Jump to content
Dachziegel886

Wie zwei Lebensretter zu zwei Wutze wurden...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

sehr schön geschrieben, aber du willst doch wohl jetzt, wo es spannend wird, nicht aufhören mit der Geschichte :)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Schöne Geschichte .. Ende fehlt ;)

  • Gefällt mir 1
GrossGross67
Geschrieben

Ja die ist gut. Erzähl weiter .

  • Gefällt mir 1
Devil_aus_PM
Geschrieben

wann kommt der rest?

Devil_aus_PM
Geschrieben

wann kommt der rest?

paarsuchtpaar58
Geschrieben

sehr schön geschreiben und erzählt wann kommt die Fortsetzung????

  • Gefällt mir 1
Georg1261
Geschrieben

Fortsetzung! Fortsetzung!  Aber schnell! :)

Geschrieben

Aus Zeitgründen muss ich die Parts leider ziemlich kurz halten, es freut mich aber, dass euch die Geschichte bis hier hin gefällt! Solltet ihr übrigens Fragen zu rein technischen Dingen haben, weil ihr zum Beispiel nicht für den Rettungsdienst gemacht seid, fragt ruhig hier nach. Ach ja: Ich werde die Geschichte natürlich stets so beenden, dass es einen Cliffhanger geben wird ;) Viel Spaß mit dem doch recht kurz gewordenen Part. :) 


"Meine Kollegin hat aber ein gutes Gespür für schöne Dinge.", bemerkte ich.

"Du hast doch nicht etwa geglaubt, dass ich nicht gesehen hätte, wie es hart in deiner Hose wurde, als wir den Hubbel passiert und meine Titten sich in Bewegung gesetzt haben...!"

Das hat gesessen. Aber es stachelte mich nun vollkommen an.
"Leider reicht die Zeit aber nur für einen Quickie.", sagte ich fast schon mit einem bedauernden Unterton.
"Dann machs mir. Hier und jetzt."

Ich zog ihre Hose herunter, ebenso ihren Slip und steckte meine knüppelharte Keule in ihre feuchte Lustgrotte. Sie lehnte von vorne mit ihren Armen an der freien Wand vom Rettungswagen, während ich behutsam von hinten eindrang. Ich schlängelte meine Arme um ihren Körper und verteilte zärtliche Bisse an ihren Ohrläppchen und auch im Hals/Nackenbereich. Wir stöhnten nicht laut, aber lustvoll. Ich spielte mit ihren Titten und hauchte in ihr Ohr, was sie unglaublich anstachelte.

In diesem Moment jedoch, ging die Hintertür vom Rettungswagen auf. Wir hatten vergessen, uns einzuschließen. Da half dann auch der beste Sichtschutz nichts...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Schöne Geschichte, da ist man schon gespannt, wie es weiter geht.

×