Ein Penisfest, das jährlich Touristen aus aller Welt anzieht? Eine Glaubensbewegung, die den männlichen Phallus anbetet? Ein Freizeitpark mit riesengroßen, erigierten Penis-Statuen? Wir präsentieren die unglaublichsten und schönsten Penis-Geschichten der Welt - und erzählen Dir, was dahinter steckt.

 

1. Das Penis-Fest

Am morgigen Sonntag wird im japanischen Kawasaki der Penis gefeiert. Mit allerhand lustigen Utensilien und Aktionen, wie aufblasbaren Riesenpenissen, Penis-Ring-Weitwerfen und leckeren Penis-Lollies. Der Legende nach hat ein Penis nämlich vor vielen, vielen Jahren einen wichtigen Kampf gewonnen - gegen eine Vagina mit Zähnen.

 

PenisfestJapan.jpg

 

Was steckt dahinter?

Kanamara-Matsuri, umgangssprachlich besser bekannt als Penisfest, erinnert an die Urangst der Männerwelt, nämlich, dass eine Vagina mit Zähnen ihr bestes Stück abbeißen könnte. Im alten Japan, so die zumindest überlieferten Erzählungen, soll es einen solchen Fall tatsächlich mal gegeben haben. Eine schöne Jungfrau war von einem Dämon befallen, der in ihrer Vagina hauste und „Eindringlinge“ wortwörtlich entmannte. Erst ein furchtloser Schmied soll dem Schrecken ein Ende bereitet haben - indem er auf die krude Idee kam, der Jungfrau einen Stahlpenis vaginal einzuführen.* Doch anscheinend hat es funktioniert. Der Dämon biss sich die Zähne aus und ließ verärgert von der Jungfrau ab, alles war gut, Schmied und Jungfrau - wie sollte es am Ende auch anders sein - heirateten. In diesem Sinne: Happy Penisfest!

*nicht zum Nachmachen geeignet.

 

2. Die Penis-Religion

Sex ist für viele Religionen der Welt ein Tabu. Nicht jedoch für die Mitglieder der kleinen, kanadischen Glaubensbewegung „Temple Priapus“. Ihren Gottesdienst widmen sie keinem geringeren, als: dem männlichen Penis.

 

PenisReligion.jpg

 

Was passiert bei einem “Penis-Gottesdienst”?

Auch bei einem Penis-Gottesdienst gibt es natürlich gewisse Rituale, die eingehalten werden müssen: Zu Beginn der Zeremonie legen alle Anwesenden ihre Kleidung ab, lediglich dem Hohepriester ist es gestattet, eine Robe zu tragen. Während der Begrüßung küssen sich die Mitglieder dann, fassen sich gegenseitig an ihr Geschlechtsteil und  befriedigen sich in der “fleischlichen Kommunion” selbst, um ihr Sperma als Opfergabe dem großen Penis-Gott darzubringen. Nicht umsonst heißt es in ihrem “Glaubensbekenntnis”: „Ich glaube an dich, wunderschöner Phallus, an deine Stärke und Macht, an deine Fähigkeit, uns Freude zu bringen, wenn du gelutscht oder masturbiert wirst. Du bietest uns Steifheit, Schönheit, Energie und dein makelloses Sperma.“

 

3. Der Penis-Park

Überdimensionale Penisse aus Stein, Holz und Metall - im sogenannten Penis-Park von Haesindang zeigt sich das sonst so prüde Südkorea von einer ganz anderen Seite. Aber was hat es mit dem Penis-Park auf sich?

 

PenisPark.jpg

 

Eine alte Sage..

...erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die von ihrem Geliebten auf einer kleinen Insel vor der Küste der Provinz Gangwon-do zurückgelassen wurde und aufgrund eines schweren Sturmes im Meer ertrank. Den ortsansässigen Fischern gingen daraufhin plötzlich keine Fische mehr ins Netz. Erst nachdem sich einer der Männer draußen auf dem Meer erleichtert hatte, kamen die Fische zurück. Man sagt, der Geist der jungen Frau habe sich über den Anblick eines entblößten Penis so sehr gefreut, dass er dem bösen Fluch ein Ende bereitete. Um den Geist der Frau auch weiterhin bei Laune zu halten, errichteten die Dorfbewohner hölzerne Schnitzereien von erigierten Penissen und hielten dort religiöse Zeremonien ab. Noch heute befinden sich in dem sogenannten Penis-Park von Haesindang mehr als 50 Penis-Figuren in allen Formen und Größen.

 

Was können wir von diesen Geschichten lernen?

❤️ Danke, lieber Penis! Es ist schön, dass es Dich gibt! ❤️

 

Bilder © Mike Rowe via Flickr (CC BY-NC 2.0) und DozoDomo (CC BY-NC-SA 2.0)


Vielleicht auch interessant?

42 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





coq-sagittaire

Geschrieben (bearbeitet) · Melden

Also, wenn's nicht der erste April wäre... ;)

Dass die Männer sich als Herren der Schöpfung betrachten und ihre Phalli überall aufstellen müssen, ist schon ziemlich langweilig. Männer - diese kompensierenden Wesen...

Eine verängstigte Fantasie über zähnefletschende Vaginas passt da ganz hervorragend (Treppenwitz) ins Freudsche Bild. Sie hier so unkritisch zu kolportieren läßt tief in poppen.de blicken...

Gibt's eigentlich auch eine Vagina- oder Vulva-Regligion?

Also, bitte nicht die mit den Marienbildchen... Die und ihre Ableger sind mir zu verklemmt (siehe oben).

bearbeitet von coq-sagittaire

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Melden

Hm, beim essen hat meine Mudder immer gesagt; Junge, iss und trink dann wächst dein Ding! Alles klar dachte ich. Von wegen dann wächst er. Ich habe schön gefuttert, trinken tue ich heute noch. Aber der ist nur durchschnittlich. Vielleicht sogar noch ein Stücken kürzer. Dafür aber meine Damen aufgepasst - außerordentlich im Geschmack 👅

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
JonnyDeep

Geschrieben · Melden

vor 17 Stunden, schrieb Petty:

Na JonnyDeep machst wohl allein Unterhaltung Lacht wohl keiner über deine Gags 😝😝😝

😂😂😂 Doch ich😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BeBella

Geschrieben · Melden

)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Rufus7

Geschrieben · Melden

Es gibt seit 1997 ein Fanzine aus 97490 Poppenhausen, Am Steinbruch 20, "Der kosmische Penis". Inhaltlich Sub-Kultur, aber auch immer mit entsprechenden Anek-Zoten. Ein Fußballer, der beim Manschaftsfoto mal kurz seinen Schwanz an der Seite raushängen lässt und ähnliches. Das Penis-Buch von 2012 hat ein Cover aus der selben Serie.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
saxpaar1

Geschrieben · Melden

@don600....das steinerne Exemplar haben wir vor kurzem bewundert 👍

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
don600

Geschrieben · Melden

vor einer Stunde, schrieb realsixx:

Also in Deutschland gibt es sowas aber auch. So prüde sind wir dann wohl doch nicht. Am Strand von Dangast am Jadebusen steht ein steinerenes Exemplar. Schönes Fotomotiv . Einfach mal googeln. Mir ist aber auch kein anderes bekannt.😉

Dann Google aber auch mal die Historie... nur weil der Staat keine rechtliche Handhabe gegen den Künstler hatte, kann man nicht sagen, wir wären nicht prüde. Es gab einen riesen Aufschrei der Empörung seitens der Bevölkerung und der Touristen. Wäre es nach denen gegangen, hätte er keinen Tag überlebt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
witchking1989

Geschrieben · Melden

Ich find die penis lollis cool.. damit durch die stadt laufen.. dürfte für jede menge Aufmerksamkeit sorgen :D

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Mille_Stelle12

Geschrieben · Melden

Wow.. Wie geil.... Denn will ich auch haben.. 😎

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
erotikprofessor

Geschrieben · Melden

Die Asiaten haben es auch nötig. Für deren Potenzmittel werden ganze Tierarten ausgerottet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
NorbertF

Geschrieben · Melden

Jo, Dangast! .....siehe auch mein Profil 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
klausmv

Geschrieben · Melden

ein tolle Objekt, selbst wenn es nur Kunst ist

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
realsixx

Geschrieben · Melden

Also in Deutschland gibt es sowas aber auch. So prüde sind wir dann wohl doch nicht. Am Strand von Dangast am Jadebusen steht ein steinerenes Exemplar. Schönes Fotomotiv . Einfach mal googeln. Mir ist aber auch kein anderes bekannt.😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kamababa

Geschrieben · Melden

In Asien ist das ( historisch) nichts Ungewöhnlichlich; 1.) ist man [traditionell] erotisch offener, und 2.) ist der Phallus ein Symbol der Fruchtbarkeit. Auf Ko Samet ( Thailand ) gab es früher einen Tempel am Meer mit einem riesigen Phallus ( leider habe ich alte Bilder nur auf Papier ); später wurde der dann ( wohl wegen Bemerkungen der geldbringenden Touristen ) entfernt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kwall

Geschrieben · Melden

Da gabs während der Winterolympiade nen kuriosen Bericht von einem Penismuseum in der Nähe von Pjöngchan im ARD zur besten Sendezeit. Die Koreaner laufen da lachend durch und fotografieren sich mit ganz verschiedenen Formen & Materialien von Penisen - völlig abgefahren und sehr lustig :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Romantik-Hanno

Geschrieben · Melden

Gerne der Zeiten gedenk ich, da alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder - bis auf eins. ( Johann Wolfgang von Goethe )

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
brausemaus58

Geschrieben · Melden

Früher in jungen. Jahren bräuchte ich 2 Hände um im runter zu drücken Jetzt im gesetzten Alter 2 Hände um ihn hochzu heben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Landmann52

Geschrieben · Melden

Was sagt uns das; Mit dem Osterfest steigt vieles genn Himmel 🎈

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · Melden

Sehr gut

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MDettmold81

Geschrieben · Melden

Wer kennt sie nicht,die Angst,das der Penis abgebissen wird. Da wird mir bibber bange😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
five_stars

Geschrieben · Melden

Lustig! Genau dort war ich neulich. Das Titelbild hat mich gleich an mein eigenes Foto erinnert, welches in in meinem Profil habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Nic-77

Geschrieben · Melden

@Raaapunzel: eigentlich müsstest du sie liken können. Geh mal über Newsfeed rein und nicht Forum

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Küstenjung194

Geschrieben · Melden

Ich glaub es gibt keine vaginas mit Zähnen 🤔😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Renovatio_69

Geschrieben · Melden

Ähm, ja.... :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
erotikprofessor

Geschrieben · Melden

Was will uns dieser Bericht sagen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen