Jump to content
hairpulling

Fantasie...... Realität.......????

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde

ich habe schon häufig hier gelesen, dass - überwiegend Männer - davon träumen, ihre Frau / Partnerin / Freundin / Verlobte dabei sehen möchten, wie andere Männer es mit ihr treiben o.ä.

Nun frage ich mich, ob das wirklich der Wunsch ist? Oder nur eine Fantasie?

Zur eigentlichen Frage nun: ich bin nunmal ein leidenschaftlicher Fanatiker schöner Haare. Und ich liebe es, der Frau in die Haare zu greifen, damit zu spielen und drin zu wühlen. Und bei steigender Erregung und Ekstase greife ich auch schon gerne etwas fester zu. Nun habe ich mir in der Fantasie durchaus schon vorgestellt, ein anderer Mann würde meiner in die Haare greifen , drin wühlen usw............ Ich weiß ja, was das bei mir bewirkt. Und dann passierte es vor etlichen Jahren (wir waren noch nicht offiziell zusammen), dass ein Bekannter ihr den Kopf massieren wollte - und es auch tat - weil sie über leichte Kopfweh klagte. Als ich dann mitansehen musste, wie der seine Hände in ihren Haaren vergrub und - genußvoll - darin wühlte.............. ich bin bald abgedreht!!

Die Frage nun: einerseits stelle ich mir vor, einb anderer würde dieses machen, andererseits kann ich es real gar nicht vertragen.

Gibt es ähnliche Erfahrungen, nicht etwa nur auf die Haare bezogen, sondern überhaupt auf irgendwelche Handlungen???

Vielen Dank

 

Geschrieben

Ja ich denke solche "Probleme" haben zum Beispiel Paare, die sich auf einen PT eingelassen haben und vorher nicht darüber gesprochen haben, ob das küssen des Anderen ok oder tabu ist.

Diese Problematik tritt sehr oft auf, bzw konnte ich schon des öfteren erleben.

Lou83
Geschrieben

Ich will meine Frau eigentlich im grundgedanken gar nicht teilen. Wenn ich glücklich bin mit allem was sie zu bieten hat ,sie aber nun sex mit anderen männern will..... Das ist ein Kompromiss. In der situation war ich nie offiziell im dialog in einer beziehung. Ob ich es dann besser finde zusammen das zu machen als heimlich hinten herum ist auch eine frage. Leute die das leben ,haben die fragen woll hinter sich.

Geschrieben

Ich persönlich würde das ganze wohl eher nicht mögen, warum? nunja ich mags ganz einfach nicht sehen wie mein Partner eben von jemand anderen Liebkost wird

DieVoegelAJ
Geschrieben

darueber reden ist auf jeden fall sehr wichtig! also ich finde es megageil meine frau dabei zu zu sehen wie sie von jemand anderes durchgenommen wird. hatte die fantasie irgendwann mal in die tat umgesetzt und bis heute nix bereut :)..... hab jetzt diesen fetisch und finds geil ;)

Wellness-Masseur
Geschrieben

...es ist bei vielen wirklich ein Wunsch, der auch durchgeführt wird. Allerdings darf der andere Mann kein Konkurrent für die Ehe/Beziehung sein, sondern jemand, der diskret und professionell damit umgeht. Ich werde angerufen und bestellt......wir unterhalten uns nett.....es wird getan, was gewünscht wird.........noch was unterhalten und sich dann nett verabschiedet. Wenn es schön war, wird es vielleicht wiederholt......aber immer mit der nötigen Diskretion und Distanz.

Mikol1962
Geschrieben

Also da wir schon ein paar 3er hatten ergibt sich da dann ganz von selbst, und ich sehe es gerne wenn sie auch mal von einem Anderen ordentlich ran genommen wird.

sweetcat83
Geschrieben

In der Phantasie stell ich mir das öfters vor, mit noch einem Mann und mein Mann schaut zu bzw macht auch mit, aber Ehrlichgesagt das in echt auszuleben davor hätt ich etwas Angst. Kommt dabei doch Eifersucht auf? Verletzt es meinen Partner wenn mir Sex mit einem anderen zu gut gefällt? Würde er es mir vielleicht im Streit mal vorwerfen? 

Viele Zweifel die wirklich erst geklärt sein müssten.

SevenSinsXL
Geschrieben

In einer d/s- Beziehung nur dann denkbar, wenn es beidseitig vorher abgenickt wurde. In einer stino- Beziehung- No Go. Mit meinem Lover- denkbar.

Es kommt bei mir also immer auf die Art der Beziehung an, die ich gerade lebe.

Geschrieben

Weder noch. Wenn ich verliebt bin, will ich sicher nicht sehen wie jemand meine Partnerin fickt oder sie lustvoll betatscht. Da würde ich Amok laufen

Harz-Paar
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb sweetcat83:

In der Phantasie stell ich mir das öfters vor, mit noch einem Mann und mein Mann schaut zu bzw macht auch mit, aber Ehrlichgesagt das in echt auszuleben davor hätt ich etwas Angst. Kommt dabei doch Eifersucht auf? Verletzt es meinen Partner wenn mir Sex mit einem anderen zu gut gefällt? Würde er es mir vielleicht im Streit mal vorwerfen? 

Viele Zweifel die wirklich erst geklärt sein müssten.

Ja das sollte bevor es zum ersten mal passiert abgesprochen sein. Wir haben es so abgesprchen das jeder sofort das Recht zum Veto und zum Abbruch hat und keiner dann sauer ist, und dieser erste Versuch nie zum Vorwurf gemacht werden darf.

Aer es hat sich ja herausgestellt das wir beide unseren Spass dabei haben, und es weiter Unternehmungen geben wird.

VollweibLE
Geschrieben

Also Vorstellungen und Fantasien gibts da sicher. Auch bei Frauen.

Ich bin ehrlich....wenn mein Partner mit diesem Wunsch an mich herantreten würde... könnte ich mich darauf einlassen (aus liebe zu ihm), würde mir aber vermutlich den Zahnschmelz von den Zähnen knirschen. Ich bin sehr revierbezogen und mag ihn eigentlich nicht teilen. 

Andersrum wäre es auch schwer, da es bestimmte Sachen gibt die eben nur mein Partner darf.

Ich kann mir schon vorstellen dass bei vielen die Vorstellung/der Wunsch und die Wirklichkeit stark auseinander gehen.

bimann1971
Geschrieben

2 möglichkeiten gil dich deinen fantasien weiter auf oder leb sie wenn deine frau es auch möchte mit ihr real aus

BerthaLou
Geschrieben

Gut, das mit den Haaren ist für mich indiskutabel. 

Fummelt da einer rum, dann gibt's was an die Ohren 👋

 

Das andere... das kann gut hinhauen, wenn: 

 

- beide Partner eher unromantisch sind

- man mit der Zusatzperson nix macht, was man untereinander nicht tut

- die Zusatzperson keine possessiven Begriffe benutzt

-und man eben die Lieblingspraktik nur im Paar betreibt und da außen vor lässt

- die Zusatzperson schnallt, dass sie austauschbar ist und das völlig ok findet

- es beide Partner von sich aus geil finden

 

So zumindest meine Erfahrung. 

Geschrieben (bearbeitet)

mein friseur dreht auch bald ab wenn andere in meinen haaren wühlen wollen. er schickt sie grundsätzlich alle weg und sagt " das mach ich selber " mir wärs egal wer darin wühlt.

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Also ich würde mich gerne als derjenige zur Verfügung stellen, der die Frau ersatzweise ran nimmt;)

sailerx
Geschrieben

Ich war letzte Woche bei einem Paar. Er, 11 Jahre älter gönnt seiner jungen Frau einen fremden Mann für Sex und schaut zu. Er ist gönner, ganz eifersuchtsfrei

dewill-67
Geschrieben

also ich genieß es sehr wenn meine frau von einem tollen partner beglückt wird und wie schon vorhin beschrieben ich habe auch meinen teil davon in dem ich ich beide mit ihren säften gemeinsam genissen darf

Geschrieben

Zunächst einmal vielen Dank für eure Beiträge. Wie gesagt......... Fantasie und Realität gehen bei mir eben doch weit auseinander. Denn im realen will ich auch nicht teilen - ich könnte es wohl gar nicht. (siehe mein Eröffnungsschreiben) 

Geschrieben

Natürlich gibt es das. Ähnliches habe ich selbst erlebt, allerdings mit einem anderen Paar und meiner damaligen Ehefrau. Der Anblick war schon sehr geil, nur hatte ich keinen Grund zur Eifersucht, da ich ja nicht "alleine" war. Es kommt dabei sehr sehr sehr auf die Umstände, die Konstellation und die Art der Verbinndung (auch in tieferem Sinne) zum Partner an - wie fast alles in einer Beziehung...

Geschrieben

Wir machen das ab und an mal, und es gefällt uns beiden. Ich sehe es gern, wenn sie es mit ein oder zwei fremden Männern treibt, und sie macht es tierisch geil, wenn ich zuschaue. Manchmal steige ich mit ein und manchmal nicht.

Geschrieben

Wir hatten öfter schon einen Dreier. Liegt wohl daran, dass die Männer sehr viel spontaner für ein Date zu haben sind als Paare. Von den einzelnen Frauen ganz zu schweigen. Ich finde es immer wieder sehr aufregend wenn ich meiner Frau dabei zusehe, wie sie es mit einem anderen Mann macht und dieser sie begehrt. Es ist auch schon vorgekommen, dass ich nach dem Kennen lernen und dem obligatorischen Glas Sekt beide ins Schlafzimmer geschickt habe und ich erst ca.15 Min. später dazu gestossen bin. Das war für uns beide ein richtiger Kick.

×