Unser aktueller Echtheitscheck - gemeint ist der mit dem Bild - ist bekanntlich kostenlos und ziemlich sicher. Jetzt gibt es dazu - ganz neu - eine unglaublich bequeme Alternative oder Ergänzung, je nachdem, wie Du es praktizierst. Aber berichten wir mal der Reihe nach:

 

Der aktuelle Weg beim Echtheitscheck:

Du lädst ein Foto von Dir mit einem Zettel hoch, auf dem Du Deinen Nickname und das Datum notiert hast. Ein Support-Mitarbeiter schaltet dann für Dein Profil ein grünes Echtheitshäkchen frei. Bingo! Du bist damit als echt gekennzeichnet. (Natürlich wird Dein Echtheits-Check-Bild nicht öffentlich gezeigt!) Durch das grüne Häkchen neben Deinem Nickname auf dem Profil sehen nun die andere Mitglieder, dass Du ein geprüftes Mitglied bist.

 

magazincheck1.jpg

Hier siehtst Du das grüne Häkchen bei Benjamin. Er ist also echt!

 

Der zweite Weg ist neu - da kommen nun Deine Freunde ins Spiel:

Jetzt wird zusätzlich Deine Echtheit automatisch durch Deine Poppen.de Freunde verifiziert. Wenn Du viele Freunde hast, die bestätigt haben, dass Du ihnen persönlich bekannt bist, handelt es sich bei Dir mit ziemlicher Sicherheit um kein Fake-Profil. Kurzum: Wenn Dich fünf Freunde oder mehr persönlich kennen, dann bekommst Du automatisch ebenfalls ein grünes Häkchen. Bestenfalls kannst Du so mit zwei grüne Häkchen Dein Profil schmücken. (Also ein Häkchen für den Check per Foto und ein zweites, automatisches,  wenn Du mindestens 5 persönlich bekannte Freunde hast.) In Deiner Freundesliste lässt sich die Personen markieren, die Du persönlich kennst. Probiere es und scheu Dich auch nicht, Deine Kontakte nach einem Date oder einem Treffen, z. B. auf einem Poppen.de-Stammtisch, zu bitten, Dich als persönlich bekannt zu markieren.
 

magazincheck2.png

Hier siehtst Du wo Du das bei Deinen Freunden einstellen kannst.

 

Fazit und Vorteile

Wenn Du beispielsweise nach einem Date bestätigst, dass Du dieses Mitglied persönlich kennst, hilfst Du dadurch anderen Mitgliedern, die Echtheit dieses Mitglieds zu erkennen. Erinnere aber auch Deinen Date-Partner gleich nach einem Treffen daran, Dich ebenfalls als persönlich bekannt zu speichern. Damit steigert Ihr gegenseitig Eure Chancen auf weitere Realkontakte. Übrigens können echtheitsgeprüfte Mitglieder einmal im Jahr ihren Nickname ändern. Ist doch nicht schlecht, wenn man mal einen bessern Nick ausprobieren möchte, oder?

 

Und sonst so?

Für eine Freundschaftsanfrage müssen keine Punkte mehr als Pfand hinterlegt werden. Du kannst jetzt also einfach so anderen Mitgliedern einen Freundschaftsantrag stellen.

Das exklusive Frauenforum bleibt den Frauen vorbehalten, die den Echtheitscheck per Foto absolviert haben.

magazintitel.jpg


Vielleicht auch interessant?

60 Kommentare

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschaltet werden

Gast
Du kommentierst gerade als Gast. Solltest du bereits einen Account haben, logge dich bitte ein.
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





moonchilds

Geschrieben · Melden

Wir haben diesen "Echtheitscheck" für uns immer dchon so gehandhabt. Real kennenlernen und gut. Schriftverkehr ist unterm Szrich auch nur die Vorbereitung für Treffen. Kommt es nicht dazu hat sichs.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
AusSpassAmSex

Geschrieben · Melden

vor 7 Stunden, schrieb Seelenwanderin:

Immer noch manipulierbar, da Foto ;)

Wenn Du schon den Fakes Einhalt gebieten willst, dann doch bitte richtig

... oder gar nicht ;)

Ansonsten reicht es völlig aus, wenn hier der Echtheitscheck wie von Poppen.de gefordert, gemacht wird: Bild und Datum.

Du sollst Recht haben und ich bin damit zufrieden !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
ricaner

Geschrieben · Melden

@Benjamin

Sorry, aber warum müßt Ihr den Usern bei dieser Neuerung denn unbedingt mehr Arbeit (durch mouse-over in jedem besuchten Profil) aufhalsen was Ihr durch eine kleine Programmieränderung bei der Farbe des Hakens verhindern könnt.... :crazy:

Ich dachte immer das Änderungen/Neuerungen den Usern den Aufenthalt auf einer Seite erleichtern sollen.... :confused:

Man sollte bei einem Besuch des Profils gleich schon deutlich farblich unterscheiden können ob es sich nun um den von der Seite offiziellen Check oder es sich dabei "nur" um einen Freundes-Check handelt....

:smirk: Denn ich könnte mir jetzt gut vorstellen das die Rate des "persönlich bekannt" ganz schnell in die Höhe geht....

 

:flushed: Ich wurde hier in den 11 Jahren die ich hier auf der Seite bin auch oft gefragt ob ich jemanden als "persönlich bekannt" verlinken kann obwohl ich mit der Person nur mal ein kurzes Telefonat geführt hatte....

Deswegen hat dieser zweite Haken für mich jetzt nun kaum Aussagekraft, denn es gibt bestimmt reichlich User die mit dem "persönlich bekannt" eher "locker" umgehen und es durch diese Neuerung wohl noch schlimmer wird....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Seelenwanderin

Geschrieben · Melden

vor 11 Stunden, schrieb AusSpassAmSex:

... Übrigens, die Webseite "*edit by admin - nicht statthaft" macht das so : Foto mit Namen und Datum, darauf den Ausweis in der Hand von beiden Seiten und das alles auf einem Blatt mit Unterschrift. Das kenn heute jedes halbwegs vernünftige Handy !! 

Das ist einfach und sorgt zumindest für sehr viel weniger Fake !!

Immer noch manipulierbar, da Foto ;)

Wenn Du schon den Fakes Einhalt gebieten willst, dann doch bitte richtig

... oder gar nicht ;)

Ansonsten reicht es völlig aus, wenn hier der Echtheitscheck wie von Poppen.de gefordert, gemacht wird: Bild und Datum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
AusSpassAmSex

Geschrieben · Melden

vor 2 Stunden, schrieb Seelenwanderin:

Zwar einfach im Gedanken, doch nicht einfach in der Ausführung.

Die Kopie eines Ausweises braucht man nicht versenden. Will der User allerdings einen Echtheitscheck und seinen Ausweis nicht versenden, bleibt ein Postident als Echtheitscheck. Der Postident kostet Geld und läuft so ab:

- Poppen.de sendet einen Postident Basic (günstigere Variante) dem User zu. Auf dem Postident ist eine Referenz-Nummer (Abrechnungs-Nr. zw. Poppen.de und Post). Die 2te Nr. kann die Kd.-Nr. oder User-Name hier sein

- User geht mit dem Postident u. einem gültigen Ausweis zur Post, was Zeit in Anspruch nimmt

- Post nimmt den Postident und identifiziert den User anhand seines gültigen Ausweises (Reisepass oder Perso)

- Post sendet den identifizierten Postident an Poppen.de

- Mitarbeiter ordnen diesen Postident dem jeweilen User zu

Was denkst Du, wer das alles  zahlt?

Der Postident kostet Geld, m.E. um die 9 Euro. Das Porto und den Mitarbeiter bei Poppen.de sollte ja auch noch bezahlt werden. Mal ganz abgesehen vom Verwaltungsaufwand.

Und so wird ein Postident ruckzuck mal an die 25 - 30 Euro kosten. Bist Du als User bereit dieses Geld zu zahlen, damit Du den grünen Haken bekommst?

Und nun sage nicht, dass eine Persokopie ausreichend wäre. Denn a) kann der gestohlen sein und Poppen.de identifiziert einen falschen User als echt b) sind Ausweiskopien i.d.R. sehr schlecht, da es s/w-Kopien sind und die Daten inkl. Lichtbild sehr schlecht erkennbar c) kann eine Ausweiskopie manipulierbar sein.

Woher ich das alles weiß? Ich unterliebe berufl. dem Geldwäschegesetz und habe tagtäglich mit der Identifizierung der Menschen zu tun. Daher kenne ich die Ausweisqualitäten, die gesendet werden und ich nachtelefonieren muß, wenn ich das Bild nicht erkennen und die Daten nicht lesen kann. Daher ein Postident, da die Post autorisiert ist, diesen durchzuführen.

Ist es immer noch so einfach? ;)

Ja es ist immer noch so einfach, denn wer es ernst meint, der lacht über die Gebühren, wenn er dadurch die Möglichkeit hat sich von diesen Menschen zu distanzieren, welche hier Fakeprofile betreiben !

Übrigens, die Webseite "sexvote.ch" macht das so : Foto mit Namen und Datum, darauf den Ausweis in der Hand von beiden Seiten und das alles auf einem Blatt mit Unterschrift. Das kenn heute jedes halbwegs vernünftige Handy !! 

Das ist einfach und sorgt zumindest für sehr viel weniger Fake !!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Seelenwanderin

Geschrieben · Melden

vor 54 Minuten, schrieb AusSpassAmSex:

Gut gemeint im Ansatz, jedoch in der Umsetzung völlig verkehrt ! Das führt zu "Diskriminierung" jener echter Mitglieder, welche einfach keine Freundschaften hier im Profil anzeigen. Ich mein, warum auch, das ist hier ja nicht Facebook, wo auch alle so oberflächlich sind und meinen, je mehr "Freunde", desto besser das Profil.

Die einzig richtige und auch seriöse Art einen "Echtheitscheck" durchzuführen geht nun mal nur über den Personalausweis und somit wären 95% der Fakeprofile hier ganz schnell entlarvt !!!

Liebe Betreiber dieser Internetseite, warum traut ihr euch das nicht ??

Wer im Internet ehrlich und aufrichtig nach einem ernsthaften Kontakt zu anderen Menschen sucht, der hat auch kein Problem damit, dem Betreiber zu zeigen, wer er (oder sie) wirklich ist !!

Ja, so einfach wäre das !!! 

Zwar einfach im Gedanken, doch nicht einfach in der Ausführung.

Die Kopie eines Ausweises braucht man nicht versenden. Will der User allerdings einen Echtheitscheck und seinen Ausweis nicht versenden, bleibt ein Postident als Echtheitscheck. Der Postident kostet Geld und läuft so ab:

- Poppen.de sendet einen Postident Basic (günstigere Variante) dem User zu. Auf dem Postident ist eine Referenz-Nummer (Abrechnungs-Nr. zw. Poppen.de und Post). Die 2te Nr. kann die Kd.-Nr. oder User-Name hier sein

- User geht mit dem Postident u. einem gültigen Ausweis zur Post, was Zeit in Anspruch nimmt

- Post nimmt den Postident und identifiziert den User anhand seines gültigen Ausweises (Reisepass oder Perso)

- Post sendet den identifizierten Postident an Poppen.de

- Mitarbeiter ordnen diesen Postident dem jeweilen User zu

Was denkst Du, wer das alles  zahlt?

Der Postident kostet Geld, m.E. um die 9 Euro. Das Porto und den Mitarbeiter bei Poppen.de sollte ja auch noch bezahlt werden. Mal ganz abgesehen vom Verwaltungsaufwand.

Und so wird ein Postident ruckzuck mal an die 25 - 30 Euro kosten. Bist Du als User bereit dieses Geld zu zahlen, damit Du den grünen Haken bekommst?

Und nun sage nicht, dass eine Persokopie ausreichend wäre. Denn a) kann der gestohlen sein und Poppen.de identifiziert einen falschen User als echt b) sind Ausweiskopien i.d.R. sehr schlecht, da es s/w-Kopien sind und die Daten inkl. Lichtbild sehr schlecht erkennbar c) kann eine Ausweiskopie manipulierbar sein.

Woher ich das alles weiß? Ich unterliebe berufl. dem Geldwäschegesetz und habe tagtäglich mit der Identifizierung der Menschen zu tun. Daher kenne ich die Ausweisqualitäten, die gesendet werden und ich nachtelefonieren muß, wenn ich das Bild nicht erkennen und die Daten nicht lesen kann. Daher ein Postident, da die Post autorisiert ist, diesen durchzuführen.

Ist es immer noch so einfach? ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
AusSpassAmSex

Geschrieben · Melden

Gut gemeint im Ansatz, jedoch in der Umsetzung völlig verkehrt ! Das führt zu "Diskriminierung" jener echter Mitglieder, welche einfach keine Freundschaften hier im Profil anzeigen. Ich mein, warum auch, das ist hier ja nicht Facebook, wo auch alle so oberflächlich sind und meinen, je mehr "Freunde", desto besser das Profil.

Die einzig richtige und auch seriöse Art einen "Echtheitscheck" durchzuführen geht nun mal nur über den Personalausweis und somit wären 95% der Fakeprofile hier ganz schnell entlarvt !!!

Liebe Betreiber dieser Internetseite, warum traut ihr euch das nicht ??

Wer im Internet ehrlich und aufrichtig nach einem ernsthaften Kontakt zu anderen Menschen sucht, der hat auch kein Problem damit, dem Betreiber zu zeigen, wer er (oder sie) wirklich ist !!

Ja, so einfach wäre das !!!

  

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
albmann68

Geschrieben (bearbeitet) · Melden

Leute... so wird das nix. Diese Neuerung ist ein Totalschaden: Ich habe jetzt einen grünen Haken in meinem Profil "wurde durch ein Bild verifiziert" aber ganz ehrlich: ich habe noch nie ein Echtheitsbild hochgeladen. Ich bin Normalo, da geht das sowieso nicht. Und ich habe auch keine 5 Freunde. Da habt ihr wohl noch einiges an Arbeit...

Diese "Verbesserung" macht den Echtheitscheck völlig wertlos!

 

 

IMG_0706.jpg

bearbeitet von albmann68

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BS-Affair

Geschrieben · Melden

vor einer Stunde, schrieb Lapaloma1977:

Ich bin dafür, daß sich alle durch mich checken lassen....und ich werde so verdammt gründlich sein!

Ö La Palöma... machst du dann Hausbesuche oder sollen wir alle zu dir kommen? :dr_love:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Heidelberger

Geschrieben (bearbeitet) · Melden

vor einer Stunde, schrieb Lapaloma1977:

Ich bin dafür, daß sich alle durch mich checken lassen....und ich werde so verdammt gründlich sein!

Ich finde es eine gute Idee. Von dir gründlich gecheckt zu werden.....

bearbeitet von Heidelberger

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Crissi_x3

Geschrieben · Melden

die Frage ist: wie gut ist das vor Missbrauch geschützt? Was hindert einen Fake-User zum Beispiel daran sich fünf weitere Fake Accounts zu erstellen, die ihm dann seine Echtheit bestätigen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Lapaloma1977

Geschrieben · Melden

Ich bin dafür, daß sich alle durch mich checken lassen....und ich werde so verdammt gründlich sein!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Lecker161

Geschrieben · Melden

Die Idee ist gut! Aber man ließt hier Kommentare! Bei denen  man sagt! Stimmt!!!! ob der Vorschlag der richtige ist!!!??? Ich weiß es nicht:x Schön wäre es!!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
LanaTV74

Geschrieben · Melden

Ja ich finde das auch etwas komisch. Ich habe zwar jetzt 2 Häkchen. Aber wenn man in mein Profil klickt und dort hin scrollt wo steht wie viele Freunde ich habe die mich kennen und dann die Echtheitseinstufung kommt weicht das für mich irgendwie ab. Da meine Freunde zu wenig reale Menschen kennen ist es nicht möglich meine Echtheit einzustufen??????
Aber ich habe trotzdem grüne Häkchen da man das ja ab 5 und mehr persönlich bekannter Personen bekommt. 

Irgendwas passt da Lider für mich nicht

Hab mal ein Bild angehängt zur besseren Verständnis ;-).

Bildschirmfoto 2017-05-24 um 20.45.40.png

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Leiser_Wind-59

Geschrieben · Melden

vor 54 Minuten, schrieb Sahne666:

Der größte Schwachsinn, den ich hier seit Langem gelesen habe! Da richtet ein Fake nun fünf weitere Fakeprofile ein und erhält dann zur Belohnung einen grünen Haken. Gehts eigentlich noch???

Und was soll der Quatsch mit dem zweiten Haken? Entweder ich bin echt, oder nicht. Bin ich mit dem zweiten Haken dann etwa echter??? 

Klingt schon behindert! 

Und welches Genie hat eigentlich den Text geschrieben? Aber die Rechtschreibfehler passen zum Inhalt. Von daher...

Da gebe ich dir Recht Sahne666 Lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Lapaloma1977

Geschrieben · Melden

Nun sollte sich ja nach Ansicht von p.de die Anzahl von Fakes drastisch reduzieren....was ich irgendwie nicht so recht glauben kann...

Is 2x echt nun echter?

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sahne666

Geschrieben · Melden

Der größte Schwachsinn, den ich hier seit Langem gelesen habe! Da richtet ein Fake nun fünf weitere Fakeprofile ein und erhält dann zur Belohnung einen grünen Haken. Gehts eigentlich noch???

Und was soll der Quatsch mit dem zweiten Haken? Entweder ich bin echt, oder nicht. Bin ich mit dem zweiten Haken dann etwa echter??? 

Klingt schon behindert! 

Und welches Genie hat eigentlich den Text geschrieben? Aber die Rechtschreibfehler passen zum Inhalt. Von daher...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
xLaraliciousx

Geschrieben · Melden

Finde ich grundsätzlich gut, aber der zweite, neue Haken sollte dann eine andere Farbe kriegen, so dass klar ersichtlich ist wer den "Foto-Haken" und wer den "Freunde-Haken" hat.

Antwort von Ben: Wenn Du mit dem Mauszeiger drüberfährst wird es Dir auch angezeigt :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Onlyjustforfun

Geschrieben · Melden

wir erfinden das Rad von neuem.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MarathonSexTop1

Geschrieben · Melden

Ich teile die bedenken über den neuen check, das sich die fakes jetzt selber alles zuschustern und sich als echt tarnen ! Daher sollte dieser 2te check sich vom ersten unterscheiden so das sichtbar ist das es freunde bestätigt haben sollen. Wenn der hacken zB ne andere farbe hätte, vieleicht blau, dann könnte jeder sehen welcher check gemacht wurde.

Andernfalls ist das ne ziemliche entwertung des checks mit bild ! :-(

Bin auch der meinung das sich die fakes dann explosions artig hier vermehren werden und schon jetzt magelt es an sowas nicht :-/

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BS-Affair

Geschrieben · Melden

Das ist ja mal eine lustige Idee und überhaupt nicht manipulierbar *Ironie off* 

Btw: ziemlich viele Fehler im Text, wird da nicht mal Korrektur gelesen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Seelenwanderin

Geschrieben · Melden

vor 2 Stunden, schrieb Laszlo2912:

... Eher sollte man darüber nachdenken, die Profil- und Bildüberprüfung zu verbessern und zu verstärken, bspw. durch Teams, die qualifiziert dazu sind und erkennen, dass amerikanische Türgriffe oder Nummernschilder im Hintergrund nicht zu einem/einer User/in aus Bayern gehört ....

Und was machst Du, wenn (wie in Deinem Beispiel)  ein User in Amerika war, die Fotoaufnahme dort gemacht wurde und er das Bild hier einstellt?

Oder wenn dem User amerikanische Türgriffe gefallen und er diese in seiner Wohnung in die Türen eingebaut hat?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
PrinzRurik

Geschrieben · Melden

Aber ich habe doch gar keine Freunde.^^ Also grundsätzlich bin ich ja dafür, dass man am Fakecheck arbeitet, bzw. den verbessert. Aber in diesem Fall glaube ich eher, dass es die Fakes fördert, jetzt können ja rein theoretisch Fake-Account's sich einfach noch mehr neue Profile erstellen und sich dann selber den Echtheitsstatus geben. Wozu sollte ich denn auch einen 2ten Haken wollen, wenn ich schon einen habe. Entweder ich bin ein echtes Mitglied oder nicht. Eine weitere Steigerung ist nicht möglich, denn die Bestätigung einer Echtheit ist das absolute Maximum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MrsZicke

Geschrieben · Melden

vor 43 Minuten, schrieb YoshiFtM:

Das neue  2. Echtheitscheck mag eine  nette Idee sein, ABER  ich verlinke doch nicht jede/n, den/die  ich hier persoenlich kenne, wo bleibt denn da die Diskretion.

Du kannst die Personen ja "verbergen" und musst sie nicht öffentlich im Profil verlinken.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
YoshiFtM

Geschrieben · Melden

Das neue  2. Echtheitscheck mag eine  nette Idee sein, ABER  ich verlinke doch nicht jede/n, den/die  ich hier persoenlich kenne, wo bleibt denn da die Diskretion.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen