Jump to content
Sugarplumprincess

Schwanzgesteuert, dumm oder einfach einsam?

Empfohlener Beitrag

Sugarplumprincess
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab mich heute wieder tierisch aufgeregt. 

Vorhin war ich mit meinem Bruder, einer Freundin und meinem Sohn in einem FastFood Restaurant, als ein sehr guter Freund (38 Jahre) von uns mit seiner Ex (24 Jahre, Harzerin) und IHREN 3 Kindern ( von 3 Typen) ebenfalls den Laden betraten. Wir haben gleich gemerkt, dass er sich zu Tode schämt, als er uns sah.

Sie ist nicht ohne Grund die Ex, es ist viel passiert. 

- Sie hat ihn beklaut (nicht nur ihn, ist wohl ihr Hobby)

- Fast alle seine Freundschaften zerstört, weil sie krankhaft eifersüchtig ist

- Er hat 1 Jahr alles (außer Miete, zahlt ja das Amt) für sie und ihre Blagen gezahlt.

- Betrogen hat sie ihn.

....

Und vieles mehr.

Als ich ihn eben anrief, um mal nachzuhaken, meinte er die Kinder hätten ihn angeblich gefragt. (Ganz sicher auf Mutters Mist gewachsen), die 7 Jährige Tochter hatte auch schon mal rumgetönt: meine Mama muss nicht arbeiten, IHRE FREUNDE!!!! verdienen Genug Geld!

Solche Schmarotzer kennt man ja, aber warum lassen Menschen sowass mit sich machen? Sex? Ne Nutte wäre billiger und hübscher.

Mein Kumpel ist bildschön, humorvoll, gebildet! Und diese Person ist noch nicht mal der Typ Frau auf die er eigentlich abfährt! Schmarotzer, ungepflegt, ungebildet. Er steht total auf rassige Frauen mit südländischen Touch, sie ist dick, kurze, blonde Haare, Gammelzähne.

Männer oder auch Frauen in ähnlichen Situationen, bitte erklärt mir warum ihr sowas mit euch machen lasst?

 

bearbeitet von lonlywife
Schreibfehler
Geschrieben

Das ist ne gute Frage... Mann kann nur vermuten... Vieleicht ne Mischung aus allem... Viele Männer sind leider nur Fiffis, die aus vielerlei Ängsten heraus kein Selbstbewustsein mehr habe

19Luderchen79
Geschrieben

Bin ich ja gespannt, was hier als Erklärung kommt :-)

WernervonCroy
Geschrieben

Wo die Liebe hinfällt? Keine Ahnung was deinen Freund geritten hat, aber es gibt nun mal Dinge. Da ist es einfach besser, sich raus zu halten.

afro_mann
Geschrieben

Schicksal :-)

Geschrieben

Ich verstehe deinen Unmut. Aber ich finde es nicht in Ordnung, sich so über Kinder zu äußern. 

Ich würde dir raten, einfach mal ein Gespräch unter 4 Augen zu suchen. Wirklich ganz in Ruhe. 

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb lonlywife:

Männer oder auch Frauen in ähnlichen Situationen, bitte erklärt mir warum ihr sowas mit euch machen lasst?

Das kann sicherlich viele Ursachen haben. Die zum Teil wohl in seiner Vergangenheit zu suchen sind.

Verlustängste durch Kindheits-Erlebnisse. Fehlendes Selbstvertrauen, das Grundvoraussetzung für ein klares und deutliches "Nein" ist.

Vor allem hat er wohl noch nicht gelernt, Grenzen zu ziehen. Das aber muss er unbedingt selbst machen. Das kann ihm Niemand abnehmen.

Andernfalls bleibt der Grenzzaun immer zu seinem Nachteil in Bewegung........

Geschrieben

Ich war selbst mal in so einer Situation, vor ihr waren meine Freundinnen alle eher ein spezieller Typ was das äussere anbelangt , dann kam die , passte so gar nicht ins Bild und ich weiß heute selbst nicht mehr genau wie die es geschafft hat, aber in der Zeit mit ihr hat sie mir sämtliches selbstbewusstsein genommen und es hat fast fünf Jahre gedauert da wieder raus zu kommen... inzwischen bin ich wieder wie vor ihr , meistens dauert sowas aber und manchmal kommt man wie ich ohne hilfe von freunden nicht los von diesen Menschen.. in meinem Fall war es eine Freundin von ihr die sich das nicht mehr mit anschauen konnte

with_u
Geschrieben

Beziehungen sind mehr als nur Sex. Vielleicht ist sie besonders gut darin dem Partner / den Partnern eine Verbindung zu geben (oder vorzutäuschen), vielleicht kann sie diese Männer besonders gut manipulieren. Die Bandbreite an Möglichkeiten ist schier endlos, zumal man dies ohne die betroffene Person zu kennen nur begrenzt einschätzen kann.

Vielleicht ist dies auch der "Fuß in der Tür"-Effekt - sobald man(n) eine gewisse Stellung erreicht hat, möchte er sich davon ungern trennen. Je nach Situation kann dies ein Vorteil oder eben eine Falle sein.

Sugarplumprincess
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb WernervonCroy:

Wo die Liebe hinfällt? Keine Ahnung was deinen Freund geritten hat, aber es gibt nun mal Dinge. Da ist es einfach besser, sich raus zu halten.

Ich werde mich bestimmt nicht raushalten. Die Frau tut ihm nicht gut. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb lonlywife:

Solche Schmarotzer kennt man ja, aber warum lassen Menschen sowass mit sich machen? Sex? Ne Nutte wäre billiger und hübscher.

Bei Hartz IV sollte man immer vorsichtig sein mit solchen Aussagen. Auch dann, wenn der Sachverhalt wie von Dir vorgetragen stimmt.

In keinem Anderen Gesellschaftsbereich in Deutschland gibt es so viele Betroffene, die unverschuldet in diese menschenunwürdige Schiene geraten sind.

Und ganz abgesehen von den vielen kleinen Gewerbetreibenden, die durch gesetzliche Willkür in den Bezug von Leistungen nach SGB II mit aller Gewalt gedrängt werden. Die beiliegenden Auswertungen wurden vor 15 Monaten erstellt, und sind durch die Ereignisse in dieser Zeit längst überholt.

 

Ich war schon drei Mal als einzelner Kläger vor dem BvG, leider erfolglos. Und werde jetzt ein viertes Mal mit einer Klägergemeinschaft gehen.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Fremdlink entfernt.
Sugarplumprincess
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb BlackSwan84:

Ich verstehe deinen Unmut. Aber ich finde es nicht in Ordnung, sich so über Kinder zu äußern. 

Ich würde dir raten, einfach mal ein Gespräch unter 4 Augen zu suchen. Wirklich ganz in Ruhe. 

Ich finde es auch traurig, aber das sind wirklich schon Arschlochkinder. Können Sie nix für, ich weiß, vor allem wenn Mutter alles auf deren Rücken austrägt-arme Kinder, trotzdem kann ich die nicht leiden. 

An Dialogen zwischen uns mangelt es ganz sicher nicht.

DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

@lonlywife

Du liesst doch in jedem Fred, das die Männer sagen, sie würden nie für Sex zahlen, da sie ja immer so alles bekommen...

Nun weisst du, das sie für ne FI nur kein Geld haben, da sie dieses anders investieren.

Eigentlich weiss nur dein Kumpel......warum

Wir werden hier nix dazu sagen können, ausser, jeder ist seines Glückes Schmied und zahlt auf den Weg eine Menge Lehrgeld 

bearbeitet von DickeElfeBln
Sugarplumprincess
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb rainbow_1954:

Bei Hartz IV sollte man immer vorsichtig sein mit solchen Aussagen. Auch dann, wenn der Sachverhalt wie von Dir vorgetragen stimmt.....

 

Die meisten Harzis sind nicht unverschuldet da rein gerutscht.

Es kann eine Stütze und Brücke sein, aber nichts für ewig.

Und wenn Leute nicht versuchen da rauszukommen, obwohl sie gesund sind und jeden Job machen können sind es Schmarotzer. Ich gehe auch putzen und bin mir nicht zu Schade dafür, obwohl ich studiert habe und ursprünglich mal wesentlich mehr Geld verdienen wollte.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Zitat gekürzt
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb lonlywife:

Ich finde es auch traurig, aber das sind wirklich schon Arschlochkinder. Können Sie nix für, ich weiß, vor allem wenn Mutter alles auf deren Rücken austrägt-arme Kinder, trotzdem kann ich die nicht leiden. 

An Dialogen zwischen uns mangelt es ganz sicher nicht.

Ok. Arschlochkinder kenn ich auch. Aber Kinder haben eben nichts von Fremden.

 

Hat er denn nicht gesagt, was er an ihr findet? 

NerdPimmel
Geschrieben

Ich schätze mal sie hat ihn einfach gebrochen (Ehre,Stolz etc. ) Was hat er noch zu verlieren!

WernervonCroy
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb lonlywife:

Ich werde mich bestimmt nicht raushalten. Die Frau tut ihm nicht gut. 

Das ist deine Meinung.

Wer sagt denn dass du ihm gut tust? Nein ich will dir nicht ans Leder, aber überlege doch mal selbst. Bist du seine Mutter/Schwester, dass du Ihn schützen musst
Du bist seine Kumpeline. So schreibst du es jedenfalls. Warum soll er auf dich hören und auf seine ich sags mal fränkisch" Geldbeutelausleererin" nicht. Wer sagt denn, dass sie nicht das gleiche über dich sagt und den Kumpel in der Zwickmühle ist.
Klar kannst du mit Ihm darüber reden, aber meinst du wirklich er hört auf dich? Meine Lebenserfahrung ist eine andere. Wenn man Freunden etwas aufzeigt was sie falsch machen, dann versteifen sie sich erst recht darein und irgendwann platz die grosse Blase. DANN musst du als Freundin da sein. Als Mann würde ich sagen man redet bei einem Bier mal darüber, aber mit Kumpeline über andere Frauen zu reden......
Weniger ist manchmal mehr. 

Sugarplumprincess
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb rainbow_1954:

Bei Hartz IV sollte man immer vorsichtig sein mit solchen Aussagen. Auch dann, wenn der Sachverhalt wie von Dir vorgetragen stimmt.

In keinem Anderen Gesellschaftsbereich in Deutschland gibt es so viele Betroffene, die unverschuldet in diese menschenunwürdige Schiene geraten sind.

Und ganz abgesehen von den vielen kleinen Gewerbetreibenden, die durch gesetzliche Willkür in den Bezug von Leistungen nach SGB II mit aller Gewalt gedrängt werden. Die beiliegenden Auswertungen wurden vor 15 Monaten erstellt, und sind durch die Ereignisse in dieser Zeit längst überholt.

Ich war schon drei Mal als einzelner Kläger vor dem BvG, leider erfolglos. Und werde jetzt ein viertes Mal mit einer Klägergemeinschaft gehen.

 

Die meisten Harzis sind nicht unverschuldet da rein gerutscht.

Es kann eine Stütze und Brücke sein, aber nichts für ewig.

Und wenn Leute nicht versuchen da rauszukommen, obwohl sie gesund sind und jeden Job machen können sind es Schmarotzer. Ich gehe auch putzen und bin mir nicht zu Schade dafür, obwohl ich studiert habe und ursprünglich mal wesentlich mehr Geld verdienen wollte.

Sugarplumprincess
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb BlackSwan84:

Ok. Arschlochkinder kenn ich auch. Aber Kinder haben eben nichts von Fremden.

 

Hat er denn nicht gesagt, was er an ihr findet? 

Er meint Sie sind nur noch Freunde, was ja völlig okay wäre, wenn sie ihn nicht so ausnehmen würde. 

Ichvermute inzwischen eher, dass er irgendeinen extremen Fettschrift hat, den sie anscheinend erfüllt. 

Geschrieben

😕🙈 Na wenn er drauf steht... 

jackyd0129
Geschrieben

ich tippe mal schwer auf die Kids. Auch wenn Männer das so nicht zugeben haben die Kinder, auch wenn sie von anderen Männern sind, immer eine gewisse Anziehungskraft vor allem wenn man keine eigenen hat. Man will den Kindern was gutes tun denn sie können ja nichts dafür.

Leider ist da die Mutter der Kinder mit am Start und die lässt ihn der Gnade wegen mal wieder ran und schon ist das ganze Thema OK. Egal wie hübsch und gebildet er ist  - der Fick in der Tasche ist besser wie die vergebliche Suche danach.

Sugarplumprincess
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb WernervonCroy:

Das ist deine Meinung.

Wer sagt denn dass du ihm gut tust? Nein ich will dir nicht ans Leder, aber überlege doch mal selbst. Bist du seine Mutter/Schwester, dass du Ihn schützen musst
Du bist seine Kumpeline. So schreibst du es jedenfalls. Warum soll er auf dich hören und auf seine ich sags mal fränkisch" Geldbeutelausleererin" nicht. Wer sagt denn, dass sie nicht das gleiche über dich sagt und den Kumpel in der Zwickmühle ist.
Klar kannst du mit Ihm darüber reden, aber meinst du wirklich er hört auf dich? Meine Lebenserfahrung ist eine andere. Wenn man Freunden etwas aufzeigt was sie falsch machen, dann versteifen sie sich erst recht darein und irgendwann platz die grosse Blase. DANN musst du als Freundin da sein. Als Mann würde ich sagen man redet bei einem Bier mal darüber, aber mit Kumpeline über andere Frauen zu reden......
Weniger ist manchmal mehr. 

ALLE haben ihn schon fallen gelassen wegen ihr. Sie kommt überall hin und legt filmreiche Szenen hin. 

Richtig, ich bin nicht seine Mutter, trotzdem darf ich mir Sorgen machen.

Und ja, wir haben immer über alles geredet. Es gibt tatsächlich Freundschaften zwischen Mann und Frau.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb lonlywife:

Es kann eine Stütze und Brücke sein, aber nichts für ewig.

Und wenn Leute nicht versuchen da rauszukommen, obwohl sie gesund sind und jeden Job machen können sind es Schmarotzer. Ich gehe auch putzen und bin mir nicht zu Schade dafür, obwohl ich studiert habe und ursprünglich mal wesentlich mehr Geld verdienen wollte.

Die gesetzlichen Grundlagen sind leider so, dass der Absprung von der Hartz-IV-Schiene zusätzlich erschwert wird. Und der Gesetzgeber das Seine nach besten Kräften in der Form dazu beiträgt, dass am Ende auf jeden Fall wieder Hartz IV steht.

Pauschale Rundumschläge sind nicht geeignet, die Probleme hier zu beheben. Da sollte man sich schon etwas intensiver mit der Materie befasst haben. Das vermisse ich bei Dir mindestens mal im Augenblick.

 

Wogegen ich Dir bei den Arschloch-Kindern vorbehaltlos zustimme. Man kann seine Kinder auch trotz Hartz IV ordentlich erziehen. Oder auch gerade deswegen.....

Geschrieben

An MOD-Meier zwo

Ich finde es traurig, dass das Wichtigste bei meinen Ausführungen entfernt wurde.

Weil sie auf einen bestehenden Missstand in dieser Gesellschaft hinweisen. Und gleichzeitig Dokumentation einer nicht zu übersehenden, sozialen Verantwortungslosigkeit sind. So werden nur pauschalisierende Meinungen und Hass gefördert.

WernervonCroy
Geschrieben
Gerade eben, schrieb lonlywife:

ALLE haben ihn schon fallen gelassen wegen ihr. Sie kommt überall hin und legt filmreiche Szenen hin. 

Richtig, ich bin nicht seine Mutter, trotzdem darf ich mir Sorgen machen.

Und ja, wir haben immer über alles geredet. Es gibt tatsächlich Freundschaften zwischen Mann und Frau.

Natürlich gibt es Freundschaften zwischen Frau und Mann. Ich selbst habe eigentlich mehr Freundinnen als Freunde.
Klar darfst du dir Sorgen machen, aber glaube mir einfach. Warum sollte dein Freund auf dich hören. Warum meinst gerade du, Ihm den Kopf waschen zu können? Ich kann dir sagen, dass es zu 99% bei meinen Freundschaften schief gegangen ist, wenn man die Freunde auf etwas hingewiesen hat, was sie in meinen Augen falsch machen.
Teilweise wurde der Kontakt ganz abgebrochen, teilweise wurde ich dann zurecht gewiesen.
Sei einfach für deinen Freund da und versuche nicht in zu "führen"
 

×