals von einer Frau erwarten, wegen mir eine Stunde oder länger, zu einem unverbindlichen Date zu fahren. Da würde mir als eigener Beitrag jedenfalls ein Café nicht genügen. Das mit den Fake-Gedanken habe ich überhaupt nicht im Kopf. Ich habe doch nicht das Problem, sondern die Person, die sich verstecken muss. Aber ich würde mich wirklich nicht eine Stunde auf den Weg machen um mich von der Realität zu überzeugen. Das geht doch auch einfacher. Aber wenn man an das Gute im Menschen glaubt, ok! Dann fährt man eben eine Stunde um mal allein was zu trinken. So hat jeder halt seine kleinen Ticks und Prinzipien. Gibt es denn wirklich Männer, die eine Stunde fahren würden, nur aufgrund schriftlicher Kommunikation? Ich kann mir das immer nicht vorstellen. Deine Einstellung jetzt mal ganz außer Acht gelassen. Aber du wirst doch bestimmt niemanden sexuelle Hoffnungen machen. Das man so ein Treffen auch nicht erzwingen kann, ist mir durchaus bewusst. Aber ein "Diese ganze Vorgedöns Ist mir doch Schnuppe" motiviert mich wirklich nicht. Und wie gesagt, ich wollte dich nicht als Fake herabwürdigen. Ich habe doch lediglich meine Sicht der Dinge sowie mein Empfinden verdeutlicht. Von mir aus Entschuldige ich mich für, dass bisschen softe Ironie. Meine lebhafte Fantasie geht manchmal einfach von ganz allein mit mir durch. Ich hatte bei deinem Kommentar so viele lustige Fantasien im Kopf. Stell dir mal vor, du vereinbarst mit einem Mann einfach nur ein Codewort :D  Und das lautet einfach nur "Poppen?" :stuck_out_tongue_closed_eyes:  Der Typ würde jedenfalls zu keinem Bind Date mehr fahren :smiley:  Mir laufen schon wieder die Tränen :smiley:  Ich wünsche dir wirklich nur das Gute aus deinen eigenen Vorstellungen. Mach‘s gut, kleiner Punk :gift_heart:

bearbeitet von Anaconda_XL
Freibschehler
Geschrieben (bearbeitet)

Du verstehst mich miss Ansconda_XL 

Ich bin nicht so oberflächlich und ich mache auch niemanden sexuelle Hoffnungen bei einem ersten Treffen. ein erstes Treffen dient dazu sich gegenseitig abzuchecken. Wenn aussehen/Sympathie nicht passen, geht man halt wieder getrennte Wege. Wenn's passt, dann geht man halt zusammen irgendwohin bzw trifft sich wieder. Und das stelle ich vorher auch klar. Mir ging es mal so, dass ich mich aufgrund von Mails/Bildern/Telefonaten super verstanden habe und als wir uns gegenüberstanden absolut NULL da war. Seit dem mache ich mir grundsätzlich erst ein Bild von jemanden, wenn ich ihm gegenüberstehe/ein Bier mit ihm getrunken habe. Vorher gibt es bei mir nur ein "könnte eventuell passen". Vielleicht ist mir das "gedöns" daher nicht wichtig, weil es mir schwer fällt mir ein Bild zu machen, wenn ich jemanden dabei nicht in die Augen schauen kann. Live ist das einfacher. Und bei den Treffen bei denen es nicht passte, hatte ich im wirklich schlimmsten Fall ein Bier in (für mich) langweiliger Gesellschaft. 

ich habe es auch nicht so verstanden, dass du persönlich mich als Fake einstufst :)  Aber aufgrund meiner Einstellung, kam das schon ziemlich oft vor. War also nur eine allgemeine Erfahrung und mein Umgang damit. 

Dass ich eine Stunde Fahrt in Betracht ziehe, heißt nicht zwangsläufig, dass Mann auch eine Stunde fahren muss. Wo man sich trifft ergibt sich und hängt von der Zeit und davon ab, was man vor hat. Rückblickend muss ich aber gestehen, dass es meist nur eine halbe Stunde Fahrt war :-D Quark finde ich einfach größere Entfernungen zurückzulegen. 1h gilt für mich für die gesamt Entfernung. Wer die fährt oder ob man sich in der Hälfte trifft ist mir dann egal. 

Es macht für mich mehr Sinn sich unverbindlich öffentlich zum "beschnuppern" zu treffen, als direkt zu einem sextreffen mit jemanden, dessen Bilder mir gefallen und dessen Stimme mir am Telefon zusagt :-D und für ersteres brauch ich halt Bilder und Telefon nicht ;) dafür kann ich mich nach einem Getränk höflich wieder verabschieden und muss kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich dann doch lieber kein Sex mit meinem "Date" haben mag ;)

Ich geh übrigens auch alleine Essen wenn mir danach ist. Alibi-Begleitungen hab ich mir abgewöhnt, da ich auch mit mir allein ganz gut klar komme und im Zweifellsfall immer ein Buch bei habe um mich zu beschäftigen bevor ich meine Bestellung bekomme ;)

bearbeitet von Punkmädchen1977
×