Du hast Dich verabredet und nun ein bisschen Bammel vor dem Date? Keine Panik! Wir verraten Dir hier die 15 besten Tipps, damit Dein Date erfolgreich verläuft.

  • Lächele, wenn Du Dein Date siehst.

  • Sei gepflegt. Schweiß- oder Mundgeruch, wuchernde Nasenhaare, schmutzige Fingernägel oder fettige Haare könnten zum kürzesten Date aller Zeiten führen.

  • Sei im Auftreten eigen und etwas besonders, aber donnere Dich nicht zu sehr auf und vermeide krasse Modesünden. Ein zu schrilles Outfit kann dazu führen, dass Dein Gegenüber Dich lieber nicht näher kennenlernen will.

  • Glotze nicht allzu plump auf herausragende körperliche Vorzüge. Suche lieber den Augenkontakt.

  • Unterhalte Dich natürlich und unaufdringlich. Lenke das Gespräch auf Themen, bei denen Du dich auskennst. Aber quatsche nicht nur von Dir. Stelle lieber verblüffende Fragen, die Dir die Aufmerksamkeit Deines Gegenüber garantiert.

  • Lästere nicht über Deine Ex-Beziehung. Das wirkt unsouverän und unsympathisch.

  • Schau nicht andauernd auf Dein Handy. Schalte es am besten vorher aus.

  • Sei spontan und wenn möglich witzig und ein bisschen frech - doch verzichte auf abgedroschene Witze und schmierige Anzüglichkeiten.

  • Politische Themen und Krankengeschichten sind bei einem Date exzellente Stimmungskiller.

  • Übertreibe es nicht mit Schmeicheleien. Bleib glaubwürdig. Dein Gegenüber ist nicht blöd. Unterlasse bei Frauen möglichst den Quatsch: “Im Himmel fehlt ein Engel” oder ähnliches. Sei mit Deinen Komplimenten lieber konkret und originell.

  • Denke bei allem was Du sagst daran, dass Dein Gegenüber ein Mensch ist und keine Nummer oder gar ein Objekt.

  • Verabrede Dich an einem Ort, wo man leicht kommunizieren kann. Schlage Ortswechsel vor, wenn keine rechte Stimmung aufkommt.

  • Nicht alle wollen beim ersten Date gleich körperlich angebaggert werden. Wenn Du merkst, da braucht jemand noch Zeit, lenke das Gespräch auf die nächsten Tage oder frage, was Dein Gegenüber am Wochenende so vorhat, um gleich ein nächstes Date festzumachen. Sei aber trotzdem auf alles gefasst: Mit anderen Worten: Habe Gummis dabei.

  • Wenn Du merkst, Du möchtest die Person nicht kennenlernen, irgendetwas missfällt Dir und Du spürst, es fühlt sich nicht gut an, hier zu sein, dann beende mit Freundlichkeit und Selbstbewusstsein das Treffen.

  • Vergiss nicht, ein Date ist ein Date und keine Verlobung. Also geh die Sache locker an - und wenn es nicht funken sollte, obwohl Du gerne mehr hättest, bleib cool und sieh das Treffen als Übung und Erfahrung für Dein nächstes Date an.


Autor: Christian & Team


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen