Ein Mitglied aus unserer Community hat seine Erfahrungen mit unserer liebsten Dating-Seite gesammelt, niedergeschrieben und einen Verlag für das Buch im wahrsten Sinne des Buches “heiß” gemacht. Schon seit ein paar Tagen gibt es “POPPEN.de Frust! Lust! Liebe!” im Handel. Über 150 Seiten, vollgepackt mit Erotik, die mit einem Augenzwinkern über das alltägliche Leben auf und neben Poppen.de berichten. Wir haben uns mit dem Autor zu einem kurzen Gespräch in seinem Lieblings-Restaurant getroffen.


Noch etwas ungläubig sitzen wir in einem Café, in das uns Geronimo bestellt hat und blättern während der Wartezeit ein wenig im Buch. Genau in diesem Café spielen viele der Geschichten aus seinem Buch. Geronimo heißt im wirklichen Leben natürlich anders, er möchte seinen Namen allerdings lieber nicht in der Presse lesen.

Wir setzen uns an einen Tisch, von dem aus wir die Eingangstür immer im Blick haben. Kurze Zeit später betritt ein etwa 40-jähriger gut ausehender Herr mit sportlicher Figur das Café, steuert zielgerichtet auf uns zu und grinst: “Ihr habt das Buch aber aufmerksam studiert, wenn Ihr es euch schon auf meinem Lieblingsplatz bequem gemacht habt.”

Online-Dating ist kein Tabu-Thema mehr

Nach dem üblichen Small Talk kommen wir zum Thema, das uns in den letzten Tagen so richtig auf Trab gehalten hat: Das allererste Poppen.de-Buch. Geronimo erzählt uns, wie er zufällig auf die Idee kam, sich in der  Community anzumelden. “Ich war frisch geschieden und mir war furchtbar langweilig an diesem besagten Abend. Mit ein paar einfachen Klicks war ich schon drin, in der aufregenden Welt von Poppen.de.” Online-Dating ist auch für seine Generation schon lange kein Tabu-Thema mehr. Also warum sich nicht auf einer Plattform anmelden, bei der es etwas unverbindlicher und hemmungsloser zugeht - so die einfache Frage.

Profilnamen im Buch sind frei erfunden

Er berichtet uns von seinen ersten erfolglosen Gehversuchen auf der Seite. “Am Anfang lief es überhaupt nicht für mich. Ich war drauf und dran die Seite zu verfluchen.” Nach ein paar Tagen entschied sich Geronimo für eine Premium-Mitgliedschaft und kam mit den ersten Mitgliedern in Kontakt. Im Gespräch erzählt er, mit der gleichen Selbstironie wie im Buch, über die skurrilsten Situationen, leere Versprechen, prickelnde Dates und die vielen Morgen danach.“Ich habe tatsächlich alles so erlebt. An manchen Stellen habe ich allerdings meine künstlerische Freiheit ausgenutzt und auch die Profilnamen habe ich im Buch geändert - es soll ja niemand persönlich verletzt werden.”Warum er diese, doch recht vertraulichen Erlebnisse, in einem Buch veröffentlicht hat, weiß Geronimo sehr genau. “Ich habe viel mit meinem Freunden gesprochen und in diesen Gesprächen gemerkt, wie weit das Thema Online-Dating und gerade die Seite Poppen.de schon in der Gesellschaft bekannt sind.”

Die Daten zum Buch

Das Buch “POPPEN.de Frust! Lust! Liebe! ist im Verlag “spicy books” erschienen. Für 9,90 Euro gibt es diese 157 Seiten prickelnde Sommerunterhaltung. Bei Amazon lohnt sich ein Blick in die ersten Kundenrezensionen zu werfen und sich dort oder in jeder Buchhandlung ein Exemplar zu sichern. ISBN: 978-3-9813-6828-4

 

Cover-213x300.jpg

 


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen