Achja, die gute alte Masturbation, wahrscheinlich schon so alt wie die Welt selbst.

Was wurde nicht schon alles über sie geschrieben: Gut für die Gesundheit, schlecht für die Gesundheit, herrlich entspannend und ein super Weg, sich selbst und seinen Körper kennenzulernen. Heute reden wir mal über einen anderen Punkt: Ist Selbstbefriedigung Betrug am Partner?

Das klingt jetzt auf den ersten Blick eigentlich recht moralisch, vor allem wenn man schon viele Jahre als “Hobby-Wichser” hinter sich hat. Doch nicht jeder sieht das aus diesem Blickwinkel.

Masturbation ist kein Betrug am Partner - eher eine Beichte

Als ich noch verheiratet war wollte ich (warum auch immer) keinen Sex mit meinem Ehemann. Andererseits habe ich es fürchterlich gehasst, wenn er masturbiert hat. Ich dachte erst, ich mag es nur nicht, wenn er sich in unserem Bett einen von der Palme wedelt, während ich auf der anderen Seite versuchte ins Reich der Träume zu gelangen. Doch auch als ich ihn ins Bad schickte, damit er dort seiner Taschen-Billard-Lust nachgehen konnte, war mir das ganze irgendwie ein Dorn im Auge. Auf der einen Seite wollte ich keinen Sex mit ihm, aber auf der anderen Seite wollte ich nicht, dass er an andere Frauen denkt - ein echte Zwickmühle oder besser gesagt ein echtes Beziehungsproblem. 

masturbationblog.jpg

 

Einige Leute (mich damals eingeschlossen) haben Angst, dass ihr Partner masturbiert. Gedanken kreisen darum, dass man selbst nicht der begehrenswerteste Mensch ist oder man ist besorgt über die Fantasien, die ihr Partner dabei entwickelt. Bin ich es, zu dem er abspritzt  - das wäre ja noch irgendwie OK und ganz geil. Was aber, wenn es ein Porno-Sternchen oder die süße Supermarkt-Kassiererin ist, die wir heute morgen zusammen gesehen haben? Für viele ist der Gedanke, dass eine andere Person am Sexleben “teilnimmt” schwer zu ertragen.

apocalypse-46.jpg

Manchmal gibt es aber Gründe, warum man keinen Sex haben kann oder will. Sei es Krankheit, die Periode oder ein schlimmer Herpes-Befall (ja das passiert). Das Thema Sex ist dann erstmal vom (Küchen)-Tisch. Keiner dieser Gründe stoppt allerdings den Sexualtrieb. Wenn ich in diesem Fall die Wahl habe: Mein Partner spielt “fünf gegen Willi” oder er sucht sich auf Poppen.de eine neue Partnerin, mit der er es hinter meinem Rücken treiben kann - ganz klar worauf die Wahl fällt. 

Wenn Mausturbation zum Problem wird

Ja, es ist möglich dass man zu viel wichst. Es ist selten aber es kommt vor. Wenn du lieber masturbierst statt Sex mit deinem Partner zu haben, wenn du ein Masturbierchen einem echten Bierchen mit deinen Freunden vorziehst - dann hast du vielleicht ein Problem und du solltest mal schauen, was in deinem Leben oder in deiner Beziehung falsch läuft. 

Genieße die Masturbation als das was sie ist: Ein schneller und einfacher Weg für ein bisschen sexuelle Entspannung und ein kleiner Ausweg in deine eigene Fantasie-Welt (in der vielleicht gerade die süße Supermarkt-Kassiererin auf dir sitzt). Solange es dir deinen normales Alltag nicht verdirbt, ist es kein Problem und erst recht kein Betrug am Partner. Wenn ihr beide dennoch Angst habt, den Partner wegen der Masturbation zu verlieren, solltet ihr euch vielleicht wirklich ernsthaft unterhalten - die Antwort am Ende sollte allerdings nicht heißen auf die Masturbation zu verzichten. 

Fotos: Bigstockphoto, Erika Lust

Forum_Link.jpg

Forum_Link2.jpg

W26.jpg


Vielleicht auch interessant?

34 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Rabie1960

Geschrieben · Melden

Mehr als nur OK denn nicht immer mag der Partner Sex aber der andere schon wir Ticken halt nicht gleich, Gott sei Dank. Hierbei ist es aber erforderlich das der Partner sich nicht verletzt oder sogar schlecht fühlt weil ja er im Glauben ist dafür zuständig zu sein für ein gemeinsames Sexleben. Wir haben kein Problem damit wenn zB. Im Fernsehen anregende Scenen zu sehen sind und einer von uns dadurch erregt wird und es sich bis zum Ende selbst besorgt. Es ist sogar ein komplett anderes Gefühl es sich zu machen wenn der andere es weis und sehen kann sich aber nicht darum bemüht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Melden

Das Natürlichste der Welt. Kann auch sehr belebend sein beim Geschlechtsakt, speziell wenn "sie" zur "Hand geht" bzw er ihr den Dildo einführt!

Kann beiden Spaß machen. Ein Tabuthema ist das doch schon lange nicht mehr

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Krassertyp777

Geschrieben · Melden

Jeder macht es sich mal selbst ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
raspudin3

Geschrieben · Melden

Man kann sich mit seiner Partnerin ja auch einen Film anschauen und sich selber machen oder gegenseitig ,man braucht  ja nicht betrügen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Rasgon878

Geschrieben · Melden

Eine richtig gute Masturbation ist eine Form der Selbstliebe- wer sich das nicht vorstellen kann, der lese mal Nancy Friday`s Befreiung zur Lust.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Dirk2481

Geschrieben · Melden

Ja,gehört dazu!In der letzten Beziehung saugte und spielte Sie schon mal an meinen Nippelpiercings und ich habs halt getan. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
heikecock

Geschrieben · Melden

... ich finde Masturbieren auch obergeil ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
devotelady76

Geschrieben · Melden

Warum denn nicht. Ich finde das es dazu gehört in einer guten Beziehung. Ich mache es mir oft und ich weiß auch das mein Partner es tut wenn wir nicht zusammen sind. Habe auch keine Probleme damit, wenn er es sich macht, wwenn ich mal keine Lust habe. Für mich also völlig normal. 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet) · Melden

Ich mache es mir gerne selber... warum nicht. Ich schaue auch gerne zu wenn eine Frau selber Hand an sich legt.

Beim gemeinsamen Pornoschauen mal an sich selber spielen und sich in Fahrt bringen ist mal was anderes....

 

Kurz gesagt Wixen macht Spaß :dickface::pussy:;)

bearbeitet von Süßerhase

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
pacman23

Geschrieben · Melden

Wahnsinn, der Artikel ist ja mal unglaublich verurteilend. Es kann doch jeder tun und lassen, was er mag. Wenn der Partner oder die Partnerin nicht damit klarkommt, dann ist das doch nicht zwangsweise gleich ein Problem der ausführenden Person... Wir leben in einer modernen Gesellschaft, wo es okay ist, einfach mal Bedürfnisse zu haben oder sich mit Polyamorie zu versuchen, etc. und dann kommt da so ein Artikel daher, der sich in diametralem Gegensatz zu einer offenen, akzeptierenden Gesellschaft steht und im Subtext das Verhalten anderer verurteilt. Und das auf einer Plattform für Seitensprünge und Fickkontakte m(

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Frank694

Geschrieben (bearbeitet) · Melden

Ich mache es auch jeden Tag trotz der endlos großen Liebe zu meiner Partnerin, meiner Traumfrau.

Ich wixe jedes Mal 2-3 Std zu Pornos und spritze auf Nacktbilder. Oft tribute ich auf Bilder meiner Partnerin.

Meine Freundin macht es sich auch selbst. Trotzdem lieben wir uns und leben unsere Fantasien herrlich aus. 

Wixen ist einfach geil und bereichert mein Leben. 

bearbeitet von Frank694

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
prickel175

Geschrieben · Melden

ja klar warum nicht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Nachtwache0511

Geschrieben · Melden

Sicher ,die Kondition muss gewahrt werden

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
rubensengel2

Geschrieben · Melden

Ich mache es täglich manchmal auch mehrere Male am Tag. .....

Ich finde  es okay es macht Spaß,  lass mir auch gerne zusehen und schaue  auch gerne zu 😊

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Melden

Am 26.4.2016 at 18:21, schrieb Mauz41:

Ich finde es völlig normal ......... Ich sehe es gerne und habs auch gerne wenn "Er" mir dabei zuschaut ......!!!!!!! :lick::pussy::cock:

Ich finde es ebenfalls sehr erregend wenn "Sie" es sich macht, prvoziere aber auch gerne, im übrigen habe ich dein Profil komplett gelesen Mauzi41 und habe mich köstlich amüsiert ;-) schönen Tag noch.... euch allen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
naddel13281

Geschrieben · Melden

Nur mal so am Rande.... So kann sie immer sicher sein wenn ihr Partner sich selbst gutes tut, dass sie immer frisches von ihm bekommt...;-) und schaden kann es nicht. Trainiert ausserdem die Ausdauer. Und wenn er es vorm partnersex macht kann er länger.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
AnneMcBeal

Geschrieben · Melden

Hm, die Geschichte finde ich schon strange - eine Ehefrau, die keinen Sex mit ihrem Mann haben möchte, sich aber darüber wundert, daß er masturbiert... .:grin: Da ist wohl Einiges im Argen!

Aber zum Thema: Ich finde Masturbation auch in einer Beziehung völlig okay! Es ist ja nun auch eine persönliche Vorliebe und der sollte man nachgehen. Also, ich mache es, mein Mann macht es und ab und an machen wir es auch zusammen. Wir haben kein Problem damit. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
skl43

Geschrieben · Melden

stimmt!!! ausserdem mag ich Sklave und diener auch mal eine "extraportion"  aus einem anderen penis und wenn es passt auch aus einem Kondom vom vortag, grins. und es gibt ja auch noch die Momente, wo man(n) bisserle sekt haben möchte, was bei einem steifen selbst sehr gut geht!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
lingua-joker

Geschrieben · Melden

Nicht jeder Partner hat den gleichen Hunger auf Sex... Deswegen isst man manchmal eine extra Portion allein! :dickface:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
skl43

Geschrieben · Melden

es ist doch klasse, an sich selbst voller befriedigung zu spielen, stundenlang, auch wenn mal ein Bleistift o.ä. in die eichel muss, um sich selbst gut zu quälen etc.!!?

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kiss818

Geschrieben · Melden

wichsen ist geil

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sualk69

Geschrieben · Melden

Ich finde es auch völlig normal :D hat ja nichts damit zu tun, das ich dadurch meine Partnerin weniger oder mehr liebe. :x

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
skl43

Geschrieben · Melden

ich für meinen Teil mache es mir sehr gerne selbst, wobei ich meinen geilsaft und meine wertlose sklavensahne immer gerne lecke und schlucke, ausserdem finde ich sehr schön, als devoter bi-wichser, meinen schwanz intensiv selbst zu bearbeiten! dabei kann es auch schon mal recht stramm zugehen!

ich mache es auch gerne vor Anderen und lasse mich dabei verbal erniedrigen und bei Gelegenheit auch nutzen, als bläser und lecker, grins!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Mauz41

Geschrieben · Melden

Ich finde es völlig normal ......... Ich sehe es gerne und habs auch gerne wenn "Er" mir dabei zuschaut ......!!!!!!! :lick::pussy::cock:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BIKIRA

Geschrieben · Melden

ich mache mir es fast täglich selber da meine Frau schon länger keinen Bock auf Sex hat

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen