Jump to content

Morgens....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Liebe Poppen Gemeinde!

Nach einigen nicht wirklich ernstzunehmenden Diskussionsrunden, habe ich nun beschlossen mit euch über ein sehr ernstes Problem zu sprechen, das mich schon seit sehr langer Zeit belastet. Es fällt mir unheimlich schwer darüber zu berichten, weil ich denke das ich mit diesem Problem so ziemlich alleine da stehe.

Nun gut...

Es fing vor etwa 30 Jahren an. Jeden morgen beim wach werden, muss ich Wasser lassen. Nein, das ist nicht das Problem! Das Problem ist, dass ich kein Wasser lassen kann, weil mein Penis immer total angeschwollen ist. Manchmal so stark angeschwollen, das es unheimlich weh tut. Dann mach ich ein Kühlkissen drauf und muss immer sehr lange warten, bis die Schwellung endlich wieder zurück geht. Bin dadurch oft zu spät zur Arbeit gekommen und habe deshalb auch schon den ein oder anderen Job verloren.

Ich kann mich noch an das erste Mal erinnern, als ich aus meinem Kinderzimmer kam und meine Mutter mich mit einem total entsetzten Blick, auf meinem Problem, ansah. Da wusste ich, das mit mir etwas nicht stimmt. Wir konnten nie darüber sprechen. Seit einigen Jahren versuche ich im Internet über diese Krankheit was in Erfahrung zu bringen, aber ich finde einfach nichts darüber. Noch nie habe ich mit jemandem darüber sprechen können. Aus Scham hatte ich all die Jahre auch Angst zum Arzt zu gehen. Letzten Freitag habe ich dann, voller Verzweiflung, meinen ganzen Mut zusammen genommen, bei einem Arzt angerufen und mir einen Termin dafür geholt. Als die Schwester am Telefon nach dem Grund fragte, schilderte ich ihr stotternd mein Problem. Ihr Atem stockte, bevor sie mir einen Termin vergab und hastig wieder auflegte. Nun habe ich noch mehr Angst davor, vor allem das das eine unheilbare Krankheit sein könnte und mein Termin ist erst am Montag den 9. September 2019. 

Zudem traue ich mich keine Beziehung mit einer Frau einzugehen, weil ich Angst davor habe, dass es vielleicht ansteckend sein könnte.

Gibt es denn jemanden der davon schon mal was gehört hat und weiß, was es ist? Kann mir jemand einen Rat geben? Was kann ich nur tun? 

 Bin total verzweifelt, Bitte keinen Shitstorm!

Geschrieben

2019?????????

statttrottel
Geschrieben

ich wichse morgens, da wird er schlaff...

 

Geschrieben

Schonmal gut, dass du dir endlich einen Termin beim Arzt gemacht hast und da musst du dich auch nicht Schämen, das ist sein täglich Brot. Für mich klingt es danach, dass die lymphflüssigkeit nicht abfließt. Ich hatte das mal, bin zum Arzt und der sagte, abwarten und in ruhe lassen. Das war natürlich nur einmalig und nicht wie bei dir täglich. Viel Erfolg beim Arzt und geh auf jedenfalls hin.

Nikiistaustitan
Geschrieben

Ganz einfach: Geh direkt zum Urologen und verlange nach Termin, sag es ist dringend Die Empfangsdame muss es nicht wissen, sag es muss persönlich mit dem Arzt abgeklärt werden. Wenn du keine Eier in der Hose hast bist du wohl selber schuld. Viel Erfolg noch.

Geschrieben

Könnte vielleicht ein unendeckter hodenbruch sein.

Geschrieben

What? 2019? Ich sag mal so, bei dir isses ja mittlerweile schon ein Psychisches Problem. Geh mal zu nem Arzt der dir damit helfen kann. Vielleicht bekommste ja dann eher n Termin. Versuch macht klug. Ansonsten empfehle ih nicht irgendwelche Foren zu durchforsten. Da machste dich nur noch heißer damit

Geschrieben

der nächste witz klappt bestimmt.

ding-Dong
Geschrieben

bei welchem Arzt hast Du denn da einen Termin gemacht? - So lange wartet man üblicherweise allenfalls auf eine Psychotherapie. Geh' in die Notfallsprechstunde eines Urologen; vielleicht sogar in die urologische Abteilung eines Krankenhauses (vorzugsweise UniKliniken, weil die auch Forschen). Und was unheilbare Krankheiten angeht: Das Leben ist eine der Schlimmsten und die hast Du schon. Du wirst 100%ig daran sterben. Ganz sicher. - Also was Schlimmeres sollte passieren? - Lass Dich bei so etwas bloß nicht vertrösten ... (und überleg Dir einen anderen Nick - Der klingt etwas militaristisch ... ;))

Showme81
Geschrieben

Und dein Termin ist erst in 3 Jahren? Oder Schreibfehler? Kann auch nicht nachvollziehen, dass du nicht eher zum Arzt gehst, gerade bei Schmerzen...

GrossGross67
Geschrieben

Was sagt der Urologe ?! Mal beim Facharzt gewswn? Die gibt es seit über 30 Jahren.

Gaby89
Geschrieben

Geh zum Arzt....oder willst noch länger in Ungewissheit leben!? Mann...du verpasst so viel schönes....trau dich!!!

Torni69
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Feuerstoß:

Zudem traue ich mich keine Beziehung mit einer Frau einzugehen, weil ich Angst davor habe, dass es vielleicht ansteckend sein könnte.

Problematisch ist das eigentlich nur, wenn du diese Schwellung gelegentlich auch spontan bekommst, wenn du z. B. eine Frau siehst oder an eine denkst. Dann ist das hochgradig ansteckend und du solltest in jedem Fall die Finger von einer Beziehung lassen. 

Ansonsten musst du dir keine Sorgen machen.. 

Steph_D
Geschrieben

Du hast 30 Jahre ein medizinisches Problem und bekommst dazu einen Termin beim Arzt in 3 Jahren? Kannst ja mal berichten, was dabei rausgekommen ist....

Wetchaos
Geschrieben

Egal was du hier geraten bekommst, geh bloss zu dem Termin den du gemacht hast. Am besten wäre ja ein Urologe, der kennt sich mit dem ganzen Kram ja aus. Lass dich untersuchen und warte ab was der Arzt sagt.

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Torni69:

Problematisch ist das eigentlich nur, wenn du diese Schwellung gelegentlich auch spontan bekommst, wenn du z. B. eine Frau siehst oder an eine denkst. Dann ist das hochgradig ansteckend und du solltest in jedem Fall die Finger von einer Beziehung lassen. 

Ansonsten musst du dir keine Sorgen machen.. 

:D

Riaana
Geschrieben

Du wirst dich verschrieben haben , oder veräppelst uns , du wirst definitiv keine 3 Jahre auf ein Termin warten

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Feuerstoß:

(...)Bin total verzweifelt, Bitte keinen Shitstorm!

Wenn das kein "Witz_Thema" sein soll - dringend zum Urologen. Am besten die Meinung von 3 verschiedenen Ärzten einholen.

Wenn das doch ein "Witz_Thema" ist - dann sollst Du vielleicht überlegen, ob Du den Sonnenbad weiterhin geniessen sollst.

Geschrieben

Ist iwie schwer zu glauben. Du sagtest deine Mutter kennt dein Problem, jede Mutter hätte dich in diesen 30 Jahren immer wieder damit genervt, zum Arzt zu gehen. Das einzige was du tun kannst, ist zum Arzt zu gehen, fertig aus.

Sehr_Mollige_36
Geschrieben

Dein Problem ist keineswegs ansteckend oder beunruhigend. Ist die Anatomie eines männlichen Körpers. Tagsüber passiert dir das nicht weil du eben dem harndrang nachgehst und eine toilette aufsuchst. Nachts füllt sich genauso die blase wie tagsüber. Nur nachts im Schlaf füllt sich die blase eben stärker wie am tage, was zur Folge hat dass die Blase bei der stärkeren belastung prall gefüllt ist und auf den schwellkörper drückt, dadurch entsteht ein blutstau der zu der berühmten morgenlatte führt, was auch durchaus schmerzhaft sein kann wie in deinem fall. Am besten den wecker ne viertelstunde früher stellen damit du genug zeit hast den stau abzubauen. Vorm Urologen brauchst keine angst haben warum auch, ist ja für frauen ebenso normal zum frauenarzt zu gehen, wenn es auch unangenehm is wenn da ein fremder zu gange ist aber er könnte dir darüber auch hilfreiche tips geben. Und das brauch dir nicht peinlich sein weil davon ausnahmslos JEDER Mann betroffen ist.

Dory911
Geschrieben

Das ist doch pure Ironie von dir

Geschrieben (bearbeitet)

Kommentar gelöscht.

bearbeitet von SultryMan
Geschrieben

Lieber Feuerstoß, es gehört schon eine menge Mut dazu das hier öffentlich zu machen......Respekt. Zum einen.....jeder Mann hat in der Nacht eine Erektion........wenn nicht hat er ein Problem...... Zum anderen....ich würde entweder den Urologen wechseln oder den Arzt darauf hinweisen was dir mit seiner Helferin passiert ist. Mir ist es änlich ergangen als ich meinen ersten HIV Test hab machen lassen.......1984 es wurde getuschelt und ich wurde blöd angeschaut.......aber ich wollte nur wissen das ich gesund bin......nach einer merkwürdigen Beziehung. Was ich dir mitgeben kann ist: Gehe zum Arzt, lass dich nicht beirren....sonst wirst du kranker als du .....vielleicht? bist. Viel glück auf deinem Weg. LG

×