Werden aus Schamlippen bald Vulvalippen? Dies fordern zumindest zwei junge Journalistinnen in einer Online Petition. Was hat es damit auf sich?

 

Viva la Vulva!

Die Schamlippen. Das wohl einzige Körperteil, über das wir nicht reden können, ohne das Wort „Scham“ zu benutzen. Für die Schamhaare gibt es unendlich viele Synonyme. Für Schamlippen bisher kein einziges. Doch damit soll bald Schluss sein - zumindest wenn es nach den Journalistinnen Gunda Windmüller und Mithu M. Sanyal geht. In einer großen Online Petition fordern sie das Wort im Duden durch „Vulvalippen“ zu ersetzen. Nach nur zwei Wochen zählt ihre Kampagne bereits mehr als 30.000 UnterstützerInnen.

 

Schamlippen - Ist das Wort ein Problem?

Unsere Sprache befindet sich in einem ständigen Wandel - aber die Schamlippen sind immer noch da. Dabei stammen sie aus einer Zeit, in der die weibliche Sexualität alles andere als frei war. Vor rund 200 Jahren galt die Sexualität der Frau als etwas, das verborgen und geheim gehalten werden musste. Die negative Bezeichnung der „Scham-Lippen“ war in diesem Zusammenhang wohl einfach nur logisch. Zeitgemäß ist sie aber nicht mehr.

 

„Scham ist nie ein gutes Gefühl“

Für Gunda Windmüller, Initiatorin der Online Petition, spielt die negative Bedeutung der Schamlippen eine zentrale Rolle. „Dafür, dass die Schamlippen ein schöner und lustvoller Teil des weiblichen Körpers sind, ist unser bisheriger Begriff dafür ziemlich negativ besetzt“, erklärt sie in einem Interview, „Schamlippen leitet sich aus dem Lateinischen ab, „labium pudendi” kommt von labium (Lippe) und pudere (sich schämen). Und Scham für etwas zu empfinden, das ist eigentlich nie ein gutes Gefühl.“

 

Wie können wir Schamlippen stattdessen nennen?

In ihrer Petition schlagen die Journalistinnen als Alternative das Wort „Vulvalippen“ vor. Warum es besser passen könnte? Ganz einfach: Schamlippen stellen die Hautfalten des äußeren Geschlechtsteils, der Vulva, dar. Man könnte sie daher genauso nennen: Vulvalippen.

 

Was haltet Ihr von dem Vorschlag der Journalistinnen? Habt Ihr vielleicht bessere Namensvorschläge? Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und Ideen.

 

VulvalippenPetition.png

 

:eyes: Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

  • Gefällt mir 51

Vielleicht auch interessant?

396 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Geschrieben

So ein Schmarn, da war es ein paar Power-Emanzen mal wieder fad.

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
liebhab_er1

Geschrieben

**Für die Schamhaare gibt es unendlich viele Synonyme. Für Schamlippen bisher kein einziges.**

 

das ist eine falschbehauptung. für schamlippen gibt es nicht nur ein "synonym", sondern einen alternatoven fachbegriff, der exelent passt.

 

LABIEN

 

bedauerlich, wenn ausgerechnet ein einfacher mann diesdes sachlich klar stellen muß.

 

mir würde eine frau mit ausgeprägten labien und ausgeprägter schambehaarung sehr gefallen.

 

grüße Klaus

nun habe ich mal nachgelsen.

ich bin begeistert, das frauen doch "zumind4st einige" um den küper der frau bescheit wissen ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sanfte2222

Geschrieben

Wieder so eine sinnlose Initiative. ...Wahrscheinlich bekommen die noch den Nobelpreis dafür 

 

😂😎

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Lutscher49

Geschrieben

Stecke lieber meine Zunge in deine Schamlippen!-Huch mein Kolben wächst!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
hennes11

Geschrieben

Und, wie ich deiner erfrischenden Art zu schreiben entnehme, auch scham-ant.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
random_nickname

Geschrieben

Ok, der Post von eben war Ironie und ich habe erst danach auf den Artikel geklickt. Einfach nur, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass das wirklich ernst gemeint ist. Aber falsch gedacht. Die meinen das wohl wirklich ernst. Da meint man, man hat in den ganzen Jahren in den Tiefen des Internets schon fast alles gesehen und/oder gelesen....aber dann kommt diese Petition - Ohne Worte.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
random_nickname

Geschrieben

Aber sicher. Ich schäme mich ja auch für Schamhaare. So sehr, dass ich sie immer abrasiere, damit ich mich deswegen nicht schämen muss. Das könnte bei Schamlippen eher schwierig werden, aber schämen muss man sich definitiv auf jeden Fall. Sonst würde man das ja Freizügigkeitshaare und Freizügigkeitslippen nennen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sinnlichundh

Geschrieben

Schade

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
mattulla222

Geschrieben

Voll bloed

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
joo02

Geschrieben

Dabei ist Schamlippen so ein schönes Wort :star2:

Umbenennung,- Unfug

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Heikchen

Geschrieben

Wenn die nichts besseres zu tun haben, vielleicht wollen die sich auch nur wichtig machen.

Ich habe Schamhaare, Schambein und Schamlippen - warum soll ich mich dafür schämen

  • Gefällt mir 11

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
stechcoc

Geschrieben

Also ich liebe große schöne Schamlippen da ich sehr gerne Oralsex habe frauen wollen immer große dicke Schwänze haben ich hätte gerne die große schöne ausgeprägtes Scharmlippen ich liebe das
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Megaelfe

Geschrieben

wird jetzt in der Anatomie das Schambein auch in Vulvabein umbenannt?

Manche Leute wissen echt nicht mehr, mit was sie ihre Zeit verbringen sollen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Ignorance_is_bliss

Geschrieben (bearbeitet)

was für ein Unfug

 

bearbeitet von invisible40
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Andracor

Geschrieben

Na so lange wir für solche "Probleme" Zeit haben, geht es uns allen doch noch viel zu gut :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Subbige

Geschrieben

Am 14.11.2018 at 05:29, schrieb hamburgnord1980:

Genauso wie der Name "Volkswagen" noch zulässig ist. 😂

Gibt auch die Volkspizza. Kein Witz.  Aber anderes kräftig umbenennen. 😂 Herrlich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Falconetti18

Geschrieben

Grünfeministischer Humbug....:crazy:

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sandmannsack

Geschrieben

Am 14.11.2018 at 20:54, schrieb Senta64:

Negerkuesse sind lecker😂

Schamlippen auch!!

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sdroedger

Geschrieben

Kurz: Stumpfsinn

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
homeboy81

Geschrieben

Mich nervt es einfach nur noch , wenn ich dauernd lese das wir nun alles Umbenennen müssen weil es politisch nicht korrekt ist ..

anderes gefragt schämen wir uns für die Vergangenheit ? Ich bin stolz drauf das Frauen immer mehr gleichgesetzt und gleich behandelt werden wie Männer . 

Aber muss man deswegen alles umbenennen ? Negerkuss , St.Martin , und so viele andere Sachen die Folgen . 

Ich hänge nicht an der Verhangenheit , trotze gern einfach gegen dem das man wie Helene Fische Effekt zu aalglatt und unantastbar sein will . 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Thommy59002

Geschrieben

Ich finde,man sollte die Umfrage nach einen Tag stoppen.Das reicht.Es ist einfach zu dämlich und gibt wichtigeres im leben.:confused:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
0din1980

Geschrieben

Ich hätte da noch eine Idee, weibliche Geschlechtsorgane, die sich am äußerem Bereich der Vagina befinden. Man kann auch mal alles kompliziert machen, oder lässt es wie es ist. Müssen wir alles politisch korrekt ausdrücken, haben wir wegen eines kleinen bärtigem Österreicher so viel angst davor Negerküsse oder Mohrenköpfe und nicht Schaumküsse mit Schokoladenüberzug zu sagen? Muss wirklich alles geändert werden?
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich finde das Wort "Schamlippen" schön und erotisch. "Vulvalippen" hört sich merkwürdig an. Man sollte nicht immer alles hinterfragen, besonders hier nicht. Eine Frau muss sich doch wegen der Bezeichnung nicht schämen. Die weibliche Schäm ist etwas wunderschönes.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sarpe

Geschrieben

vor 6 Stunden, schrieb BiFrank:

Anstatt über so etwas nachzudenken sollten man sich vielleicht erst einmal Gedanken dazu machen wie man es schafft das auf dieser Erde kein Mädchen/Frau mehr intim verstümmelt wird. Die Idioten werden auch immer mehr...

hast vollkommen recht

  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für Schamlippen müssen wir uns Zeit nehmen - nicht schämen.
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen